Eine weitere Runde Wunder über wunderiges Gewunder

Für alles, was nicht in die anderen Foren passt...

Moderator: conny85

Antworten
Benutzeravatar
connemara
Vielschreiberin
Beiträge: 1308
Registriert: Do 12. Jan 2006, 12:56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ennet des Rheins, da wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen...

Re: Eine weitere Runde Wunder über wunderiges Gewunder

Beitrag von connemara »

@Melissentee
Ich empfand dies damals nicht so, wie du das beschreibst. Ich musste mich nicht ändern, ich durfte ich sein.
Ich glaube meine Mutter meinte dies auch nicht so tierisch ernst, denn sie lachte jedes Mal, wenn ich sie darauf aufmerksam gemacht hatte, da ich generell schon brav sei, könne ich ihr diesen Wunsch nicht mehr erfüllen, also bat ich um andere Wünsche :wink:

@Finken
Ich nehme immer Finken mit, wenn ich auf Besuch gehe. Nur in Socken fühle ich mich unwohl! Wenn der Gastgeber jedoch meint, ich kann die Schuhe anbehalten, dann schliesse ich mich dem an.
Wenn Besuch zu uns kommt, dürfen sie die Schuhe anbehalten, ich sehe das nicht so eng, da wir einen Hund haben. Da wir zudem keine Bodenheizung haben, empfehle ich das Schuhwerk anzubehalten. Wenn sie das ablehnen, stört es mich nicht, wenn sie nur in den Socken rumlaufen! Hund lässt die Schuhe immer in Ruhe, die fand er noch nie interessant!
Zuletzt geändert von connemara am Mi 15. Mai 2024, 14:31, insgesamt 1-mal geändert.

Leela
Wohnt hier
Beiträge: 4469
Registriert: Di 16. Mär 2010, 21:58
Geschlecht: weiblich

Re: Eine weitere Runde Wunder über wunderiges Gewunder

Beitrag von Leela »

Vielleicht hatte er Löcher in den Socken :lol:
2010, 2013, 2015

Benutzeravatar
ChrisBern
Plaudertasche
Beiträge: 5012
Registriert: Di 14. Nov 2017, 08:49
Geschlecht: weiblich

Re: Eine weitere Runde Wunder über wunderiges Gewunder

Beitrag von ChrisBern »

Ich selbst finde Schuhe in der Wohnung unangenehm. Kann aber gut verstehen, wenn man bei anderen Leuten, die man nicht so gut kennt, Schuhe anbehalten will, ich verstehe schon, dass man sich nicht so recht "angezogen" fühlt. Ich überlasse es daher immer den Leuten, wie sie es machen wollen.

Benutzeravatar
danci
Foren-Queen
Beiträge: 7807
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 18:53
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kt. Bern

Re: Eine weitere Runde Wunder über wunderiges Gewunder

Beitrag von danci »

Wir laufen nicht in Schuhen herum und ich ziehe die Schuhe aus, wenn niemand etwas anderes sagt, aber ganz ehrlich: Ja, ich finde es zu bünzlig darauf zu bestehen, wenn jemand nicht will. V.a. bei Personen, die man vielleicht nicht sooo gut kennt und die ja vermutlich nicht oft kommen. Die Leute sollen sich doch wohl fühlen, sie haben vielleicht ihre Gründe (schwitzen etc.) und ich habe einen Staubsauger und kann danach kurz durch. Bei einer Sitzung oder so, sage ich den Leuten auch oft, sie sollen sie doch anbehalten. Es kommt ja auch niemand mit schlammigen Stiefeln. Da sitzen wir zudem auch am Tisch und nicht auf dem Sofa, wo der Teppich ist. Mit einer Freundin zum Café ist es etwas anderes. Raucher gehen zudem auch vom Wohnzimmer oft direkt auf die Terrasse/Garten und müssten dann die Schuhe holen gehen, durch das Haus tragen etc. Sehe das nicht so eng.
Die Grosse, 2008
Der Mittlere, 2011
Die Kleine, 2015

Benutzeravatar
Stella*
Wohnt hier
Beiträge: 4547
Registriert: So 15. Mär 2009, 22:06
Geschlecht: weiblich

Re: Eine weitere Runde Wunder über wunderiges Gewunder

Beitrag von Stella* »

Sobald man einen Hund oder eine Katze hat, findet man es wohl nicht mehr so schlimm, wenn Gäste die Schuhe nicht ausziehen. :wink: Da wir überall Platten haben, sind selbst Absatzschuhe kein Problem.
Wir selber und auch die meisten Gäste ziehen jedoch die Schuhe trotzdem aus.

