Höre jedes Geräusch

Rat bei Stillproblemen und Säuglingsernährungsfragen

Moderator: Züri Mami

Antworten
SteffiLPE
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Di 8. Nov 2022, 07:29
Geschlecht: weiblich

Höre jedes Geräusch

Beitrag von SteffiLPE »

Hallo ihr lieben. Ich hoffe Vorallem hier auf seelische Unterstützung.
Meine kleine ist 6 Wochen alt und sie arbeitet viel mit sich selber in der Nacht. Bei jedem Geräusch werde ich wach und um schnell wieder Ruhe rein zu bekommen,lege ich sie einfach an die Brust um schnell wieder Ruhe reinzubekommen… ist dann eher ein einnuckeln. Hab bemerkt,wenn sie im beistellbett schläft,schlafe ich auch etwas ruhiger. Werde mir noch oropax holen um nicht jedes kleinste Geräusch mitzubekommen. Vllt habt ihr noch Ideen?
Danke euch

katinka78
Member
Beiträge: 134
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 18:09

Re: Höre jedes Geräusch

Beitrag von katinka78 »

Liebe Steffi

Herzlichen Glückwunsch zu deiner Tochter. Es ist natürlich sehr anstrengend, das der Schlaf zu kurz kommt. Das du auf jedes Geräusch reagierst ist (meiner Meinung nach) ganz normal - das ist dein Mutterinstinkt. Mit der Zeit wirst du manche Geräusche automatisch filtern.
Und sonst machst du es ja gut. Lass sie ruhig im Beistellbett wenn sie dort schläft und mit dem "einnuggeln" ist doch toll, dass es klappt. Sei einfach wachsam für eure Bedürfnisse, handle instinktiv und es kommt gut.

LG
Katrin

Paoni88
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Do 3. Sep 2020, 19:30

Re: Höre jedes Geräusch

Beitrag von Paoni88 »

Liebe Steffi
Ich kann so gut nachvollziehen wie es dir geht und darum gebe ich alles, damit dir etwas seelische Unterstützung zukommt!
Mir ging es bei meiner ersten Tochter genau gleich. Bei jedem Geräusch wurde ich wach, war bald total erschöpft. Nicht unbedingt aus Angst, sondern, da ich nur bei Stille schlafen kann. Und dann machen Neugeborene ja auch noch diese Geräusche, die man nicht kennt und erstmal gar nicht einordnen kann...auch ich hatte sie zuerst im Beistellbett und hab mich mit Ohropax ausgerüstet. Keine Sorge hier, du bekommst auch so noch locker mit, wenn sie Hunger hat. Leider bin ich auch auf die Art nicht zu mehr Erholung gekommen, sodass ich sie nach 7Wochen dann im Kinderzimmer hab schlafen lassen. Das war zwar etwas anstrengender, weil ich dann zum Stillen jeweils aufstehen musste, aber alles in allem war es viel erholsamer.
Letztlich gilt es für dich, einfach das zu machen, was sich richtig anfühlt. Und zwar im Herz wie für deinen Körper. Ob du sie bei dir schlafen lässt oder in einem anderen Zimmer, mit oder ohne Ohropax, vielleicht auch mal auf der Seite von deinem Partner oder dein Partner mit ihr im Kinderzimmer (er kann sie dir ja bringen, wenn sie Hunger hat): einfach ausprobieren, was zu euch passt und womit ihr diese anstrengende erste Zeit gut übersteht.
Alles Gute weiterhin für dich und euch!
Alles Liebe
Alexandra

Keks89
Newbie
Beiträge: 45
Registriert: Mo 24. Jun 2019, 13:22
Geschlecht: weiblich

Re: Höre jedes Geräusch

Beitrag von Keks89 »

Oh, das kenne ich zu gut! Das Baby atmet zu laut, das Baby atmet zu leise, er strampelt mit den Füssen, er gluckst vor sich hin usw. Ich wurde immer wieder wach und hatte leider auch lange, bis ich selber wieder einschlafen konnte.
Mit Ohropax wurde es besser, da habe ich nicht mehr alles gehört. Wenn ich mal wieder richtig schlafen wollte, hab ich den kleinen meinem Mann übertragen und er hat ihn mir gebracht, wenn er Hunger hatte. So kam ich auch mal wieder zu erholsamen Schlaf.

Heute, 1 1/2 Jahre später schlafe ich übrigens vor dem Kleinkind beim Mittagsschlaf ein, obwohl er wirklich auf mir rumturnt, in die Hände klatsch und mir von seinen Autos erzählt :mrgreen:

Antworten