Städtetrip London

Moderator: stella

Antworten
Gurke1
Junior Member
Beiträge: 79
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 14:08

Städtetrip London

Beitrag von Gurke1 »

Hallo zusammen

Im Frühling werden mein Teenager und ich für ein Städtetrip nach London gehen.

Da ich nicht wirklich Städtereise-Erfahren bin, könnt ihr mir vielleicht helfen.

In welchem Stadtteil würdet ihr ein Hotelzimmer mieten?

Kann mir jemand vielleicht sigar ein Tip für ein Hotel geben?

Ich möchte, dass wir in der Nähe einer U-Bahn-Station sein.

Wie viele Tage würdet ihr einplanen? Ich würde es lieber gemütlich nehmen.Für das Harry Potter Studio planen wir einem Tag ein.

Wo würdet ihr die Tickets für die Eintritte kaufen? Ist get your guide zu empfehlen?

Vielen herlichen Dank

Benutzeravatar
help
Member
Beiträge: 193
Registriert: Do 25. Nov 2004, 15:04
Wohnort: Thurgau

Re: Städtetrip London

Beitrag von help »

Wir jeweils Hotel Hampton by Hilton, Waterloo.
Grosse Ubahnstation sehr nahe.....
10 min zu Fuss zum Riesenrad an der Themse.
Harry Potter hatten wir direkt auf der Studio-Seite gebucht....
Wie lange? Phuu da gibt es so viel zu sehen....Musicals etc. Kommt ganz drauf an, was euch alles interessiert.
Äs liebs Grüessli
help mit Sohn (2001) und Tochter (2004)

Benutzeravatar
carina2407
Stammgast
Beiträge: 2972
Registriert: Fr 5. Jan 2007, 20:50
Wohnort: am Bodensee

Re: Städtetrip London

Beitrag von carina2407 »

Da lese ich gerne mit, möchte auch mit Töchterchen nach London in den Frühlingsferien.
2007 Schliefer
2010 Diva

AnneSo
Junior Member
Beiträge: 76
Registriert: Di 14. Dez 2021, 20:12

Re: Städtetrip London

Beitrag von AnneSo »

Ich war vor einem Jahr mit zwei Kolleginnen im Hotel "Yotel London City". Das hat für uns sehr gut gepasst. Die U-Bahn-Station war ca. 7 Minuten weg zu Fuss, der Bus hielt vor der Haustüre. Wir sind dann viel Bus gefahren, da man da auch etwas von der Stadt sieht. Ich würde mich aber mal etwas durch booking klicken, dort findest du in der Regel gute Angebote.

Für Harry Potter würde ich auf keinen Fall eine Tour von London City aus buchen, das ist immens teuer und unnötig. Ihr könnt das problemlos auf eigene Faust buchen. Hier gibt es Tickets https://www.wbstudiotour.co.uk/de/ (Tipp: Unbedingt den Audio-Guide dazu buchen, sonst wird es schnell langweilig, weil man alles lesen muss). Achtung: Ist sehr schnell ausgebucht! Zu den Studios kommt ihr mit dem Zug, dann hat es beim Bahnhof einen Shuttlebus zu den Studios. Da ist alles beschrieben: https://www.wbstudiotour.co.uk/de/getting-here/

Wie lange man in London verbringen möchte, ist individuell.

Benutzeravatar
Ursi71
Vielschreiberin
Beiträge: 1228
Registriert: Do 24. Aug 2006, 13:51
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Städtetrip London

Beitrag von Ursi71 »

Zeitmässig kann man fast nicht zu viel einplanen. Es gibt so viel zu sehen, das Limit wird wohl eher durch das Budget gesetzt. Wir waren glaubs vier Tage da.
Wir waren in einem Travellodge (ist eine Kette) auch in der Nähe von Waterloo. Ich würde mir heute etwas anderes suchen, ich fand das Preis-Leistungsverhältnis schlecht (vielleicht liegt das aber auch daran, dass London generell sehr teuer ist). Bezüglich Lage würde ich heute eher etwas in der Nähe von Kings Cross suchen. Waterloo ist zwar nahe an Themse und London Eye, aber zu allerm andern ist es eher weit. Die Busse zB zu Harry Potter fahren ab Kings Cross. Auch der Eurostar (wir sind mit dem Zug angereist) fährt nach/ab Kings Cross und man ist schnell im Zentrum.
Harry Potter haben wir bei Golden Tours gebucht.
Sehr schön fanden wir auch, noch einen Tag in Camden Markets zu verbringen.

