Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 22

Schwanger oder noch nicht?

Moderator: Züri Mami

Antworten
Benutzeravatar
Saaa
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: Mo 3. Jan 2022, 17:29
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 22

Beitrag von Saaa »

@Föchsli, wie lange spritzt du schon? Ja, gegen Schluss hatte ich auch ein Spannungsgefühlt gehabt. Bei meinem Zyklus ohne DR, habe ich 9 Tage mit Menopur 225 stimuliert, dann ab dem 6. Tag musste ich noch Orgalutran spritzen welches dein Eisprung hemmt. Am 10. Tag durfte ich den ES auslösen mit Ovitrelle. Sag uns was morgen dabei auskommt.
Kiwu seit 2019
3x GvnP :(
3x IUI :(
2x ICSI naturelle :(
1x ICSI -> 2 Kryos mit 3 Blastos :(
1x ICSI mit DR -> 1 Frischtransfer mit 1 Blasto :D
ET 05.10.2022

Elaa
Newbie
Beiträge: 33
Registriert: Sa 3. Jul 2021, 17:57

Re: Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 22

Beitrag von Elaa »

Hey Müdels,

@ Föchslin, wir hatten bei unerklärbarer Sterilität eine ICSI (besser gesagt IMSI) gemacht. Die Gefahr einer 0-Befruchtung bei IVF war mir zu gross. Der Aufpreis hielt sich dafür im Rahmen. Mir wurde ein Schlafmittel gespritzt und hab von dem ganzen nicht mitbekommen. Danach konnte ich wieder selbstständig aufstehen und war fit und hatte keine Nebenwirkungen. Es war ein Klacks!

Ja es ist meine 1. SS. Ich hatte in den 2.5 Jahren nie einen positiven Test, nicht mal ansatzweise.

@ Saa, ich wünsch dir gute Erholung.
Adieu Pille 04/2019 :arrow:
Idiopathische Sterilität :cry:
1. ICSI positiv 09/2021 :mrgreen:
ET 06/2022 8)

Benutzeravatar
Föchsli85
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: Fr 16. Mär 2018, 11:21
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 22

Beitrag von Föchsli85 »

@Saaa Heute war mein 5. Tag. Bis jetzt stimuliere ich auch mit Menopur 225. Natürlich, ich werde euch Morgen berichten wie es gelaufen ist.

@ Elaa Danke dir für deinen Bericht betreffend Punktion. Ich hoffe ich werde im Nachhinein auch berichten können dass es ein Klacks war... Beim Anästhesie-Fragebogen ist Sedation angekreuzt, ich gehe Mal schwer davon aus, das es ziemlich ähnlich wie bei dir mit Schlafmittel ist. Danke dir für den Tipp betreffend ICSI, ich werde dies Morgen beim Untersuch nochmals ansprechen. Darf ich Fragen was eine IMSI ist? Von dem wurde uns nichts gesagt.

Geniessst die Schwangerschaft, die Zeit vergeht so schnell... Spürst du dein Kleines schon gut?

Benutzeravatar
Föchsli85
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: Fr 16. Mär 2018, 11:21
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 22

Beitrag von Föchsli85 »

Heute im US waren 9 Follikel ersichtlich und 2 etwas kleinere. Ich muss nun Menopur auf 300 erhöhen und am Freitag nochmals zum US. Ich musste dann bei der Blutabgabe noch Orgalutran spritzen, die Einstichstelle war danach starck gerötet und es sah aus wie ein Bienenstich. Mittlerweile hat es sich wieder beruhigt.

Elaa
Newbie
Beiträge: 33
Registriert: Sa 3. Jul 2021, 17:57

Re: Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 22

Beitrag von Elaa »

@Föchsli, bei einer IMSI wird mit einem Spezialmikroskop das geeignete Spermium ausgesucht. Uns wurde dazu geraten. Meine Gyn fand dies nicht notwendig… So unterschiedlich sind die Meinungen. IMSI wird nicht von jeder Klinik angeboten. Wir wollten diese Möglichkeit nutzen… ich hab seit 2 Tagen ein leichtes Blubbern im Bauch… ob dies nun Bewegungen sind wird sich noch herausstellen.

