Neustart Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 23

Schwanger oder noch nicht?

Moderator: Züri Mami

Antworten
Benutzeravatar
Knuffel
Member
Beiträge: 181
Registriert: Mo 13. Jul 2020, 13:57

Re: Neustart Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 23

Beitrag von Knuffel »

Hallo Ihr Lieben!

@Katze: Wie schön, dass Deine Ärzte alle an einem Strang ziehen, ist ja nicht selbstverständlich? Gibt ja genügend, die nicht über ihr eigenes Gärtchen hinaus schauen (auch bei anderen Berufsgattungen natürlich). Ich drücke Dir die Daumen, dass die Medis alles tun, was sie sollen und sich gut vertragen! Und natürlich ganz, ganz gute Besserung!!!
Ja, das mit der Verhütung kann ich verstehen, werde auch keine mehr benötigen. Ja, es gäbe das Risiko einer weiteren FG, aber so einfach und schnell wurde ich nie schwanger, dann ist das wohl eingehbar. Hatte nun die letzten 1.5 Jahre meinem Körper genug Hormone zugeführt...
Unsere Eltern sind auch eingeweiht. Sie nehmen es alle aber mit etwas Abstand, aber immerhin kommen kaum schmerzhafte Bemerkungen (Vielleicht habt ihr einfach zu viel Stress, entspannt Euch mal, dann geht es schon oder so ähnliche). Von meiner Mutter kommt teilweise etwas Unglückliches, aber bei ihr erwarte ich schon nicht zu viel Empathie. Ist in allen Themen nicht ihre Stärke. Ich glaube, einerseits ist es ein sehr schweres Thema zu verstehen, wenn man selber nie drin war und andererseits ist es für Eltern auch sehr schwierig seine Kinder leiden zu sehen und einfach nichts tun zu können, damit das Problem gelöst wird. Meine Schwiegermutter hört mir immer (völlig wertfrei) zu, wenn ich darüber sprechen will, aber fragt jetzt nicht von sich aus nach.
Auf meinem Behandlungsplan stand auch Primolut bis [Datum] und dann 2-4 Tage später setzt die Periode ein. Eine Woche später hatte ich Kontroll-US, da war ich ZT1. Kenne also das Warten auf die Mens nach Primolut und möchte Dir Mut machen, dass man trotzdem noch termingerecht mit der ICSI starten kann. Wünsche Dir ganz viel Glück für morgen!

@Oda: Ach wie schön hat das Herzchen geschlagen!!! Ist ja schon ein sehr grosser Meilenstein. Herzlichen Glückwunsch! Und wann ist nun die Hochzeit? Freuen sich Eure Jungs darauf? Und ja, die Me-Time fand ich super, ist lange her.

@Puma: Das tut mir sehr Leid zu lesen, dass Dich Covid so arg erwischt hat! Umso schöner, dass Du trotz allem die IUI durchziehen konntest. Viel Glück und v.a. Geduld in der Warteschleife!
Das mit dem Frischblut nach IUI kenne ich nicht. Vielleicht haben sie bei der IUI mit dem Katheter ein Gefäss verletzt? Oder es ist eine Einnistungsblutung? Solange es nur einmalig und wenig ist, würde ich es mal ignorieren. Aber bevor Du einen Tampon brauchst dann doch mal bei der Gyn anrufen und fragen.

@Sonne: Willkommen zurück und gleich mit so schönen Nachrichten!!! Fühlst Du Dich nun langsam schwanger? Nach dem Bluttest hatte ich den Eindruck, dass Du es noch nicht richtig glauben konntest? Hoffe, Du hast dieses Mal nicht wieder den Hämatom-Krimi, sondern alles läuft einfach ganz locker, wie es sein sollte?

@me: Ich habe es zwar ausgehalten, keine Testreihe zu machen, aber am Sonntag war meine Geduld dann doch aufgebraucht und ich habe mich an einen Test gewagt. Netterweise war dieser so deutlich, dass ich nicht raten musste, ob es noch das Rest-hCG vom Nachspritzen war. Und auch der Bluttest gestern hat es bestätigt: Die erste Hürde für unser Baby ist geschafft, ich bin schwanger! Momentan noch etwas verhalten, denn so weit war ich schon öfters. In zwei Wochen habe ich US, dann sehe ich hoffentlich auch zum ersten Mal ein Herzchen schlagen und eine weitere Hürde wäre genommen und ein noch nie dagewesener Meilenstein erreicht.

thisisme_86
Junior Member
Beiträge: 73
Registriert: Fr 2. Okt 2020, 19:52
Geschlecht: weiblich

Re: Neustart Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 23

Beitrag von thisisme_86 »

Oh, hier gehts ja ganz schön ab und wird wohl bald wieder ruhig.. 😉

Gratulation an die, die schwanger sind.