Benutzeravatar
maple
Senior Member
Beiträge: 918
Registriert: Do 10. Mär 2016, 14:39
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zürich

Re: Städtetrip London

Beitrag von maple »

Wir waren letztes Jahr im Sommer. Bezüglich Unterkunft kann ich nicht weiterhelfen, weil wir im Haus von Freunden übernachten konnten (etwas ausserhalb). Aber was mir aufgefallen ist: Man muss praktisch alles im Voraus buchen. Ich glaube, das ist nicht unbedingt ein london-spezifisches Probem, ich habe halt einfach längere Zeit keine Städtereisen mehr gemacht (in London war das früher auch nicht so). Aber von daher: Ich würde rechtzeitig planen, was ihr unbedingt sehen wollt und dafür dann frühzeitig Tickets mit den entsprechenden time slots buchen. Das würde ich direkt online bei den jeweiligen Orten machen.
Grosse Schwester 08/13
Kleine Schwester 10/16

Benutzeravatar
Stella*
Wohnt hier
Beiträge: 4480
Registriert: So 15. Mär 2009, 22:06
Geschlecht: weiblich

Re: Städtetrip London

Beitrag von Stella* »

Es kommt natürlich sehr darauf an, was euch interessiert. Einkaufen, Museen, Musicals,... Ich denke auch, dass vor allem euer Budget bestimmt, wie lang ihr bleibt.

Zum Anfang finde ich eine Hop-on-/off-Bustour ganz gut, weil man da einen guten Überblick von der Stadt bekommt und vieles sieht.

Mir gefällt der Markt in Camden Town sehr gut. Vor ein paar Jahren waren wir nur einen Tag in London und haben folgende Tour gemacht: Covent Garden, Leicester Square, Piccadilly Circus, Bond Street zu Fuss. Dann mit dem Bus nach Knightsbridge zu Harrods und noch einen kurzen Abstecher in den Hyde Park. Allerdings finde ich den St. James Park schöner als der Hyde Park, doch der lag nicht mehr drin.

Als Alternative zu einem Hotel wäre ev. ein B&B etwas. Hatten wir vor vielen Jahren einmal. Es war sehr gut und vor allem viel günstiger als ein Hotel.

sonrie
Urgestein
Beiträge: 11367
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Städtetrip London

Beitrag von sonrie »

Nur kurz zu "get your guide":
unbedingt preise vergleichen, die sind manchmal echt günstiger, manchmal aber auch echt viel teurer als die Eintritte vor Ort. Hab noch nicht rausgefunden welcher Logik das folgt.
Funktionieren tuts aber tiptop.
"Wenn Aufregung helfen würde, Probleme zu lösen, würde ich mich aufregen." (Angela Merkel in "Die Getriebenen")

Benutzeravatar
krista
Senior Member
Beiträge: 732
Registriert: Mi 5. Okt 2005, 18:13

Re: Städtetrip London

Beitrag von krista »

Ich war im letzten Jahr mit meiner Tochter in London. Wir waren von Sa bis zum nächsten So, also 7 volle Tage +2 Reisetage.

Wir haben uns eine Ferienwohnung gemietet, an der Grenze Kensington/Notting Hill, nördlich vom Hyde Park. Die Verkehrsanbindung war super, U-Bahn und Bus.

Für die Harry Potter Studiis haben wir uns auch einen Tag Zeit genommen. Die Tickets habe ich dort direkt auf der Homepage gekauft. Wir sind mit dem Zug und dann mit den Shuttle-Bus gefahren. Das fand ich besser als eine gebuchte Tour von London aus, weil wir so flexibler waren, was die Rückfahrt anging.