9 Follis sind super! ich musste gegen Ende auch auf 300 IE erhöhen. Ich drück dir die Daumen!!
Adieu Pille 04/2019 :arrow:
Idiopathische Sterilität :cry:
1. ICSI positiv 09/2021 :mrgreen:
ET 06/2022 8)

Benutzeravatar
Saaa
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: Mo 3. Jan 2022, 17:29
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 22

Beitrag von Saaa »

@Föchsli, wie geht es dir. Was kam beim Ultraschall am Freitag aus?

me: 5 Blastos konnten noch eingefroren werden mit einer Qualität von mittel bis gut. Die schönste habe ich aber schon in mir. Heute bin ich Transfer +7 und ich konnte einfach nicht mehr warten und habe heute Morgen getestet. Ich kann es nicht glauben, aber zum 1. Mal konnte ich eine zarte 2. Linie sehen. Ich habe irgendwie trotzdem noch Zweifel, weil man immer wieder von einer Verdunstungslinie hört. Ich teste auf jeden Fall morgen früh wieder. Von den Symptomen her, spüre ich sporadisch ein Mensziehen und mir ist immer heiss. Oh mann was für eine Achterbahn der Gefühle!
Kiwu seit 2019
3x GvnP :(
3x IUI :(
2x ICSI naturelle :(
1x ICSI -> 2 Kryos mit 3 Blastos :(
1x ICSI mit DR -> 1 Frischtransfer mit 1 Blasto :D
ET 05.10.2022

Elaa
Newbie
Beiträge: 33
Registriert: Sa 3. Jul 2021, 17:57

Re: Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 22

Beitrag von Elaa »

hey Saaa!! so tolle Neuigkeiten!! Das ist doch der Wahnsinn, wie ich freu mich riesig für dich! Du hast ja Nerven, ich hätte mich nie getraut zu testen! Strich ist Strich, hast du ein Foto? Morgen sieht es dann schon deutlicher aus! Meine Daumen hast!!
Adieu Pille 04/2019 :arrow:
Idiopathische Sterilität :cry:
1. ICSI positiv 09/2021 :mrgreen:
ET 06/2022 8)

Benutzeravatar
Föchsli85
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: Fr 16. Mär 2018, 11:21
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 22

Beitrag von Föchsli85 »

Saa was für tolle Neuigkeiten. Ich freue mich riesig für dich... Wann darfst du zum Bluttest?

Ich war heute nochmals beim US. 7 Follikel waren ok und 3 noch grenzwertig, deshalb musste ich heute nochmals 300 Menopur spritzen und Morgen dann mit Chorimon auslösen. Die Punktion ist dann am Donnerstag Morgen.

Benutzeravatar
Saaa
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: Mo 3. Jan 2022, 17:29
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 22

Beitrag von Saaa »

@Elaa, vielen Dank! Ich habe heute Morgen nochmal getestet und der Strich ist bereits dunkler und viel klarer zu sehen. Habe ein Foto angehängt.
Screenshot 2022-01-25 095957.jpg
@Föcshli, am Donnerstag kann ich zum Bluttest. Bin sooo aufgeregt. Das ist eine gute Ausbeute. Ich hoffe sehr dass ihr ein paar schöne Blastos haben werdet.
Kiwu seit 2019
3x GvnP :(
3x IUI :(
2x ICSI naturelle :(
1x ICSI -> 2 Kryos mit 3 Blastos :(
1x ICSI mit DR -> 1 Frischtransfer mit 1 Blasto :D
ET 05.10.2022

Elaa
Newbie
Beiträge: 33
Registriert: Sa 3. Jul 2021, 17:57

Re: Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 22

Beitrag von Elaa »

heyy Saa, dass ist doch E I N D E U T I G!!
Herzliche Grstulation, ich kann dir so nachfühlen. Ich bekomme Gänsehaut!

@ Föchslin, 7 Follis sind super. Du bist die Nächste! ich drück die Daumen für Donnerstag.
Adieu Pille 04/2019 :arrow:
Idiopathische Sterilität :cry:
1. ICSI positiv 09/2021 :mrgreen:
ET 06/2022 8)

Benutzeravatar
Föchsli85
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: Fr 16. Mär 2018, 11:21
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 22

Beitrag von Föchsli85 »

Saaa das sieht doch super aus. Ich gratuliere dir von ganzem Herzen und hoffe das du eine schöne Schwangerschaft geniessen kannst.

Danke Elaa, meine Nervosität steigt täglich mehr an, ich bin froh wenn ich dann die Punktion hinter mir habe.

