Erstausstattung für Erst-Mamis

Hier können sich junge Eltern gegenseitig helfen.

Moderator: stella

Benutzeravatar
palais
Junior Member
Beiträge: 63
Registriert: Mo 28. Apr 2014, 11:51
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BL

Erstausstattung für Erst-Mamis

Beitrag von palais »

Liebe Swissmom-Mitglieder,

ich lese fleissig viele Beiträge und komme doch hin und wieder ins straucheln, was ich für unser Kind (ET Anfang Oktober) und für mich (kurz vor und nach der Schwangerschaft) wirklich alles brauche.

Das fängt ja irgendwo bei einer Milchpumpe an und hört bei "was weiss ich" auf :-)

Wir haben bereits einen Kinderwagen und ein Babybay.

Könnt ihr mir Tips geben, was es wirklich alles braucht? Gerade für die kalte Herbst-/Winterzeit.
Bei der Auswahl an Artikeln im WWW und im Laden vor Ort, erschlägt es einen regelrecht.

Ich freue mich auf eure hilfreichen Info's oder falls jemand so eine Liste im WWW gefunden hat - bitte einfach den Link posten.

Vielen lieben Dank

Lunilena
Member
Beiträge: 139
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 21:12

Re: Erstausstattung für Erst-Mamis

Beitrag von Lunilena »

Schrib mer hurti dini mailadrässe, ha mau e ganzi liste zämetreit, cha dir se gärn witerleite. dinaswima@gmail.com

sonrie
Urgestein
Beiträge: 11379
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Erstausstattung für Erst-Mamis

Beitrag von sonrie »

http://www.hebamme4u.net/schwangerschaf ... ttung.html

rechts unten ist die Navigation mit den Kommentaren, was man NICHT braucht, auch wenn es auf sämtlichen Listen steht ;-)

(diese listen werden von babygeschäften verteilt... ihr braucht nicht mal die hälfte von dem was drauf ist, ist reine Geldmacherei.
Milchpumpe zb. kann dann besorgt werden wenn notwendig, nicht alle brauchen die. und so weiter und so fort..)
"Wenn Aufregung helfen würde, Probleme zu lösen, würde ich mich aufregen." (Angela Merkel in "Die Getriebenen")

Benutzeravatar
Phase 1
auf Wunsch deaktiviert
Beiträge: 9120
Registriert: So 19. Dez 2010, 18:43
Geschlecht: weiblich

Re: Erstausstattung für Erst-Mamis

Beitrag von Phase 1 »

Ganz grob. Was zum anziehen ( vorsicht ihr werdet war's heimlich überhäuft mit Geschenken bei kleidern!), nicht zu klein, wenige in 50 mehr in grösserem grössen.

Wickeltisch find ich super, eine extra wärmelampe nur wenn es kalt ist! Ich hab nie eine gebraucht selbst beim fünften kind nicht.
Wickeltasche möglichst gross.
Jep das Teil ist tagtäglich bei uns im Einsatz!
Ergo tragetuch mai tei ect.
Nicht jedes Kind liebt den Kinderwagen und mit einer guten trage ( lass dir eine trageberatung schenken!) hast du für anderes beide Hände frei wenns Baby mal wieder sich nicht beruhigen lässt.

Naja und dann wenn du willst nuggi Flasche ect.
Nicht sofort nötig und nicht jedes Baby akzeptiert ein schnuller.
Bei mir haben es nur zwei genommen.

Babyschlafsack find ich auch noch wichtig.
Overall ext kauf erst wenn das Baby da ist!

Wenn ihr Auto habt einen guten autositz.
Testen im Auto fast Pflicht! Nicht jedes Auto und kindersitz passen zusammen.

Der rest ist eigentlich deine schnick schnack.

Für dich empfehle ich unbedingt vorkochen vorkochen vorkochen und eine gute putzhilfe und wäscheservice!
Pack dein tiefkuhler voll und bestell bei le shop.
Der rest lass dir schenken wie windeln stiffwindeln ect ect ect.

mamaschlumpf_86
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: Do 29. Jan 2015, 10:10
Geschlecht: weiblich

Re: Erstausstattung für Erst-Mamis

Beitrag von mamaschlumpf_86 »

Lese auch gerne mit

Benutzeravatar
ToKi
Senior Member
Beiträge: 543
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 12:35
Geschlecht: weiblich

Erstausstattung für Erst-Mamis

Beitrag von ToKi »

Tragetuch/Tragehilfe(Trageberatung schenken lassen)
Auf jeden Fall genug Nuschelis
Grosse Wickeltasche
Guter Autositz
Guter Wickeltisch
Stillkissen(grosses und kleines)
Mandelöl
Windeleinlagen
Kleines Becken
Schlafsack haben wir keinen gebraucht, mag sie heute noch nicht
BildBildBildBild


Nächster FA-Termin 10.02..