Mutter einer Tochter
Member
Beiträge: 260
Registriert: So 19. Apr 2009, 22:13
Geschlecht: weiblich

Re: Eine weitere Runde Wunder über wunderiges Gewunder

Beitrag von Mutter einer Tochter »

Ich bin mit Schuhe ausziehen im Haus aufgewachsen.
Ich ziehe sie immer aus, wenn ich bei anderen bin; ausgenommen jemand sagt explizit, ich solle die Schuhe anbehalten.
Ich habe gelernt, dass man bei einer Einladung ein Paar saubere Extraschuhe dabei hat, wenn man nicht in Socken rumlaufen will. Heutzutage kenne ich aber fast niemanden, der/die das macht.
Ich habe eine Packung Schuh-Überzieher an der Haustüre und überlasse es Besuch und Handwerkern, ob sie die Schuhe ausziehen oder die Überzieher anziehen.

sonrie
Urgestein
Beiträge: 11544
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Eine weitere Runde Wunder über wunderiges Gewunder

Beitrag von sonrie »

Ich selber ziehe die Schuhe immer aus, aber bei Gästen ist es mir egal solange sie damit nicht grad bis ins Schlafzimmer laufen.
Mal ehrlich: wenn man 20 Gäste hat ists danach eh nicht sauber und man nimmt halt schnell den Staubsauger oder Mopp in die Hand, finde das jetzt auch keine Sache.
"Wenn Aufregung helfen würde, Probleme zu lösen, würde ich mich aufregen." (Angela Merkel in "Die Getriebenen")

Meitlimami84
Member
Beiträge: 212
Registriert: Fr 9. Sep 2022, 10:53

Re: Eine weitere Runde Wunder über wunderiges Gewunder

Beitrag von Meitlimami84 »

Ich bin so aufgewachsen, dass wir uns für schön sogar zu Hause Schuhe angezogen haben. Gingen wir auf Besuch, hatten wir je nach Anlass schöne Schuhe an oder Pantoffeln dabei. In Socken waren wir nur, wenn wir alleine Schulgspänli besuchten. Bin ich auf Besuch auch in Socken.

Eine Sitzung ist ja etwas Formelleres, eher Geschäftliches und nicht einfach ein ungezwungener Freundesbesuch. Da hätte ich persönlich die Leute die Schuhe anbehalten lassen.

Bekannte von uns, die Angst um ihren Parkett haben, haben für Besucher Filzpantoffeln bereit. Da hat man dann wenigstens doch etwas an den Füssen. Aber Schuhe passen halt je nach Anlass besser zu Outfit als Pantoffeln.

Benutzeravatar
iselle
Vielschreiberin
Beiträge: 1109
Registriert: Sa 28. Okt 2006, 16:38
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Eine weitere Runde Wunder über wunderiges Gewunder

Beitrag von iselle »

Ich hasse es, wenn die Leute ihre Schuhe anbehalten. Die Bemerkung "meine Schuhe sind sauber" finde ich auch daneben. Wer draussen mit Schuhen rumläuft, hat per Definition keine "sauberen Schuhe".
Wenn der Besuch aber "vor der Putzfrau" kommt, darf er die Schuhe gerne anbehalten. Krümelige Socken mag keiner. Aber schlimmer finde ich Besuch, der unaufgefordert in die Küche rennt und "hilft"... - sprich "einfach rumgrabscht". Darauf bin ich mittlerweile richtig allergisch geworden.