Knuffel, könntest du mich bitte von der ersten seite nehmen? Vielen dank.

Benutzeravatar
Puma92
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: Fr 8. Jul 2022, 14:35
Geschlecht: weiblich

Re: Neustart Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 23

Beitrag von Puma92 »

@knuffel:

Ach toll!!!! Gratuliere herzlich!!! ❤️❤️❤️ und drücke feste die Daumen!:-)

Ja meine Freundin meinte auch, entweder Gefäss verletzt oder dann Einnistungsblutung, aber Einnistungsblutung so schnell nach IUI? Also 24h? Eher unwarscheinlich oder?? Also denk ich mir...

Benutzeravatar
Sonne2
Member
Beiträge: 386
Registriert: So 29. Mär 2020, 14:54
Geschlecht: weiblich

Re: Neustart Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 23

Beitrag von Sonne2 »

@Puma92: Bei mir haben sie damals gesagt, dass es möglich ist, dass es nach der IUI etwas blutet. Somit kann es schon von der IUI selbst kommen. Ich drück dir die Daumen.
1. ICSI 09/10 2020 -> 💙
1. Kryo 06/07 2022 -> 💙

Benutzeravatar
Oda
Member
Beiträge: 443
Registriert: Do 9. Jan 2020, 18:17

Re: Neustart Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 23

Beitrag von Oda »

@ Sonne: Oh so schön, dass bei dir der US auch gut ging und das Herzchen schlägt! Das freut mich sehr! Merkst du immer noch gar nichts von der SS? Ich drück dir die Daumen, dass allss gut weiterläuft!

@ Puma: Ui, so ein Mist mit dem Covid, icj wünsch dir ganz baldige totale Genesung, dass du wieder ganz fit wirst! Mir dem Timing hast dus ja genau hingekriegt, dass es trotzdem für Kiga, Geburi und IUI gereicht hat... 🙈
Die Blutung ist wohl eher von der IUI selber. Eine Einnistung wäre doch erst nach ein paar Tagen möglich... Hat es wieder aufgehört?

@ Frau Katze: Ja gell, manchmal ist einfach alles zu viel. Schön, dass dein Mann dich da so gut auffangen kann! Ich wünsche dir alles Gute für sen US heute. Ist ja schon mal super, dass die Blutwerte soweit i.O. sind!

@ Knuffel: WOW WOW WOW!!! So schön, das freut mich riesig, ganz herzliche Gratulation!! 😍 Ich kann deine Vorbehalte verstehen, aber gell, gleichzeitig spricht *nichts* dagegen, dass ihr bald ein schlagende Herzli seht und im April irgendwann euer Baby in den Arm nehmen könnt. Die Voraussetzungen waren doch nie besser. Ich drück dir alles, was man drücken kann und helfen könnte!!
Unsere Hochzeit ist in 2 Wochen. So gesehen geht die Zeit mega schnell um... Die Kinder freuen sich sehr, also der Grosse, auch wenn er es etwas komisch findet... Aber er freut sich auf das Essen und die schönen Kleider! 😅

firsttime86
Member
Beiträge: 142
Registriert: Di 8. Aug 2017, 08:36
Geschlecht: weiblich

Re: Neustart Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 23

Beitrag von firsttime86 »

Wow, da gehts ja richtig ab! Herzliche Gratulation an alle Schwangere und schlagenden 💓. Es ist so schön zu sehen dass immer wieder Wunder geschehen:-)! Ich verstehe das sehr gut,mit dem vorsichtigen Freuen. Davir hab ich auch ein wenig Angst.
Es tut mir leid, ich lese mit aber komme nicht so zum Mitschreiben. Es tut aber gut von euch zu lesen und gibt ein Gefühl von nicht Alleine sei. Es ist doch ein Thema das so anonym einfacher besprochen wird als im nahen Umfeld.
Ich gabs diesen Monat nochmals in die Kiwu-Klinik gewagt und habe die letzten Termine eine Ärztin gehabt, die ich noch nicht kannte. Sie schien mir irgendwie netter zu sein bzw. habe mich etwas verstandener gefühlt. Sie sagte auch gleich, ich solle doch Progesteron nehmen in der 2. ZH, da die schon eher (zu) kurz ist. Was nun wirklich klar wurde ist, dass meine beiden Zyklushälften sehr unregelmässig sind. Hatte nun diesen Monat eine 1. ZH von 17 Tagen. Hilft also schon, den Eisprung genau zu wissen. Habe mit Gonal-F stimuliert, am Mittwoch ES ausgelöst, heute das zweite Date mit meinem Mann ;) und dann nehme ich ab Samstag für 12 Tage Progesteron. Dann sollte ich testen. Ist etwas Neuland für mich aber wird schon gehen. Ich nehme mir fest vor, diesen Monat schwanger zu werden. Mal schauen:)

Drücke euch allen weiterhin die Daumen, bald schwanger zu sein und dass eure Krümelchen sich gut anbeissen und bei euch bleiben!!!

