Novemberlis 2024

Der Treffpunkt für Mamis in spe mit demselben Entbindungsmonat

Moderator: stella

Cocoa89
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: Mi 29. Jan 2020, 14:43
Geschlecht: weiblich

Re: Novemberlis 2024

Beitrag von Cocoa89 »

@maymay: In der 6. Ssw gings mir auch noch gut. Habe mich schon gewundert. Glaube ein Tag vor der 7. SSW ist es losgegangen und wurde jeden Tag schlimmer. Jetzt bin ich in der 8. Ssw.
Unter der Geburt musste ich zum Glück auch nie erbrechen. Das stelle ich mir ganz schlimm vor 😱
@Melina_4: Von den beiden Medis habe ich noch nie gehört. Danke, ich werde mich informieren. Ein Update wäre super. Mein FA hat in den bisherigen Ss gesagt, er gäbe nichts, was hilft, jetzt bin ich überrascht..
@little sunshine: Das kommt ja ungelegen mit dem Umzug... Hast du Hilfe, kann jemand für dich einspringen? Musst du Kisten tragen? Es gibt übrigens Umzugsunternehmen, wo man zB sagen kann, sie sollen nur Möbel transportieren/zusammenbauen oder nur Kisten tragen, nicht alles, nur die Hilfe, die man braucht
Liebe Grüsse

littlesunshine15
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: So 21. Mär 2021, 16:18

Re: Novemberlis 2024

Beitrag von littlesunshine15 »

@Cocoa89 Ja wir haben ein Unternehmen welches die Möbel unf Lampen macht, dazu noch die Reinigung der alten Wohnung, dies haben wir schon vor bekannt werden der SS so geplant, da wir vor Ostern die Wohnung bekommen und die alte gleich nach Ostern abgeben müssen. Wäre uns zu stressig da viele Freunde und Familie über Ostern weg gehen.

littlesunshine15
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: So 21. Mär 2021, 16:18

Re: Novemberlis 2024

Beitrag von littlesunshine15 »

@JanineS Es war ganz am Anfang, viele hätten es als verspätet Periode eingestuft. Am Fälligkeitstag machte ich den Test, dieser war Positiv und 4 Tage später hatte ich eine extreme Blutung, am nächsten Tag sah man im Ultraschall bereits nichts mehr, nur noch im Blut einen Restwert HCG.

Cocoa89
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: Mi 29. Jan 2020, 14:43
Geschlecht: weiblich

Re: Novemberlis 2024

Beitrag von Cocoa89 »

Genau das hatte ich auch, 2x in 2 aufeinanderfolgenden Monaten. Ich fand das auch sehr verunsichernd. Dann habe ich Utrogestan zur Unterstützung bekommen und es hat sofort geklappt.
Aber jetzt hast du keine Blutungen mehr, oder? Gehst du noch zu einer Nachkontrolle?

littlesunshine15
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: So 21. Mär 2021, 16:18

Re: Novemberlis 2024

Beitrag von littlesunshine15 »

Nein, seit ich Utrogestan nehme sind sie weg, meine FA meinte abgesehen, vom sowieso geplantem Termin, bringt eine Kontrolle nicht viel, wenns abgeht gehts ab, mehr könne man in diesem Stadium nicht machen, ich solle einfach mich gut schonen und falls was wäre dürfe ich mich immer melden.

Widder_64
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Sa 23. Mär 2024, 17:52
Geschlecht: weiblich

Re: Novemberlis 2024

Beitrag von Widder_64 »

littlesunshine15 hat geschrieben:
> Wer hat seinen Geburtstermin im November 2024?
Ich habe den Geburtstermin auch im November

La89
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Sa 23. Mär 2024, 18:53
Geschlecht: weiblich

Re: Novemberlis 2024

Beitrag von La89 »

Hallo zäme!
Ich bin zum ersten Mal schwanger und nach eigener Berechnung müsste es um den 22.11. so weit sein 🥰 Leider muss ich mich bis zum ersten FA-Termin noch etwas gedulden, habe ihn erst am 16. April 🙈 das dauert noch ewig! Würde mich dann aber gerne auch der Whatsapp-Gruppe anschliessen.

maymay
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 12:44

Re: Novemberlis 2024

Beitrag von maymay »

Hallo zusammen! Wie geht es euch so?