Stärnli 12/12 und 05/13 ganz ganz tüüf im Härze

Herzli84
Junior Member
Beiträge: 73
Registriert: Mi 19. Nov 2014, 11:06
Geschlecht: weiblich

Re: Erstausstattung für Erst-Mamis

Beitrag von Herzli84 »

Milchpumpe würd ich nocht vor der Geburt kaufen. Wenn du Glück hast, klappt stillen einwandfrei, dann brauchst du höchstens eine Handpumpe.
Bild

Benutzeravatar
AnCoRoJe
Vielschreiberin
Beiträge: 1795
Registriert: Di 28. Mär 2006, 16:56
Wohnort: bi mini Liebste

Re: Erstausstattung für Erst-Mamis

Beitrag von AnCoRoJe »

Stilltasche würd ich auch nicht vor der Geburt kaufen. Mir reichte meine Handtasche immer aus. Und zwei Taschen wären mir zuviel gewesen.
never regret anything that made you smile

Aurora2014
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: Fr 16. Jan 2015, 14:30

Re: Erstausstattung für Erst-Mamis

Beitrag von Aurora2014 »

- kleider, erst so ab Grösse 62/68 wachsen sie langsamer, davor nicht zu viele Kleider

- Maxicosi Schale für Auto

- wickelkommode

- Kinderwagen

- Babybett

Das wären so die grossen Sachen, den Rest kannst du dann später vorab kaufen, dann siehst du auch ob du's wirklich brauchst[-] nur nicht zu viele Gedanken machen[-]

Aurora2014
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: Fr 16. Jan 2015, 14:30

Re: Erstausstattung für Erst-Mamis

Beitrag von Aurora2014 »

Ja eine Babywanne ist auch noch super! Wir haben sehr viel Occasion gekauft und ist alles super!! Vill Spass beim Einkaufen!

Nana88
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: Fr 22. Mai 2015, 09:13

Re: Erstausstattung für Erst-Mamis

Beitrag von Nana88 »

Hoi Aso da hesch ja scho super tipps nur so eusi chlini het recht lang 56 kleidergrössi gha wenn chasch erbe vo öpperem und nid extra muesch chaufe wers supi...

Gladys
Member
Beiträge: 161
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:05
Geschlecht: weiblich

Re: Erstausstattung für Erst-Mamis

Beitrag von Gladys »

Ig finde o dass me viu Sache Secondhand oder Occasion cha choufe..ussert me leit sehr wärt druf dass alles ultra-neu isch[-]Milchpumpine chönnt me de o ire Apothek miete;nume so zum säge..

Benutzeravatar
Finchen
Vielschreiberin
Beiträge: 1875
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 16:19
Geschlecht: weiblich

Re: Erstausstattung für Erst-Mamis

Beitrag von Finchen »

Stillkissen hatte man mir vor der Geburt auch aufgeschwatzt... zweimal benutzt, für mich war das nix. Stille jetzt seit über sieben Monaten sehr gut ohne Stillkissen! Und statt Babybadewanne haben wir bei der Migros für 10 Franken eine Wäschewanne gekauft. Die kann man dann auch gut als solche weiterverwenden!
Für die Milchpumpe bekam ich im Spital ein Rezept. Hat die Krankenkasse dann voll bezahlt!
Winzling 21.10.2014
Wichteline, 14.3.2017

Benutzeravatar
ToKi
Senior Member
Beiträge: 543
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 12:35
Geschlecht: weiblich

Re: Erstausstattung für Erst-Mamis

Beitrag von ToKi »

So hat jeder seine Do's and Dont's ;-)
Babywanne haben wir nie gebraucht(hatten auch nie eine) und ums Stillkissen war ich in der SS schon froh.
Kleider ist auch seeehr unterschiedlich, unsere trug bis 9 Wochen die 50 und erst letztens hab ich die letzten Teile 62 aus dem Schrank verbannt(68 trägt sie noch teilweise mit jetzt 15 Monaten)
BildBildBildBild


Nächster FA-Termin 10.02..

Stärnli 12/12 und 05/13 ganz ganz tüüf im Härze

Benutzeravatar
Selonder
Vielschreiberin
Beiträge: 1255
Registriert: Mo 15. Sep 2008, 10:18
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ostschweiz

Re: Erstausstattung für Erst-Mamis

Beitrag von Selonder »

Und wir haben in fünf Jahren Elternsein noch nie das Babybett (mit einer sauteuren Matratze) gebraucht ;)


Sent from my iPhone using Tapatalk
Herzchäfer, April 2010, Zwergenprinzessin, Oktober 2012 und Bauchwunder, 2015
*12.2008 & *10.2011
i denk a eu..