MiaC
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: Mi 26. Feb 2020, 22:39
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 22

Beitrag von MiaC »

Hallo ihr Lieben
Wir geht es eich? Bei
Mir hat die dritte IUI nichts gebracht,
Nun wurden wir zur ICSI naturelle weiterverwiesen.
Habt ihr Erfahrungen damit? War die PU schlimm ohne Narkose?

Saa: Glückwunsch zur SS!!

Föchsli: wie war die Punktion?

MiaC
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: Mi 26. Feb 2020, 22:39
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 22

Beitrag von MiaC »

Föchsli85 hat geschrieben: Mo 17. Jan 2022, 20:30 @Die Ärztin, welche mit uns das Gespräch führte, meinte bei einer IVF gebe es mehr Risiken für das Kind, z.B. bei Jungs eine eingeschränkte Zeugungsfähigkeit, weiter ist sie da nicht darauf eingegangen. Betreffend Hormone mache ich mir für mich und das Kind sorgen, ich habe auch nie die Pille genommen.

@Leider mache ich mir auch viel zu viele Gedanken. Ich mache mir betreffend Langzeitfolgen Gedanken, da ich immer Mal wieder im Kollegenkreis höre, dass es krebsfördernd sei. Da Frage ich mich dann, fordere ich mein Glück jetzt heraus, sollen wir nicht mit unserer Tochter zufrieden sein. Zudem mache ich mir grosse Gedanken betreffend Punktion, ich muss da eine kurze Narkose machen, da habe ich auch schon ziemlich Panik davor. Ich sollte einfach weniger Dr. Google fragen...
Hallo Föchsli
Du sprichst mir aus der Seele, mir geht es bez IVF genau so wie dir. Hab solche Angst vor Langzeitschäden und möchte es eigentlich nicht, aber habe fast keine andere Wahl.
Wie gehst du nun vor? Mir haben sie eine IVF naturelle vorgeschlagen
Zuletzt geändert von MiaC am Do 27. Jan 2022, 08:23, insgesamt 1-mal geändert.

MiaC
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: Mi 26. Feb 2020, 22:39
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 22

Beitrag von MiaC »

Saaa hat geschrieben: Di 25. Jan 2022, 10:00 @Elaa, vielen Dank! Ich habe heute Morgen nochmal getestet und der Strich ist bereits dunkler und viel klarer zu sehen. Habe ein Foto angehängt. Screenshot 2022-01-25 095957.jpg
Saaa ich gratuliere dir!! So schön!! War es nun ein Kryozyklus?
Magst du mir von der Punktion ohne Narkose bei der IVF naturelle erzählen? Ich hab solche Angst davor…

Benutzeravatar
Saaa
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: Mo 3. Jan 2022, 17:29
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 22

Beitrag von Saaa »

Liebe Mia,
ich danke dir :-) heute Nachmittag bekomme ich noch den Beta HCG Wert von der Klinik. Nein bin im Frischzyklus schwanger geworden, habe daher eine leichte Überstimulation, muss viel trinken hat die Ärztin gesagt.
Bitte vertrau mir, du musst gar keine Angst haben vor der Punktion ohne Narkose. man spürt nur einen Stich und das wars. Ist ja auch nur eine, manchmal 2 Follikel die sie punktieren. Musst du Clomifen oder sonst welche Hormone nehmen vor dem Eisprung, oder ganz natürlich?
Kiwu seit 2019
3x GvnP :(
3x IUI :(
2x ICSI naturelle :(
1x ICSI -> 2 Kryos mit 3 Blastos :(
1x ICSI mit DR -> 1 Frischtransfer mit 1 Blasto :D
ET 05.10.2022

MiaC
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: Mi 26. Feb 2020, 22:39
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 22

Beitrag von MiaC »

Saaa hat geschrieben: Do 27. Jan 2022, 10:07 Liebe Mia,
ich danke dir :-) heute Nachmittag bekomme ich noch den Beta HCG Wert von der Klinik. Nein bin im Frischzyklus schwanger geworden, habe daher eine leichte Überstimulation, muss viel trinken hat die Ärztin gesagt.
Bitte vertrau mir, du musst gar keine Angst haben vor der Punktion ohne Narkose. man spürt nur einen Stich und das wars. Ist ja auch nur eine, manchmal 2 Follikel die sie punktieren. Musst du Clomifen oder sonst welche Hormone nehmen vor dem Eisprung, oder ganz natürlich?
Hallo Saaa
Ich drücke dir ganz fest die Daumen!!!
Nein für die erste würden sie es im völlig natürlichen Zyklus versuchen. Danke du machst mir Mut wegen der Punktion, ich bin sooo aufgeregt und ängstlich. Wo hast du sie denn machen lassen die ivf naturelle?