Benutzeravatar
Puma92
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: Fr 8. Jul 2022, 14:35
Geschlecht: weiblich

Re: Neustart Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 23

Beitrag von Puma92 »

@Sonne:
Ja ich denke auch es war eine kleine Gefäss verletzung denn es war nicht viel es hat schnell wieder aufgehört....
@oda:
Ja es hat schnell wieder aufgehört:-) Die hochzeit rückt ja jetzt immer näher oder? :-) bist du schon aufgeregt? :-)
@firsttime:
das tönt ja schonmal sehr gut bei dir ;-) ich drücke dir die Daumen auf alle fälle :-)
Schöes 2. Date wünsche ich euch :-P

@me:
ich merke diesemal nach der IUI irgendie weniger als das erste mal (ausser die kurze blutung), ich fühl mich wie immer ( auch trotz des utrogest)... mal schauen wäre ja schon schön würde es diesesmal klappen :-)

LG an alle :-)

firsttime86
Member
Beiträge: 142
Registriert: Di 8. Aug 2017, 08:36
Geschlecht: weiblich

Re: Neustart Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 23

Beitrag von firsttime86 »

Das wird wieder ein spannender Monat. Drück dir die Daumen Puma92. Wie oft hast du es bereits versucht mit IUI? Wann musst du testen und wie lange das Utrogest nehmen?

Benutzeravatar
Puma92
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: Fr 8. Jul 2022, 14:35
Geschlecht: weiblich

Re: Neustart Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 23

Beitrag von Puma92 »

@firsttime:
Danke fürs Daumendrücken:-)
Dieses war unsere 2. iui.... das utrogest muss ich 10 Tage nehmen danach 2 Tage warten und dann Testen;-)
Mal schauen letztes mal hab ich sofort die Mens bekommen als ich kein Utrogest mehr genommen habe..

Mal schauen, es wäre wirklich schöön wenn wir diesen Monat schwanger werden würden...

Die zeit wirds zeigen:) bis dahin muss ich mich leider in Geduld üben:-)
Lg

Hoffnung34
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Di 19. Jul 2022, 18:22
Geschlecht: weiblich

Re: Neustart Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 23

Beitrag von Hoffnung34 »

Hallo Zusammen

Sorry das ich mich erst jetzt melde, brauchte ein wenig Zeit für mich…

@Puma92: o nein dass mit Corona tut mir sehr leid und dass du ins Krankenhaus musstest :( Geht es dir wieder gut? Hoffe du konntest dich gut erholen und dass deine IUI erfolgreich wird! Kann die Blutung vielleicht vom Eisprung kommen? Ich kenn das mit dem googeln, man macht sich wirklich wahnsinnig, aber ich kann es nie lassen! :-D habe gelesen dass die Blutung nur kurz war, dann ist sicher alles gut, ich drück dir die Daumen!

@princess87: danke für deine Worte, ja ich war eben auch verwundert, dass die Mens zu früh gekommen ist, ich denke vielleicht hatte ich meinen Eisprung schon vor der Ovitrelle und deshalb haben wir es sozusagen verpasst, kann das sein? Hat das jemand schon mal erlebt? Weil wenn du zur IUI gehst, kontrollieren sie ja nicht ob der Eisprung stattgefunden hat, also so war es zumindest bei mir….janu egal, ich habe in der Kiwu nicht mehr nachgefragt, weil ich jetzt 2 Monate «Pause» mache mit der IUI. Es war gerade alles zu viel, ich hab mir zu viele Hoffnungen gemacht und war danach sehr niedergeschlagen, aber jetzt geht es mir zum Glück wieder besser. Übrigens….Gratuliereee, das sind schöne Nachrichten! Ich wünsche dir dass alles gut verläuft und es bei dir bleibt.

@Oda: danke Oda, ja das Glück hätten wir echt verdient, er ist erst 38 Jahre alt und es war ein Schock! Er hatte wirklich uu mega Glück im Unglück…..in der Zwischenzeit hattest du deinen US Termin gehabt, stimmts? So toll, dass ein Herz schlägt, ich wünsche dir weiterhin alles Gute und alles Gute für deine Hochzeit!

