Studie zum Einfluss assistierter Reproduktionstechniken auf die Familie: Vierköpfige Familien gesucht!

Neue Beiträge werden von der swissmom-Redaktion geprüft und - falls kein kommerzieller Hintergrund besteht - nach kurzer Zeit freigeschaltet.

Moderator: Kami

Antworten
StART_Familie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Mi 8. Jun 2022, 13:42
Geschlecht: weiblich

Studie zum Einfluss assistierter Reproduktionstechniken auf die Familie: Vierköpfige Familien gesucht!

Beitrag von StART_Familie »

Liebe Eltern

Wir sind ein junges Forscherinnenteam des Psychologischen Instituts der Universität Zürich.

Für unsere Studie «StART Familie» suchen wir vierköpfige Familien mit einem oder keinem Kind, das mithilfe assistierter Reproduktionstechniken gezeugt wurde.

Das Ziel unserer Studie ist, die mittelfristigen biopsychologischen Effekte künstlicher Befruchtung auf die Familie zu untersuchen, um die davon ausgehenden Chancen und Risiken besser zu verstehen.

Sie können als Familie von zu Hause aus an der Studie teilnehmen. Die Teilnahme umfasst das Ausfüllen psychologischer Fragebögen durch die Eltern sowie das einmalige selbstständige Sammeln von Fingernagel- und Speichelproben der ganzen Familie.

Als Dank für Ihre Teilnahme erhalten Sie ein Geschenkset im Wert von 150 Franken.

Direkt zur Teilnahme kommen Sie über: https://rq3281.customervoice360.com/uc/ ... befragung/

Mehr Informationen finden Sie unter: www.start-familie.ch

Unsere Studie mitverfolgen können Sie über Instagram: start_familie

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören. :)

Herzliche Grüsse
Das StART Familie Team
start-familie@psychologie.uzh.ch

StART_Familie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Mi 8. Jun 2022, 13:42
Geschlecht: weiblich

Re: Studie zum Einfluss assistierter Reproduktionstechniken auf die Familie: Vierköpfige Familien gesucht!

Beitrag von StART_Familie »

Liebe Eltern

Hier nochmals der Link zur Teilnahme: https://rq3281.customervoice360.com/uc/ ... befragung/

Sie finden den Link sowie einen QR-Code, der zur Umfrage führt, auch auf unserer Webseite.

Herzliche Grüsse
Das StART Familie Team

Antworten