Bei mir sind die Symptome ja echt immer noch wechselhaft. Mal mehrere Sachen aufs mal (mühsam…) und dann wieder Tage wo wie ich mich fühle, wie wenn nichts wär (irgendwie auch nicht so cool hahaha)

Hatte eigentlich schon jemand den 1. FA Termin letzte Woche?

Ich bin am Montag dran bei rechnerisch 6+1 (vermutlich aber eher 5+5) und bin schon gespannt was man sieht. Von “nur” Fruchthöhle mit Dottersack bis zu Embryo mit flatterndem Herz ist ja alles möglich. Ich stell mich aber darauf ein, dass man noch nicht so viel sieht, schon gar nicht einen Herzschlag. Nervös bin ich auf jeden Fall, auch wenns die 2. Schwangerschaft ist 🥰

MarlenaVH
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Mi 6. Mär 2024, 11:49
Geschlecht: weiblich

Re: Novemberlis 2024

Beitrag von MarlenaVH »

Hallo zusammen, ich melde mich auch wieder einmal. Hätte ja meinen Termin letzten Montag gehabt, den musste ich jedoch schieben. Nun have ich ihn am Mittwoch bin gespannt. Laut Berechnung bin ich dan 8+3 da sollte man auf jeden Fall das Herzchen hören. ❤️🥰🤞

Ich habe in dieser Schwangerschaft viel mehr Überlkeit als bei der ersten. Manchmal ist es unaushaltbar. Immer wieder essen hilft mir jedoch. Ich glaube es hat auch damit zu tun dass ich oft übermüdet bin da mein 1 Jähriger Son nicht immer schläft.

@JasmineS ich wollte dir noch erzählen, dass meiner bersten Freundin das auch passiert ist in der 12 SSW. Bei der zweiten Schwangerschaft hat dan alles super geklappt und sie hält nun einen süssen Buben im Arm. Ihre Ärztin hat Sie im ersten Trimester sehr nahe begleitet evtl.kannst du das auch bei deiner, das hat ihr sehr geholfen. 🍀

Melina_4
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Mo 11. Mär 2024, 22:56
Geschlecht: weiblich

Re: Novemberlis 2024

Beitrag von Melina_4 »

Hallo Zusammen
Ich lasse auch wiedermal einen Kommentar hier…☺️

@Cocoa89
Noch ein Update zum Cariban, ich nehme es nun seit 1 Woche ein, es hilft mir, jedoch wollte ich die Dosis erhöhen und da hab ich Kreislaufprobleme bekommen. Ich nehme nun jeweils 2 Kapseln vor dem Schlafengehen und komme so einigermassen durch den Tag. Eigentlich darf man bis 4 Kapseln tgl. einnehmen, aber wie gesagt ich vertrage es wohl nicht so gut.😅 Aber kann es dir empfehlen auch mal auszuprobieren.☺️

An Alle, welche Blutungen hatten, hattet ihr starke Blutungen mit Frischblut oder wie sah dies bei euch aus?
Ich hatte am Anfang ja leicht bräunlichen Ausfluss über 2-3 Tage und dann war wieder gut. Nun habe ich seit 6 Tagen in Folge im Wechsel von hell- bis dunkelbraunen Ausfluss, teils auch leicht blutig, jedoch nur wenig so 2x am Tag auf dem Papier. Muss ich mir da Sorgen machen? Ihr nehmt ja ein Medi zur Unterstützung. Hilft euch das? Ich hoffe doch!🤗

MarlenaVH
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Mi 6. Mär 2024, 11:49
Geschlecht: weiblich

Re: Novemberlis 2024

Beitrag von MarlenaVH »

@Melina_4 ich hatte das in den ersten Wochen auch und nun hat es aufgehört. Meine Schmierblutungen gingen immer so 3-4 Tage seit der 8 Woche habe ich keine mehr. Ich würde auf jedenfall deine FA anrufen und mit ihr darüber sprechen, einfach auch zu deiner Sicherheit.