@Knuffel: Danke, mein Mann konnte sich ziemlich schnell und gut erholen, es sind noch sehr wenige und kleine Beschwerden geblieben die aber mit der Zeit auch wieder besser werden können. (darunter auch die Spermienqualität) Es nimmt einem sehr mit das Ganze, für mich war es ein absoluter Schock, da ich in diesem Alter nie an sowas gedacht habe!
Wegen meinem AMH-Wert haben sie in der Kiwu nicht viel dazu gesagt, nur, dass er gegenüber letztes Jahr gesunken ist, aber dieser jetzt auch nicht allzu schlecht wäre, aber auch nicht allzu gut. Immer ein wenig wage diese Aussagen, aber was solls….
Ich habe mich entschieden zu «warten», oder besser gesagt es jetzt in den nächsten zwei Monate auf «natürlichem» Weg zu versuchen und dann Ende September nochmals richtig durchzustarten und es solange zu versuchen bis es klappt! :-D Wie geht es dir? Woow herzlichen Glückwunsch, da in der Gruppe wird einer nach dem anderen schwanger, das ist so schön zu hören…hoffentlich darf ich das auch mal mitteilen. ;) Ich drück dir weiterhin ganz fest die Daumen!

@Frau_Katze: Ja du hast vollkommen recht, ich fand das auch schrecklich von der Gyn meiner Freundin und hab ihr dann eben eine Kiwu Klinik empfohlen und dort tönte es dann ganz anderst…danke ja ich habe ein bisschen Zeit für mich gebraucht, ich mache trotzdem «natürlich» weiter und ansonsten versuch ich mich auf die anderen schönen Dingen im Leben zu freuen. Morgen gehe ich an die Streetparade und vor allem freue ich mich, dass ich in zwei Wochen weggehe an Strand! Wie geht es dir, bist du wieder fitt? Hoffe, dass du nochmals deine Eltern besuchen konntest und du ein gutes Gespräch hattest. Ich kenne das gut mit der Krise, ich hab das immer wieder mal zwischendurch, das letzte Mal vor zwei Wochen als die Mens gekommen ist. :( Es ist nicht einfach mit all den Behandlungen, Arbeit, Familie und Partner zurechtkommen. Wir haben es nicht leicht…schön hast du so einen lieben Schatz der dir Blumen bringt! :-D Wie geht es dir heute nach dem US Termin?

@Sonne2: welcome back, hoffe du hattest schöne Ferien! Wie geht es dir? Schön zu hören, dass das Herz kräftig schlägt, wünsche dir alles Gute.

@firsttime86: Ich drück dir auch die Daumen für diesen Zyklus und vill Spass bei deinem Date ;)

@all: hoffe ich habe niemanden vergessen, ich melde mich spätestens im September wieder. :) bis dahin, machts gut und allen viel Glück!

Benutzeravatar
Frau_Katze
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: So 10. Jul 2022, 17:55
Geschlecht: weiblich

Re: Neustart Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 23

Beitrag von Frau_Katze »

Hallihallo

Ich habe euch nicht vergessen, auch wenn ich versprochen hatte, dass ich mich am Donnerstag nach dem ersten Ultraschall melden würde.

Erst mal vielen Dank fürs Däumchen drücken!

@Knuffel: Wie du unten lesen wirst, kam die Mens dann fristgerecht und es sprach nichts gegen den Beginn der Behandlung. Was heisst ZT+1? Zyklustag? Oh, so schöne Nachrichten von dir! Freu mich mega, alles alles Gute!

@firsttime86: Da ist ja auch bei dir einiges gelaufen. Hoffentlich reicht diese leichte Unterstützung bei euch! Dir sind natürlich auch die Däumchen gedrückt, dass es klappt!

@me:
Die Mens kam dann brav am Mittwoch, am Donnerstag war ja am Morgen der Termin für den Ultraschall.

Am Dienstag bekam ich dann noch einen Anruf von der Frauenärztin wegen den Blutwerten. Der Lamotriginspiegel war viel zu niedrig, ich schickte die Werte sofort an die Epilepsieklinik, damit sie mir eine Rückmeldungen geben konnten. Am Mittwoch meldete sich die Vertretung von meinem Arzt und empfahl sofort, die Dosis zu erhöhen, aber jetzt nach Ende mit dem Primolut nochmals einen Spiegel zu nehmen. Gesagt getan. Im Rahmen der Infekt-Analyse in der Kiwu-Klinik sagte ich, dass sie auch noch das Lamotrigin testen sollten. Das Ergebnis habe ich logischerweise noch nicht, aber ich denke morgen oder am Dienstag ist es soweit. Aber mal der Reihe nach:
Sonntag 7.08 war das letzte Primolut, am Mittwoch 10.08. Mens, am Donnerstag 11.08, Ultraschall, am Freitag 12.08 die ersten zwei Stimulationsspritzen.