Wir haben an diesen 7 Tagen sehr viel gemacht und gesehen. Wir haben uns den London Pass gekauft und haben ihn rege genutzt. Ich fand es praktisch, nicht überall an der Kasse anstehen zu müssen. Das hat viel Zeit eingespart.
Man muss eventuell gut schauen, was man machen möchte und ob es günstiger ist, nur diese Eintritte zu zahlen.

Generell, aber das gilt ja für alle Reisen, sollte man vorher im Stadtplan schauen, was nah beieinander liegt und danach eine Tagesplanung machen.

Ich finde es auch immer gut, Reiseblogs zu lesen. Die haben gute und realistische Tipps.
Nur bei Hoteltipps wäre ich vorsichtig. Die Blogger seien oft bezahlt, sagte mir eine Bloggerin.

Benutzeravatar
krista
Senior Member
Beiträge: 732
Registriert: Mi 5. Okt 2005, 18:13

Re: Städtetrip London

Beitrag von krista »

Wir waren auch einen Tag in Oxford und haben uns dort die Harry Potter Drehorte angeschaut.
Mit dem Zug kommt man gut dorthin.
Teilweise kommt man nur mit Führung hinein und die mussten wir im Voraus buchen.

Ich habe keine Erfahrungen mit getyourguide, hole mir dort aber immer Ideen. Wenn ich genauer lese, merke ich, dass ich besser und günstiger bin, wenn ich selber organisiere und durchführe.
Es ist sicher nicht schlecht, wenn man ein gutes Pauschalangebot möchte, aber nicht alles selbst organisieren will.

sonrie
Urgestein
Beiträge: 11367
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Städtetrip London

Beitrag von sonrie »

krista hat geschrieben: So 11. Feb 2024, 12:00

Ich habe keine Erfahrungen mit getyourguide, hole mir dort aber immer Ideen. Wenn ich genauer lese, merke ich, dass ich besser und günstiger bin, wenn ich selber organisiere und durchführe.
Es ist sicher nicht schlecht, wenn man ein gutes Pauschalangebot möchte, aber nicht alles selbst organisieren will.
Man kann via getyourguide auch "nur" tickets kaufen, welche ab und an auch günstiger sind als vor Ort.
"Wenn Aufregung helfen würde, Probleme zu lösen, würde ich mich aufregen." (Angela Merkel in "Die Getriebenen")

chipsi
Member
Beiträge: 121
Registriert: So 4. Okt 2009, 11:52
Geschlecht: weiblich

Re: Städtetrip London

Beitrag von chipsi »

Ich kenne get your guide von unserem Paris Aufenthalt vom letzten Jahr. Hat alles super funktioniert.

Benutzeravatar
krista
Senior Member
Beiträge: 732
Registriert: Mi 5. Okt 2005, 18:13

Re: Städtetrip London

Beitrag von krista »

sonrie hat geschrieben: So 11. Feb 2024, 16:23
krista hat geschrieben: So 11. Feb 2024, 12:00

Ich habe keine Erfahrungen mit getyourguide, hole mir dort aber immer Ideen. Wenn ich genauer lese, merke ich, dass ich besser und günstiger bin, wenn ich selber organisiere und durchführe.
Es ist sicher nicht schlecht, wenn man ein gutes Pauschalangebot möchte, aber nicht alles selbst organisieren will.
Man kann via getyourguide auch "nur" tickets kaufen, welche ab und an auch günstiger sind als vor Ort.
Ah, da habe ich wohl nicht gut genug recherchiert. Guter Tipp, werde ich für meine nächsten Reisen prüfen.
Sie haben immer gute Vorschläge für Aktionen und Touren, finde ich.

Gurke1
Junior Member
Beiträge: 79
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 14:08

Re: Städtetrip London

Beitrag von Gurke1 »

vielen Dank für eure Rückmeldungen.
Ich bin noch am überlegen, ob der Londoner Pass noch eine Idee zum kaufen ist.
Wie seid ihr mit dem ÖV unterwegs gewesen? Mit der Oyster Card?