@Brav-sein als Muttertagswunsch: Meine Mutter wollte jeweils, dass ich aufräume... - hat sie nie erhalten :).
Nudel-Expertin (Sommer 2007)
Alles-Esserin (Frühling 2010)

Benutzeravatar
danci
Foren-Queen
Beiträge: 7807
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 18:53
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kt. Bern

Re: Eine weitere Runde Wunder über wunderiges Gewunder

Beitrag von danci »

Ich bin echt froh, dass wir nun in der Schule auch eine App für Infos haben. So ist alles zusammen. Nun bringen die Kinder nicht mehr einfach Zettel mit nach Hause. Jetzt kommen die Zettel über das Kind und die LP schreibt in der App, dass ein Zettel kommt :shock: :lol: :lol:

Und auf dem Zettel steht dann: das genaue Datum der Schulreise kommt per Mail…. :wink:

Wundern tue ich mich aber eigentlich nicht mehr :wink:
Die Grosse, 2008
Der Mittlere, 2011
Die Kleine, 2015

Benutzeravatar
ChrisBern
Plaudertasche
Beiträge: 5012
Registriert: Di 14. Nov 2017, 08:49
Geschlecht: weiblich

Re: Eine weitere Runde Wunder über wunderiges Gewunder

Beitrag von ChrisBern »

Sehr witzig!
Bei uns gibt es punktuell noch Zettel - die eine Lehrerin stellt es aber auch in die App, bei den anderen gibt es das dann ausschließlich auf Papier. Ist meistens bei Ausflügen der Fall, genaues Programm, was man mitbringen muss etc.

sonrie
Urgestein
Beiträge: 11544
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Eine weitere Runde Wunder über wunderiges Gewunder

Beitrag von sonrie »

danci hat geschrieben: Fr 17. Mai 2024, 20:37 Ich bin echt froh, dass wir nun in der Schule auch eine App für Infos haben. So ist alles zusammen. Nun bringen die Kinder nicht mehr einfach Zettel mit nach Hause. Jetzt kommen die Zettel über das Kind und die LP schreibt in der App, dass ein Zettel kommt :shock: :lol: :lol:

Und auf dem Zettel steht dann: das genaue Datum der Schulreise kommt per Mail…. :wink:

Wundern tue ich mich aber eigentlich nicht mehr :wink:
:lol: :lol: :lol:
"Wenn Aufregung helfen würde, Probleme zu lösen, würde ich mich aufregen." (Angela Merkel in "Die Getriebenen")

Benutzeravatar
Stella*
Wohnt hier
Beiträge: 4547
Registriert: So 15. Mär 2009, 22:06
Geschlecht: weiblich

Re: Eine weitere Runde Wunder über wunderiges Gewunder

Beitrag von Stella* »

danci hat geschrieben: Fr 17. Mai 2024, 20:37 Ich bin echt froh, dass wir nun in der Schule auch eine App für Infos haben. So ist alles zusammen. Nun bringen die Kinder nicht mehr einfach Zettel mit nach Hause. Jetzt kommen die Zettel über das Kind und die LP schreibt in der App, dass ein Zettel kommt :shock: :lol: :lol:

Und auf dem Zettel steht dann: das genaue Datum der Schulreise kommt per Mail…. :wink:

Wundern tue ich mich aber eigentlich nicht mehr :wink:
:roll: :roll: Hat man den LP denn das Ziel dieser App erklärt? :roll:

Dragonfly2012
Senior Member
Beiträge: 524
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 21:03
Geschlecht: weiblich

Re: Eine weitere Runde Wunder über wunderiges Gewunder

Beitrag von Dragonfly2012 »

danci hat geschrieben: Fr 17. Mai 2024, 20:37 Ich bin echt froh, dass wir nun in der Schule auch eine App für Infos haben. So ist alles zusammen. Nun bringen die Kinder nicht mehr einfach Zettel mit nach Hause. Jetzt kommen die Zettel über das Kind und die LP schreibt in der App, dass ein Zettel kommt :shock: :lol: :lol:

Und auf dem Zettel steht dann: das genaue Datum der Schulreise kommt per Mail…. :wink:

Wundern tue ich mich aber eigentlich nicht mehr :wink:
Muahaha, sorry, aber das ist ja einfach zuuuu geil :shock: :mrgreen: :D

Gut, die Apps haben ja auch so ihre Tücken. Wir haben seit gut einem Jahr Klapp. So weit so gut. Anmelden muss man sich allerdings über die stadteigene App, direkt über Klapp geht nicht. Nun ist offenbar mein Passwort abgelaufen. Klar, man könnte direkt über Klapp ein neues definieren, müsste man nicht über die stadteigene App drauf, die das nicht zulässt... Passiert: heute früh, pünktlich zum langen Wochenende. Und bei uns gibts noch öfters Nachrichten übers Weekend, dass Kinder dies und das mitbringen sollen am nächsten Tag. Klar, mein Mann kriegt die Meldungen auch (noch), aber wenn das bei Alleinerziehenden passiert, doppelt doof :(
Schüler 2013 & 2015

sonrie
Urgestein
Beiträge: 11544
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Eine weitere Runde Wunder über wunderiges Gewunder

Beitrag von sonrie »

Das liegt aber nicht an Klapp an sich... wir haben einen Zugangscode erhalten und konnten uns direkt anmelden. Weisst du warum das via der Stadt-App läuft?