ABER: da kam mir dann noch eine etwas unerwartete Sache dazwischen. Am Samstag 06.08, stellte ich fest, dass ein bräunliches Sekret aus der einen Brust austrat. Hab meinen Partner erst mal nix gesagt, weil ich ihn nicht beunruhigen wollte. Hab ihm dann erst am Montag oder sogar Dienstag davon erzählt, denn ich dachte mir, ich warte mal bissl ab, ob sich das von selber wieder gibt. Ne, tat es nicht, also sprach ich am Dienstag beim Telefonat mit der Gyni wegen den Blutwerten das an. Sie meinte erst mal, das kann mehrere Gründe haben, ist aber unter Umständen wegen dem Primolut. Sie riet mir dann aber trotzdem, das am Donnerstag in der Kiwu-Klinik anzusprechen.

Also, Termin am Donnerstag: Besprechung der Blutergebnisse, unserer verfassung und natürlich noch mal Blut abnehmen lassen und Gyni-Untersuchung. Da ist alles normal bei mir und ein kleines Eibläschen sah man schon, dass sich dazu bequemte heranzureifen. Mein Partner fand das Blut geben dann nicht soo lässig, weil er da immer bissl Schiss hat. Aber er meisterte es ganz souverän!
Wegen der Brust schaute die Kiwu-Gyni es sich an und organisierte mir umgehend einen Termin im Brustzentrum, weil sie das abgeklärt haben möchte. Also bekam ich am Freitag schon ein Telefonat von denen für Termin abmachen. Ich hätte sogar noch am Freitag Nachmittag gehen können; das war mir aber dann alles ein bisschen hopplahopp. Also hab ich jetzt einen Termin für Donnerstag, 18.08, wohl zu der ersten Mammographie in meinem Leben... Ich weiss noch nicht, was ich davon halten soll und wie besorgt ich sein soll.... Mein Partner kommt zum Glück mit.

Freitag Abend war dann Zeit für die ersten beiden Stimulationsspritzen. Mein Partner sass dabei und er filmte die Vorbereitungen. Es ist ein ausgesprochen lustiges Video geworfen. Später kam dann das Pieksen und er blieb am Tisch sitzen, sah die Details aber nicht so genau bzw. guckte nicht genauer hin. Mein Fazit des Abends lautete dann: Ich glaub, ich brauch erst mal einen Schnaps! Auf den verzichtete ich dann aber und stellte mich erst mal auf den Balkon an die frische Luft, um mich etwas zu sortieren...

Am Samstag Morgen merkte ich gar nichts von der Hormonbombe vom Vorabend und war einfach ein wenig aufgedreht. Den Tag verplempter wir mit faul sein, bissl Haushalt und Einkauf. Abends gab es dann ja schon die nächsten Piekse und mein Partner stand daneben und schaute zu. Ich war etwas überrascht von ihm. Es brauchte etwas weniger Überwindung als am Freitag und ich machte es glaub auch was besser. Auch heute merkte ich nix von der Hormonbombe, die ich bekomme, bin weiterhin ein bisschen überdreht (aber das krieg ich auch ohne Hormone hin). Heut ging es vor dem Mittag los zu meinen Eltern, denn ich wollte auch ihnen genug Raum geben für Fragen und Informiertwerden über die Kiwu-Behandlung. Sie wussten ja schon Bescheid, aber es war halt nicht wirklich Zeit vorher gewesen für ein vertieftes Gespräch. Alles in allem war es ein gutes Gespräch und natürlich wünschen sie uns alles Gute. Ich hatte nichts anderes erwartet.

Ich hoff, ich hab niemanden überlesen, falls ja schon mal grossen Sorry! Pieks-Wecker geht gleich los.

Alles alles Gute an euch lieben Schätze! Schaut auf euch und lasst euch von euren Partnern in dieser Phase ordentlich unterstützen. Meiner hat die Aufgabe direkt von der Kiwi-Gyni bekommen und er macht es gut. Ich könnte manchmal einfach platzen vor Lieb für ihn!

Viele Grüsse und guten Wochenstart!
Die Frau_Katze

Benutzeravatar
Puma92
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: Fr 8. Jul 2022, 14:35
Geschlecht: weiblich

Re: Neustart Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 23

Beitrag von Puma92 »

@hoffnung:
also bei mir hat die kiwu klinik nicht nachgeschaut ob der Eisprung schon "passiert"ist.
die haben sich da auf meinen gyn und die auslösespritze verlassen :-/ weis nicht ob das normal ist oder nicht.
mache es gut und bis im September :-) Drücke dir für alles weitere was noch kommt die daumen, dass alles so wird wie du es dir zu wünschen vermagst :-)

