Kinder- / Teenager-Kleidung

Eure Empfehlungen...

Moderator: sea

Antworten
Yoghurt
Vielschreiberin
Beiträge: 1533
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 21:16

Kinder- / Teenager-Kleidung

Beitrag von Yoghurt »

Hallo zusammen

Nach längerer Zeit muss ich mal wieder Kinderkleidung kaufen. :roll: Junior ist jetzt knapp 11 Jahre alt, aber sehr lang und dünn, d.h. er trägt im Grunde schon Teenie-Grössen. Früher habe ich gerne bei Jako-o bestellt, die gibt es nicht mehr. Die Sachen in den grossen Modeketten gefallen mir nicht.

Wo kauft ihr "schöne" Kinderkleidung? Schön ist natürlich Geschmackssache. Die aktuelle Skater-Mode gefällt mir z.B. überhaupt nicht. Es darf gerne sportlich sein, nachhaltig sowieso. Und wenn es dann noch bezahlbar ist, ist es der Sechser im Lotto. :wink:

Vielen Dank im Voraus! :D

Benutzeravatar
Netterl
Posting Freak
Beiträge: 3535
Registriert: Fr 4. Feb 2005, 18:16
Wohnort: Bayern

Re: Kinder- / Teenager-Kleidung

Beitrag von Netterl »

Wir haben Richtung Outdoor-Kleidung gewechselt, weil einerseits die Kids damit sich sehr wohl fühlten und andererseits lang und sehr schmal im Angebot war.
Nothing is forever, except death, taxes and bad design

Manana
Senior Member
Beiträge: 743
Registriert: Mo 9. Jan 2012, 12:58
Geschlecht: weiblich

Re: Kinder- / Teenager-Kleidung

Beitrag von Manana »

Bei uns war eine Zeitlang WE Fashion optimal von den Schnitten her für Sohnemann.

Benutzeravatar
mysun
Vielschreiberin
Beiträge: 1636
Registriert: Fr 1. Okt 2010, 11:57
Geschlecht: weiblich

Re: Kinder- / Teenager-Kleidung

Beitrag von mysun »

Ev bei den französischen Marken wie Okaidi oder La Redoute schauen.
Decathlon hat auch schmale Schnitte für Outdoor.
Vaude wäre nachhaltig und auch eher schmal meiner Erfahrung nach.

Selber kaufe ich oft Second Hand.

Wenns nach meinen Jungs geht, dann Metro Boutique.

Jako-o traure ich auch nach. :cry:
04.2011 und 07.2013

MIR SIND STOLZ UF EUCH ZWEI!

sonrie
Urgestein
Beiträge: 11470
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Kinder- / Teenager-Kleidung

Beitrag von sonrie »

Was suchst du denn? Für outdoorkleidung ist Decathlon prima, aber als "schöne Kinderkleidung" würde ich das nicht bezeichnen.;-)

WE mag ich auch, wenn Ausverkauf ist, TShirts und Hoodies gerne Jack&Jones oder Sportmarken wie adidas, Puma, Nike...
"Wenn Aufregung helfen würde, Probleme zu lösen, würde ich mich aufregen." (Angela Merkel in "Die Getriebenen")

Benutzeravatar
danci
Foren-Queen
Beiträge: 7770
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 18:53
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kt. Bern

Re: Kinder- / Teenager-Kleidung

Beitrag von danci »

Die Frage ist für mich etwas, was ihm gefällt. Meiner Erfahrung nach war da das Alter, wo die praktischen Sachen oder allgemein Sachen, die eher den Eltern gefallen, langsam out waren und "cooleren" Dingen wichen. Jako-o fand ich auch super, ab 10 war es aber für meine Kinder nicht mehr in. Zu farbig, zu kindlich oder zu sehr nach Wanderurlaub.