Haben die App seit diesem Schuljahr uns ALLES läuft darüber (alle Infos, alle Krankmeldungen, Jokertage, etc.).
I am lovin' it!
"Wenn Aufregung helfen würde, Probleme zu lösen, würde ich mich aufregen." (Angela Merkel in "Die Getriebenen")

Benutzeravatar
ChrisBern
Plaudertasche
Beiträge: 5012
Registriert: Di 14. Nov 2017, 08:49
Geschlecht: weiblich

Re: Eine weitere Runde Wunder über wunderiges Gewunder

Beitrag von ChrisBern »

Wir haben auch direkten Zugang zu Klapp. Schon alleine, dass man die Absenzen nicht vier verschiedenen Protagonisten melden muss, ist ein Gewinn! Nur der Volleyballlehrer ist nicht integriert, was mühsam ist (so ganz logisch ist schon nicht, wer in welchem Verteiler ist).

Auch witzig: Sohn hat Psychmotorik und Logo über die Schule. Wir haben bereits einen Monat eher Sommerferien (beantragt und freigegeben), da wurden diese aber wiederum nicht informiert (und wir hatten gar nicht dran gedacht). Bei einer Absenz hingegen wären sie automatisch im Verteiler gewesen.

Leider nutzen sie bei uns die Kalenderfunktion nicht, das ist schade! Und wir können nicht direkt kontaktieren, ich muss dann eine Email machen. Aber besser als vorher allemal!

Dragonfly2012
Senior Member
Beiträge: 524
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 21:03
Geschlecht: weiblich

Re: Eine weitere Runde Wunder über wunderiges Gewunder

Beitrag von Dragonfly2012 »

sonrie hat geschrieben: Sa 18. Mai 2024, 22:09 Das liegt aber nicht an Klapp an sich... wir haben einen Zugangscode erhalten und konnten uns direkt anmelden. Weisst du warum das via der Stadt-App läuft?

Haben die App seit diesem Schuljahr uns ALLES läuft darüber (alle Infos, alle Krankmeldungen, Jokertage, etc.).
I am lovin' it!
Offenbar will unsere Stadt das so, dass man sich über die stadteigene App anmelden muss. Versuche ich es bei Klapp direkt, kommt die Meldung, das ginge nicht, weil unsere Schule SSO eingeschaltet hätte. Und ja, ich weiss jetzt nicht, welche IT da schauen müsste, dass sowas nicht passiert, die von Klapp oder von der Stadt. Jedenfalls müsste es irgendwie verhebbe, wenn man so eine Verknüpfung schon erlaubt/unterstützt...

Aber ja, ansonsten finde ich Klapp genial, würde auf keinen Fall mehr ohne wollen!
Schüler 2013 & 2015

Leela
Wohnt hier
Beiträge: 4469
Registriert: Di 16. Mär 2010, 21:58
Geschlecht: weiblich

Re: Eine weitere Runde Wunder über wunderiges Gewunder

Beitrag von Leela »

Lustig, dass hier offenbar alle Klapp haben.
Bei uns haben wir die Pupil App, funktioniert inzwischen einwandfrei.
2010, 2013, 2015

conny85
Moderatorin
Beiträge: 1140
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 15:34
Geschlecht: weiblich

Re: Eine weitere Runde Wunder über wunderiges Gewunder

Beitrag von conny85 »

Wir hatten Klapp, die Schule hat dann auf Pupil gewechselt und jetzt suf Pupil Connect 🙈

Leela
Wohnt hier
Beiträge: 4469
Registriert: Di 16. Mär 2010, 21:58
Geschlecht: weiblich

Re: Eine weitere Runde Wunder über wunderiges Gewunder

Beitrag von Leela »

Ja unsere hat auch auf pupil connect gewechselt.
2010, 2013, 2015

Antworten