AnneSo
Junior Member
Beiträge: 76
Registriert: Di 14. Dez 2021, 20:12

Re: Städtetrip London

Beitrag von AnneSo »

ÖV ist super in London. Du kannst mit der Kreditkarte ein- und ausbatchen und am Abend wird dir das günstigste Ticket belastet. https://www.londonseite.de/alternative- ... s-payment/

uetliberg
Senior Member
Beiträge: 831
Registriert: So 27. Okt 2013, 19:41

Re: Städtetrip London

Beitrag von uetliberg »

Gurke1 hat geschrieben: Mi 14. Feb 2024, 17:08 vielen Dank für eure Rückmeldungen.
Ich bin noch am überlegen, ob der Londoner Pass noch eine Idee zum kaufen ist.
Wie seid ihr mit dem ÖV unterwegs gewesen? Mit der Oyster Card?
Oystercard oder Kreditkarte/Google Pay/Apple pay kontaktlos funktionieren einwandfrei und berechnen am Ende des Tages den günstigsten Preis. Einfach bei der Tube ein- und auschecken, im Bus vorne einsteigen, dort einchecken, und hinten aussteigen (ohne auschecken).

Benutzeravatar
Stella*
Wohnt hier
Beiträge: 4480
Registriert: So 15. Mär 2009, 22:06
Geschlecht: weiblich

Re: Städtetrip London

Beitrag von Stella* »

@Gurke1
Ich weiss nicht, wie oft du im Ausland bist und ob, resp. welche Kreditkarte du hast. Mir wurde vor ca. 2 Jahren Wise empfohlen. Es ist eine Prepaid-Karte, die virtuell oder auch als physische Kreditkarte funktioniert. Sogar Barbezüge an einem Bankschalter sind damit möglich. https://wise.com/ch/card/

Der Vorteil ist, dass man nebst dem CHF-Konto weitere Konti in über 50 Währungen haben kann. Beim Umtausch von CHF in eine Fremdwährung fällt eine kleine Gebühr an. Wenn man jedoch im Ausland mit dieser Karte bezahlt, ist es eine Inlandtransaktion, dh es fallen keine weiteren Kreditkartengebühren an.

Vor einer Auslandreise überweise ich jeweils "genügend" Geld auf mein Wise-Konto und wechsle nur gerade soviel in die Fremdwährung, wie ich etwa brauche. Bei Bedarf kann jederzeit wieder Geld gewechselt werden.

Bei einem England-Besuch würde ich nach der Rückkehr die verbleibenden Pfund wieder in CHF umtauschen, so dass das Konto wieder leer ist.

uetliberg
Senior Member
Beiträge: 831
Registriert: So 27. Okt 2013, 19:41

Re: Städtetrip London

Beitrag von uetliberg »

Ergänzend: in London braucht es kein Bargeld mehr. Oft kann man auch gar nicht bar bezahlen.

Benutzeravatar
Ursi71
Vielschreiberin
Beiträge: 1228
Registriert: Do 24. Aug 2006, 13:51
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Städtetrip London

Beitrag von Ursi71 »

Ja, das ist mir auch aufgefallen. Wir haben etwas Bargeld geholt und gar nichts gebraucht. Sogar Strassenmusiker bezahlt man mit Karte :lol:
Für die Tube haben wir für die Erwachsenen nichts gekauft, sondern einfach mit der Kreditkarte eingecheckt und wieder auscheckt. Es braucht gar kein Billet. Für die Kinder haben wir eine Oystercard gekauft, da die Kinder dann zu einem vergünstigten Tarif fahren.

Benutzeravatar
Stella*
Wohnt hier
Beiträge: 4480
Registriert: So 15. Mär 2009, 22:06
Geschlecht: weiblich

Re: Städtetrip London

Beitrag von Stella* »

uetliberg hat geschrieben: Mi 14. Feb 2024, 19:26 Ergänzend: in London braucht es kein Bargeld mehr. Oft kann man auch gar nicht bar bezahlen.
Ich brauche hier eben auch kaum Bargeld. :lol: Deshalb ist es für mich wichtig, dass ich auch im Ausland eine "gute" Kreditkarte habe. Aber als Sparfuchs will ich möglichst wenig dafür bezahlen. :wink:

Antworten