@frau_katze:
uiuiui das tönt ja wie ein schlechter film bei dir :-(
tut mir sehr leid dass die Mens gekommen ist.
Ui das mit dem Sekret ist sicher mega unangenehm, ich find es aber gut dass du auf dich gehört hast und wenn dir grad alles zu viel ist, dass du den Termin auf den 18.8. gelegt hast. so kannst du doch auch noch ein bisschen zu dir schauen, nicht dass dir am ende dann alles zu viel ist.
Drücke dir natürlich feste die daumen.<3

@me:
ich war heute mit unserem grossen im Thermalbad, und hatte danach ein üübles ziehen im Unterleib, ca 30 Minuten lang, kennt das jemand?
Also ich sags euch ich werd noch irgendwann wahnsinnig, was der körper alles für neue sachen macht :-/ ich schiebe es jetzt einfach auch wieder auf das Utrogest, was ich noch bis zum 20.8. nehmen muss und dann am 23.8. dürfte ich testen.
Mal schauen wie das wird :-) Falls die Mens bis dann noch nicht gekommen ist.

LG an alle und einen guten wochenstart.

Benutzeravatar
Frau_Katze
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: So 10. Jul 2022, 17:55
Geschlecht: weiblich

Re: Neustart Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 23

Beitrag von Frau_Katze »

Guten Morgen, Ihr Lieben!

@Puma92: dass meine Mens gekommen ist, war so eingeplant. Denn jetzt bin ich ja in der Stimulation für die ICSI.
Ich hoffe fest, dass das mit der Brust nur eine seltsame Reaktion auf die Medikamente ist. Allerdings ist es weiterhin da und hat nicht von selber aufgehört. Daher bin ich froh, dass ich es übermorgen zeigen kann. Zum Glück kann mein Partner mitkommen und ich muss das nicht alleine durchstehen.
Keine Ahnung was das Ziehen sein könnte. Ruf doch am besten kurz an oder schreib eine Mai, falls es noch immer da ist.

@me: Heute ist schon Tag 5 von (hoffentlich nur) 7 . Den letzten Pieks gibt's hoffentlich am Freitagmorgen und dann ist nur noch jener für die Auslösung des Eisprungs erforderlich. Heute war schon die erste Spritze zur Unterdrückung des Eisprungs dran. Die hab ich vorher schon gemacht. Ich hab allerdings bereits in der Klinik rückgefragt, ob die wirklich in den Unterbauch muss oder ob die auch in den Oberschenkel kann. Sie hatten mir gesagt, dass Spritzen sowohl als auch sein können. Aber spezifisch zum Cetrotide hatten sie nix gesagt. Jetzt stand aber in dem Beipackzettel, dass es in den Bauch sollte. Hab das jetzt grad durchgezogen, und es war gar nicht so schlimm wie ich erwartet hatte. Da war gestern der eine Stimulations-Pieks in den Oberschenkel unangenehmer, denn es hat zum ersten Mal einen richtigen fetten blauen Fleck gegeben. Unterm Strich wird die Piekserei einfacher, aber nicht super-mega-easy für mich, wobei es extrem von meiner Tagesform abhängt. Aber immerhin bin ich jetzt um eine Erfahrung reicher. Haben ja schliesslich nicht alle Menschen die Chance, sich mal selber Spritzen zu verabreichen. Nebenwirkungen im Sinne von gedrückter Stimmung oder so haben sich immer noch nicht gezeigt. Auch sonst merk ich nicht wirklich was von dem Ganzen, was ja grundsätzlich auch nicht unbedingt schlecht ist. Ich habe letzte Woche meine Verpflichtungen in den kommenden Tagen etwas runtergefahren, denn ich habe den Eindruck, dass das sonst alles ein bisschen viel werden könnte.

Und gestern hab ich rausgefunden, dass ich persönlich jemanden kenne, die durch IVF /ICSI schwanger geworden ist. Es ist schon verrückt, wie sich auf ein Mal eine ganze Welt öffnet, nur weil man selber damit so offen umgeht.

Drückt mir die Daumen, dass ich die 7 Tage Stimulation nicht verlängern muss, weil es nicht genug bzw. genug grosse Follikel hat!

Bis dann, wohl spätestens am Freitag Abend, wenn ich das Ergebnis vom zweiten Ultraschall hab!

