Darmgrippe, andauernde Bauchschmerzen

Fragen zur Ernährung und Gesundheit

Moderator: stella

Antworten
Meitlimami84
Newbie
Beiträge: 45
Registriert: Fr 9. Sep 2022, 10:53

Re: Darmgrippe, andauernde Bauchschmerzen

Beitrag von Meitlimami84 »

Wenn ich mich richtig erinnere, steht das Bauchweh bei Macrogol im Beipackzettel als mögliche Nebenwirkung. Meine Tochter hatte eine Zeit lang trotz Macrogol nur alle paar Tage Stuhlgang. Das Bauchweh war jeweils ein zuverlässiger Vorbote, dass der Gaggi in den nächsten paar Stunden endlich kommt. Ich selbst hatte jeweils in der SS vor dem Stuhlgang auch kurze Bauchkrämpfe, wenn ich gegen Verstopfung z.B. eingelegte Leinsamen gegessen habe.

Ich hatte früher nach meiner Tomatensauce Bauchweh. Bis ich den Tipp las, bei Zwiebeln und Knoblauch den Keimling in der Mitte rauszuschneiden. Seither hatte ich keine Mühe mehr und bin auch nicht mehr gebläht davon. (Ausser letzthin als mein Mann dachte, ich merks ja nicht, und den Keimling drin liess...)

Wenn ihr keine physische Ursache findet, könnte Bauchweh auch psychosomatisch sein. Nur zum im Hinterkopf behalten.

annegretli74
Senior Member
Beiträge: 584
Registriert: Mo 22. Okt 2012, 13:52
Geschlecht: weiblich

Re: Darmgrippe, andauernde Bauchschmerzen

Beitrag von annegretli74 »

Einer meiner Söhne bekam auch Bauchschmerzen von Magrocol. Es hat sich dann irgendwann herausgestellt, dass wir falsch behandelt haben. Im Kinderspital erklärte mir der Arzt, dass wir zuerst hätten so hoch dosieren müssen, bis sich die Grundverstopfung gelöst hat und dann runter auf "normal" dosieren. Als wir das gemacht haben, waren auch die Bauchschmerzen weg.

Antworten