Benutzeravatar
Saaa
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: Mo 3. Jan 2022, 17:29
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 22

Beitrag von Saaa »

Hallo Mia
Ich bin in der Kiwu Klinik in Baden AG. Ich meine nicht alle sind darauf spezialisiert. Freut mich, dass ich dich ein wenig beruhigen konnte und drücke dir auch ganz fest die Daumen. Wann startet ihr?
Ich hatte damals Clomifen genommen und es wuchsen 2 Follikel, nach der Befruchtung blieb 1 Blasto übrig. Die Qualität war aber schlecht. Ich nehme an bei dir wird es 1 Eizelle sein im natürlichen Zyklus und dann warten sie gar nicht bis sie zur Blasto wird sondern transferieren sie nach 3 Tagen. Oder haben sie dir was anderes gesagt?
Kiwu seit 2019
3x GvnP :(
3x IUI :(
2x ICSI naturelle :(
1x ICSI -> 2 Kryos mit 3 Blastos :(
1x ICSI mit DR -> 1 Frischtransfer mit 1 Blasto :D
ET 05.10.2022

MiaC
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: Mi 26. Feb 2020, 22:39
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 22

Beitrag von MiaC »

Saaa hat geschrieben: Do 27. Jan 2022, 13:11 Hallo Mia
Ich bin in der Kiwu Klinik in Baden AG. Ich meine nicht alle sind darauf spezialisiert. Freut mich, dass ich dich ein wenig beruhigen konnte und drücke dir auch ganz fest die Daumen. Wann startet ihr?
Ich hatte damals Clomifen genommen und es wuchsen 2 Follikel, nach der Befruchtung blieb 1 Blasto übrig. Die Qualität war aber schlecht. Ich nehme an bei dir wird es 1 Eizelle sein im natürlichen Zyklus und dann warten sie gar nicht bis sie zur Blasto wird sondern transferieren sie nach 3 Tagen. Oder haben sie dir was anderes gesagt?
Nein genau das haben sie gesagt, bei einer EZ wird am Tag 2/3 transferiert. Wie alt bist du und wie lange habt ihr schon geübt bevor ihr zur ICSI gewechselt habt rsp was war der Grund?

Benutzeravatar
Saaa
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: Mo 3. Jan 2022, 17:29
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 22

Beitrag von Saaa »

Ich bin 31 und wir üben seit 2019 und seit 1 1/2 Jahren sind wir in der Klinik. Grund ist sehr wahrscheinlich das schlechte Spermiogramm meines Mannes. Wir haben mit IUI gestartet, dann 2x icsi naturelle und dann zur icsi. Bei der 1. icsi hatte ich 3 Blastos aber ganz schlecht bewertete und bei der jetzigen icsi mit Downregulation 6 Blastos alle in recht guter Qualität. Was ist bei euch der Grund?
Kiwu seit 2019
3x GvnP :(
3x IUI :(
2x ICSI naturelle :(
1x ICSI -> 2 Kryos mit 3 Blastos :(
1x ICSI mit DR -> 1 Frischtransfer mit 1 Blasto :D
ET 05.10.2022

MiaC
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: Mi 26. Feb 2020, 22:39
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 22

Beitrag von MiaC »

Saaa hat geschrieben: Do 27. Jan 2022, 14:16 Ich bin 31 und wir üben seit 2019 und seit 1 1/2 Jahren sind wir in der Klinik. Grund ist sehr wahrscheinlich das schlechte Spermiogramm meines Mannes. Wir haben mit IUI gestartet, dann 2x icsi naturelle und dann zur icsi. Bei der 1. icsi hatte ich 3 Blastos aber ganz schlecht bewertete und bei der jetzigen icsi mit Downregulation 6 Blastos alle in recht guter Qualität. Was ist bei euch der Grund?
Bei uns wird eben nichts gefunden ausser mein Alter (38, tiefes AmH) und das SG ist gut. Deshalb fällt es mir so schwer auf IVf umzusteigen. Hast du auch eine Biopsie machen lassen?

Antworten