"Hebet euch Sorg" und viele Grüsse von der Frau_Katze

Benutzeravatar
Puma92
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: Fr 8. Jul 2022, 14:35
Geschlecht: weiblich

Re: Neustart Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 23

Beitrag von Puma92 »

@Frau:Katze:
äh sorry da hab ich ein durcheinander gemacht, sorry :-) Dann ist es natürlich gut dass die Mens gekommen ist.
Ich hoffe für dich ganz fest, dass du die 7en Tage nicht verlängern musst, ich denke das runterschrauben der Verpflichtungen war genau richtig :-)

Der Körper hat ja genug zu tun damit alles zu verschaffen was ihm zugefügt wird :-) Super dass du es geschaft hast in den Unterbauch zu Spritzen, mache ich persönlich auch lieber als in den Oberschenkel, kann dir aber nicht sagen wieso :-)

@me: Ich merke irgenwie so gar nichts, letztes mal hatte ich immerhin oder wie man das ausdrücken will, noch ziehen im Unterleib usw, Mensartige Beschwerden usw, denke das kam vom PMS. aber diesesmal merke ich irgendwie gar nichts, ausser eben die 2 mal kurz etwas und dann nichts mehr... ausser meine brüste, die bisschen schmerzen, aber das habe ich immer sobald ich die Mens nicht mehr habe fängt es an, das ist schon fast "normal"geworden.
Naja mal schauen, heute noch bisschen viel zu tun und morgen dann packen da wir am Abend nach Amsterdam gehen (war ein guter Tipp von jemandem von euch mit dem Flixbus zu gehen).


Ich wünsche euch allen einen guten Wochenstart:-)
(bei uns war gestern feiertag)

LG Puma

Benutzeravatar
Oda
Member
Beiträge: 443
Registriert: Do 9. Jan 2020, 18:17

Re: Neustart Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 23

Beitrag von Oda »

nur ganz kurz, ich komm grad nicht mehr so mit, bei uns sind sie tage grad total verplant so vor den ferien etc 🙈

@Puma: Das mit dem komischen bauch hatte ich auch diesmal, als es geklappt hat. so komisches ziehen, aber irgendwie recht unspezifisch und schwierig fassbar. hatte es mehr auf der seite, wo der eisprung war und teils immer noch... also uch hoffe sehr, dass es bei dir auch so ei gutes zeichen ist!! ✊🏻🍀
wegen amsterdam wollt ich mal noch fragen, ob / wie ihr es jezzt macht. cool, dass ihr geht! ich wünsche euch eine gute fahrt und eine tolle auszeit!

@frau katze: das freut mich sehr, dass es doch recht gut geht .ot dem spritzen und ich drücke die daumen, dass du nicht verlängern musst - und auch keinen 2. zyklus brauchst! für donnerstag alles gute für die mammographie. das ist haöt die standarduntersiuchung, wenn bei den brüsten was nicht klar ist. sie sollen aber auch einen ultraschall machen, du wirst noch recht dichtes drüsengewebe haben und dann sieht man auf der mammographie allein meist nicht genug.

@hoffnung: ich wünsche dir alles gute für die auszeit und ich find es super, dass du das so gut merkst, was dur gut tut ind qas du brauchst und das auch umsetzt!

@knuffel: ich denke fest sn dich und drücke die daumen, dass ihr bald das herzchen seht, oder schon gesehen habt!

Benutzeravatar
Frau_Katze
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: So 10. Jul 2022, 17:55
Geschlecht: weiblich

Re: Neustart Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 23

Beitrag von Frau_Katze »

Hallo liebe Mitreisende auf dem Abenteuer IUI/IVF/ICSI

@Puma: Du hast sicher grad eine wunderbare Zeit in Amsterdam!

@Oda: siehe unten. ;-)

@me: Gestern war der Termin im Brustzentrum. Sie hielten erst mal nur einen Ultraschall für indiziert, da zeigte sich allerdings kein klarer Grund für das Sekret. Die Frauenärztin in der Kinderwunschklinik möchte jetzt den Bericht abwarten und dann weitersehen. Immerhin gibt es keine Veränderungen in der Brust, die in irgendeiner Form besorgniserregend sind (bzgl. dem was man halt im Ultraschall sieht). Wenn Sie den Bericht hat, dann schaut man weiter.

Heute war Ultraschall Nummer zwei, leider nicht mit sooo guten Werten, wie wir erhofft hatten. Es sind drei sehr hübsche grosse Follikel herangereift, aber über deren Qualität kann man ja so noch keine Aussage machen. Es hat noch einige kleinere, die aber wohl nicht mehr rechtzeitig reif werden. Ausser die machen noch einen riesigen Entwicklungssprung in den nächsten 48 h. Ich muss also mit der Stimulation noch zwei Tage verlängern, also heute (Freitag) und morgen (Samstag) gibt es noch den Rest Gonal F und Menopur am Abend. So brauche ich wenigstens alles auf, für das ich auch zahle [Achtung: Galgenhumor!] ... morgen früh und am Sonntagmorgen gibt es dann noch das Cetrotide für die Hemmung des Eisprungs. Und Sonntag Abend dann das Ovitrelle für die finale Eizellenreifung. Punktionstermin ist am Dienstag. Jetzt hoffen wir auf drei qualitativ einwandfreie Eizellchen, die sich dann auch brav befruchten lassen und auf kompetente und willige Spermien bei meinem Partner. Viel mehr machen können wir ja nicht wirklich. Wir bemühen uns sehr, dass wir uns die Lage nicht zu sehr aufs Gemüt schlagen lassen. Immerhin ist die Gebärmutterschleimhaut schon recht gut vorbereitet mit aktuell 9 mm Dicke. Wenn es gut entwickelte Blastozysten gibt, dann gibt es in diesem Zyklus noch einen Transfer. Wenn nicht, müssen wir uns überlegen, wie wir weiter machen wollen.