°°Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht...°°

Solvej

Re: Erstausstattung für Erst-Mamis

Beitrag von Solvej »

Ein Tipp von mir: achte bei Bodies darauf, dass sie zum wickeln sind und nicht zu über den Kopf ziehen. Das macht das umziehen viel leichter. Da Du Stichtag im Oktober hast brauchst Du auch keine Bodies mit kurzem Arm zu kaufen.
Ich habe sehr gerne langärmelige Anzüge mit Knöpfen oder Resissverschluss vorne gekauft - auch um nichts über den Kopf zuehen zu müssen - und weil ich glaube, dass das auch für das Baby sehr bequem ist, weil nirgendwo ein Bündchen klemmt.
Vieles kann man in den ersten Wochen nachkaufen. Ich finde einen guten Schlafsack (oder zwei - damit man einen zum wechseln hat, falls das Baby oben oder unten überläuft) schon wirklich gut.
Stillkissen würde ich in der Schwangerschaft mal anschauen. Ich habe für meinen ersten Sohn ein Stillkissen gekauft und fand es einfach nur nervig, mich auch noch um das Kissen beim Stillen zu kümmern. Auch beim zweiten Kind habe ich immer ohne gestillt - war aber in der Schwangerschaft froh, damit zu schlafen, weil ich so starke Rücken/Beckenschmerzen hatte.

sonrie
Urgestein
Beiträge: 11379
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Erstausstattung für Erst-Mamis

Beitrag von sonrie »

grundsätzlich brauchst du eigentlich nur was zum anziehen fürs kind, was worin es schlafen kann (wenn nicht das eltenrbett ;-)), windeln, eventuell einen Kiwa und eine babyscahle fürs auto.

Alles andere "was du unbedingt brauchst" laut babyfachgeschäft würde ich mal abwarten…. wie du hier bereits siehst, gehen die Meinungen weit auseinander ;-) Ich hab das stillkissen nur bei den Zwillingen gebraucht, babywanne hatten wir nie, dafür fand ich das dondolo super, beim ersten kind der stubenwagen.

Vorkochen und Haushaltshilfe organisieren hab ich bei allen drei kids nicht benötigt, hatte nie mehr so viel zeit wie in den ersten Wochen nach der geburt, da schlafen die Kleinen ja die meiste zeit :-)

Red doch mal mit deinen Freundinnen die schon Kinder haben, vielleicht kannst du das eine oder andere da ausborgen oder dir zur Geburt schenken lassen!
"Wenn Aufregung helfen würde, Probleme zu lösen, würde ich mich aufregen." (Angela Merkel in "Die Getriebenen")

Benutzeravatar
palais
Junior Member
Beiträge: 63
Registriert: Mo 28. Apr 2014, 11:51
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BL

Re: Erstausstattung für Erst-Mamis

Beitrag von palais »

oh wow. Vielen lieben Dank für euren Input. Es ist doch gut zu wissen, wie sehr die Meinungen auseinander gehen. :P

@lunilena: Email kommt. :-)

@sonrie: vielen Dank, ich werde Sie mir mal genauer anschauen.

Allein das Überangebot an Wickeltaschen ist doch nicht normal. Ich shoppe ja ganz gerne, aber das erschlägt doch einen oder?

sonrie
Urgestein
Beiträge: 11379
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Erstausstattung für Erst-Mamis

Beitrag von sonrie »

ach, das Überangebot betrifft auch kinderwagen, autositze, etc.etc. :-) Und weisst du was? Es geht auch eine ganz normale Umhängetasche :mrgreen:
"Wenn Aufregung helfen würde, Probleme zu lösen, würde ich mich aufregen." (Angela Merkel in "Die Getriebenen")

Oli
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: Di 20. Aug 2013, 14:41
Geschlecht: weiblich

Re: Erstausstattung für Erst-Mamis

Beitrag von Oli »

Wickeltasche habe ich gekauft und nie gebraucht - ich habe ein handliches Necessaire, das mit allem Notwendigen (Windeln, kl. Säckli, Feuchttücher, Wegwerfunterlage ect.) ausgestattet ist. Dieses packe ich jeweils in die Tasche, die ich mitnehme. Stillkissen habe ich auch nur in der Schwangerschaft gebraucht zum Schlafen. Hängematte war bei unserem ersten Kind DIE Rettung, beim zweiten brauchten wir sie gar nicht...das Kinderbett wurde vor der Geburt gekauft und erst gebraucht, als Junior 1 Jahr alt war...den Wickeltisch brauchen wir beim zweiten Kind gar nicht mehr, wir nehmen eine Wegwerfunterlage und wickeln auf dem Teppich, Matratze etc. (natürlich brauchen wir eine Unterlage mehrmals, halt bis sie schmutzig ist :) . Das ist zwar keine richtige Antwort auf deine Frage, aber das, was mir gerade in den Sinn kommt :D

Antworten