Traviataa
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Mo 18. Mär 2024, 17:14

Re: Novemberlis 2024

Beitrag von Traviataa »

Hallo zusammen
Ich bin ebenfalls schwanger und habe den ET am 7. November. Wir hatten den ersten Untersuch und konnten das Herz schlagen hören :). Nach den ersten 12 Wochen würde ich auch gerne in die Whatsapp Gruppe kommen. Die Gruppe von meinem ersten Kind ist auch noch aktiv und oft hilfreich. Ich bin seit drei Wochen erkältet, das macht mir etwas zu schaffen...
Liebe Grüsse

Sina87
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Mo 23. Jul 2018, 12:51
Geschlecht: weiblich

Re: Novemberlis 2024

Beitrag von Sina87 »

Hallo zusammen

Ich habe letzte Woche positiv getestet. Der errechnete Termin ist wohl Ende November. Mir geht es ähnlich wie Einigen hier im Forum, ich kann mich glaub erst richtig freuen wenn ich dann in knapp 2 Wochen eine positive erste Ss-Kontrolle gehabt habe.

Liebe Grüsse und allen schöne Ostern!

Zwirbu21
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: Di 9. Feb 2021, 21:32
Geschlecht: weiblich

Re: Novemberlis 2024

Beitrag von Zwirbu21 »

Hallo Zusammen
Ich durfte ebenfalls letzte Woche positiv testen🥰
Wenn ich richtig liege, werden wir wohl Ende November den Termin haben. Gerne komme ich auch in die WhatsApp Gruppe, sobald wir sicher sind, dass alles gut ist.
Bin noch etwas vorsichtig, da wir ebenfalls eine FG hatten.
Drücke uns allen die Daumen, dass unsere Krümel bei uns bleiben und gesund sind 🍀

Liebe Grüsse & schöne Ostern 🐣

Chandra
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Mo 11. Sep 2023, 20:27
Geschlecht: weiblich

Re: Novemberlis 2024

Beitrag von Chandra »

Hallo Zusammen

Ich durfte auch letzte Woche positiv testen. Wir freuen uns sehr, jedoch sind wir auch etwas vorsichtig, da wir im letzten Jahr eine FG hatten. Der Termin wäre glaub ich auch Ende November.
Den 1.Termin habe ich am 11.4. bei der Frauenärztin.
Ich bin auch an einer Whatsapp Gruppe interessiert, abr auch zu einem späteren Zeitpunkt.

Ich wünsche euch allen eine schöne Schwangerschaft.

Liebe Grüsse

JanineS
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: So 10. Mär 2024, 15:29
Geschlecht: weiblich

Re: Novemberlis 2024

Beitrag von JanineS »

Hallo zusammen

Ich hoffe Euch allen geht es gut.
Am letzten Mittwoch hatte ich meinen 1. Untersuch und war sehr nervös. Zum Glück konnte man das Herz ganz deutlich und schnell schlagen hören. Da war ich wieder etwas beruhigt. Wie macht Ihr es wegen der Nervosität oder Angst?

Ich zähle wirklich die Tage, bis ich in die 12. Woche komme. Eine Angst vor einer weiteren Fehlgeburt ist bei mir leider sehr präsent.

Am 3. Mai habe ich den nächsten Ultraschalltest.

Habt Ihr Erfahrungen mit dem NIPT Test?