Alles Liebe und einen guten Start ins Wochenende!
Frau_Katze

princess87
Member
Beiträge: 140
Registriert: Fr 11. Jan 2019, 22:27
Geschlecht: weiblich

Re: Neustart Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 23

Beitrag von princess87 »

Hallo zäme

Vielen Dank euch allen für die lieben Wünsche. Ich bin ab morgen in der 8. SSW und mir gehts es ziemlich schlecht. Mir ist non-stop übel, ich bin sehr erschöpft und müde und habe mit Schwindel zu kämpfen. Werte aber all das als gutes Zeichen... am Freitag habe ich den 1. Termin beim FA und bin schon ziemlich nervös.

@Frau_Katze: Ich drück dir die Duamen, dass die drei Follikel noch gut heranreifen und sich dann eine erstklassige Blasto finden lässt.

@Puma: Ich drück dir die Daumen, für ein zweites Strichli morgen.

Bei mir wurde übrigens auch nicht kontrolliert, ob der ES schon war vor der IUI. Ich hatte aber unmittelbar nach der IUI Mittelschmerz, was bei mir immer ein Zeichen für den ES ist.

Ich drücke euch allen hier die Daumen, dass ist bald auch ein kleines Wunder empfangen dürft. Ich melde mich dann nochmals nach meinem Termin..
01/19 *Sternli im Herze*, 8. SSW (MA)
10/20 Zuckerbolle ii eusne Arme
12/21 *Sternli im Herze* 6. SSW
02/22 *Sternli im Herze* 7. SSW (ELSS)
07/22 Wunder im Buch <3

Benutzeravatar
Frau_Katze
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: So 10. Jul 2022, 17:55
Geschlecht: weiblich

Re: Neustart Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 23

Beitrag von Frau_Katze »

Hallihallo

Morgen Vormittag ist's so weit... Punktionstag.

Ich weiss noch nicht so genau, ob ich nervös bin... Heute ist es mir körperlich nicht so gut gegangen. Ich hab seit dem Vormittag so ein Ziehen im Unterleib. Hab aber schon mit dem Kinderwunschzentrum gesprochen. Ist völlig normal.

Drückt mir die Däumchen! Bis morgen!

LG Frau_Katze

Benutzeravatar
Puma92
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: Fr 8. Jul 2022, 14:35
Geschlecht: weiblich

Re: Neustart Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 23

Beitrag von Puma92 »

@Oda: wir sind mit dem flixbus gereist, ist zwar nicht die komfortabelste Lösung aber schlussendlich für mein gewissen die beste lösung :-)

@frau_katze: Danke wir hatten eine wundervolle Zeit in Amsterdam, haben viel gemacht aber tat auch einfach mal gut nur das zu machen worauf man bock hatte :-) und wir sind noch shoppen gegangen, ja genau wir, mein partner und ich, er kam einfach FREIWILLIG mit. ich dachte ich falle vom glauben ab, es passieren noch wunder ;-) Ach ja und in ein Sextheater sind wir auch noch gegangen, habe mich erst gesträubt aber mich dann überwunden und es war gar nicht so schlimm :-) drücke dir weiterhin die daumen :-)

@princess87: ou nein das tut mir leid dass du mit solchen beschwerden zu kämpfen hast, hoffe auf baldige besserung bei dir :-)

@me: ich hatte die letzten tage immer wieder schmierblutungen und das gefühl dass ich meine mens bekomme, aber eigentlich sollte sie erst am 25gisten kommen laut berechnung...
ich habe eingentlich schon mit einem positiven testergebnis abgeschlossen und stelle mich auf meine mens ein, aber werde trozdem morgen am morgen einen ss test machen..


ich hoffe euch allen geht es sonst gut :-)

lg Puma

Benutzeravatar
Puma92
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: Fr 8. Jul 2022, 14:35
Geschlecht: weiblich

Re: Neustart Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 23

Beitrag von Puma92 »

Hallo Zusammen,
Der Test war negativ und brav 30 min Später kam die Mens:-/

Schon sehr enttäuschend...:-/

Jetzt heissts sacken lassen verarbeiten und wieder anfangen mit der 3. IUI ..


Lg an alle...

Antworten