Mein Sohn mag Tako sehr oder auch mal H&M. Ansonsten wie sonrie schreibt, Sportmarken. Auf Zalando wird man da am meisten fündig. WE ist auch toll, wenn auch weniger sportlich, mehr klassisch. Bestellen tue ich auch gerne bei Bonprix.
Die Grosse, 2008
Der Mittlere, 2011
Die Kleine, 2015

Yoghurt
Vielschreiberin
Beiträge: 1533
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 21:16

Re: Kinder- / Teenager-Kleidung

Beitrag von Yoghurt »

Danke für die vielen Tipps! Da sind einige interessante Hinweise dabei. Ich selbst kaufe überhaupt nicht gerne Kleidung und bin daher nicht sonderlich versiert darin, wo es was gibt. Bei meinem Sohn ist das "Problem", dass er sich aufgrund seines Autismus nicht an anderen orientiert und uns auch nicht erzählen kann, was er denn cool findet. Er besucht eine Sonderschule und hat daher keinen Input, was bei anderen Kindern gerade in ist. Shoppingtouren sind mit ihm auch schwierig. Was bislang halbwegs gut funktioniert hat, war, mit ihm zusammen einen Online-Shop durchzuschauen. Manchmal hat er auf Dinge gezeigt, die ihm gefallen haben. Da ist er aber davon abhängig, dass wir den "richtigen" Online-Shop am PC aufrufen.

Für eure Tipps bin ich daher sehr dankbar!

lipbalm
Vielschreiberin
Beiträge: 1552
Registriert: Fr 13. Aug 2010, 20:55
Geschlecht: weiblich

Re: Kinder- / Teenager-Kleidung

Beitrag von lipbalm »

Ich mag ja „next“ sehr gerne. Inzwischen gibt es die Marke auch bei Zalando.
Die Qualität finde ich prima. Auch ich bestelle immer gerne für mich.
Die Qualität der Socken ist übrigens unschlagbar 😅

Benutzeravatar
danci
Foren-Queen
Beiträge: 7770
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 18:53
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kt. Bern

Re: Kinder- / Teenager-Kleidung

Beitrag von danci »

Ich verstehe, da ist es wohl etwas schwieriger mit dem "alleine wählen". Ich denke für gemeinsam durchschauen ist Zalando sicher eine gute Adresse. Da gibt es einfach alles (man kann es aber noch im Filter einstellen, z. Bsp. den Preis nicht bis 700.- :mrgreen: ). Dann weisst Du in etwa, in welche Richtung es geht.
Die Grosse, 2008
Der Mittlere, 2011
Die Kleine, 2015

Benutzeravatar
mysun
Vielschreiberin
Beiträge: 1636
Registriert: Fr 1. Okt 2010, 11:57
Geschlecht: weiblich

Re: Kinder- / Teenager-Kleidung

Beitrag von mysun »

Takko hat auch eher einen schmalen Schnitt. Sonst aber halt mehr billig als nachhaltig. Gibt es auch Filialen in der CH. Ich stöbere da meist auf meiner Einkaufsrunde in Deutschland.

Next war ich früher immer, wenn ich meine Freundin in England besucht habe. Könnte ich auch mal anschauen auf Zalando.

Die Sachen von Jako-o Fitz waren schon eher cool. Die Basics halt einfach gute Qualität (uni T-Shirts z.B).

Würde in eurer Situation wohl auch auf Zalando stöbern oder ev noch La Redoute. Ihm dann eine Auswahl vorlegen.
04.2011 und 07.2013

MIR SIND STOLZ UF EUCH ZWEI!

Manana
Senior Member
Beiträge: 743
Registriert: Mo 9. Jan 2012, 12:58
Geschlecht: weiblich

Re: Kinder- / Teenager-Kleidung

Beitrag von Manana »

Vertbaudet kommt mir noch in den Sinn. Die sind auch recht schmal aber eher klein ausgemessen. Aber evtl. nicht mehr so für Teenies.

Benutzeravatar
Helena
Foren-Queen
Beiträge: 7884
Registriert: Do 9. Okt 2014, 23:09
Geschlecht: weiblich

Re: Kinder- / Teenager-Kleidung

Beitrag von Helena »

Vertbaudet hört schon bei 158 auf.

millou
Stammgast
Beiträge: 2264
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 10:15
Geschlecht: weiblich

Re: Kinder- / Teenager-Kleidung

Beitrag von millou »

mysun hat geschrieben: Do 4. Apr 2024, 13:08 Takko hat auch eher einen schmalen Schnitt. Sonst aber halt mehr billig als nachhaltig.
Billig ja. Aber Preis-Leistung find ich echt unschlagbar.
Irgendwie 5 CHF für ein T-Shirt, erst 4 Jahre durch meine Mädels getragen und jetzt das 2. Jahr bei den Nachbarmädels. Druck hält, Farben satt, nichts verzogen oder verlottert.

Antworten