Jasmin90
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: Mi 26. Apr 2023, 08:00
Geschlecht: weiblich

Re: Novemberlis 2024

Beitrag von Jasmin90 »

Ich hatte heute meinen ersten Termin, bin nun 7+6. Es sitzt schön brav in der Gebärmutter und das Herz schlägt auch. Es ist beruhigend zu wissen und doch noch so surreal. Letztes mal hat ich zwar zu diesem Zeitpunkt Blutungen und hatte meine FG (bin jetzt also eine Woche weiter), aber es war halt auch damals ok beim ersten Frauenarzt Besuch. Ich glaub richtig freuen kann ich mich dann erst beim nächsten Termin anfangs Mai.
Wer hatte auch schon seinen Termin?

Benutzeravatar
Xa_Da
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Mi 6. Mär 2024, 13:07
Geschlecht: weiblich

Re: Novemberlis 2024

Beitrag von Xa_Da »

Hallo zusammen,

ich wollte euch von meinen ersten beiden Terminen bei meiner Frauenärztin berichten. Der erste Termin war am 21.04.2024 und leider sah man nur den Dottersack ohne weiteren Inhalt. Das hat mich besonders mit Blick auf eine vorherige Fehlgeburt sehr mitgenommen.

Eine Woche später, am 28.04.2024, hatte ich meinen zweiten Termin, bei dem es darum ging, die Schwangerschaft zu bestätigen oder eben nicht. Ich war ein nervöses Wrack im Wartezimmer. Ich konnte kaum den Bildschirm anschauen, als ich mich auf dem bekannten Stuhl setzte. Aber dann hörte ich plötzlich einen kleinen Freudenruf von der FA: "Schaut her, man sieht das Herz schlagen!" Das hat mich zu Tränen gerührt vor Freude.

Jetzt wurde auch der voraussichtliche Geburtstermin auf den 10.11.2024 festgelegt.

Am 25.04.2024 steht meine erste grosse Kontrolle an. Ich bin gespannt, wie es weitergeht.

Wie waren eure Erfahrungen?

Nairi
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: So 10. Mär 2024, 10:34
Geschlecht: weiblich

Re: Novemberlis 2024

Beitrag von Nairi »

Ich habe meinen Termin nächste Woche Mittwoch, dann bin ich genau 9+0
Seit ein paar Tagrn hat mich die Übelkeit fest im Griff, ich hoffe es legt sich wieder, ansonsten lasse ich mir dann etwas verschreiben.
Und müde bin ich. Habe so keine Energie für meinen alltag mit 2 Kindern und 2 Hunden.
Aber ich weiss, dass es in den nächsten 3-4 Wochen wieder besser wird

Traviataa
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Mo 18. Mär 2024, 17:14

Re: Novemberlis 2024

Beitrag von Traviataa »

JanineS hat geschrieben:
> Hallo zusammen
>
> Ich hoffe Euch allen geht es gut.
> Am letzten Mittwoch hatte ich meinen 1. Untersuch und war sehr nervös. Zum
> Glück konnte man das Herz ganz deutlich und schnell schlagen hören. Da war
> ich wieder etwas beruhigt. Wie macht Ihr es wegen der Nervosität oder
> Angst?
>
> Ich zähle wirklich die Tage, bis ich in die 12. Woche komme. Eine Angst vor
> einer weiteren Fehlgeburt ist bei mir leider sehr präsent.
>
> Am 3. Mai habe ich den nächsten Ultraschalltest.
>
> Habt Ihr Erfahrungen mit dem NIPT Test?

Liebe Janine
Wir haben beim ersten Kind den NIPT gemacht und werden ihn auch jetzt machen, wenn in der 12. Woche alles gut ist. Wir haben uns beim ersten Kind ganz viele Gedanken dazu gemacht und Optionen überlegt, falls er positiv ausfällt (wie es dann tatsächlich gewesen wäre, weiss ich natürlich nicht). Am Ende wars eher eine Kostenfrage, da wir das Testergebnis wissen wollten, aber für uns stimmt es so. Es ist allerdings sicher sehr individuell und nicht für alle das Richtige.

Antworten