Online-Studie: Belastungserleben von Eltern und Erziehungsberechtigten

Neue Beiträge werden von der swissmom-Redaktion geprüft und - falls kein kommerzieller Hintergrund besteht - nach kurzer Zeit freigeschaltet.

Moderator: Kami

Antworten
ma_belastungeltern
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Mi 12. Jan 2022, 10:20

Online-Studie: Belastungserleben von Eltern und Erziehungsberechtigten

Beitrag von ma_belastungeltern »

Liebe Eltern,

 liebe Erziehungsberechtigte,

wie geht es Ihnen im Alltag?

Im Rahmen meiner Masterarbeit am Lehrstuhl für Beratungspsychologie der Universität Potsdam führe ich eine Befragung zur elterlichen Belastung durch und suche dafür aktuell Teilnehmende. Uns interessiert, wie Sie sich im Alltag mit Ihrem Kind fühlen und wie es Ihnen geht.

Als Dankeschön für Ihre Teilnahme erhalten Sie eine Broschüre mit Tipps für den Familienalltag und Ihr Wohlbefinden in herausfordernden Zeiten.

Wer wird gesucht?


Sie können als Elternteil oder erziehungsberechtigte Person (ab 18 Jahren) eines Kindes (bis 21 Jahre) insbesondere mit chronisch-körperlicher Erkrankung, einem emotionalen und/oder Verhaltensproblem an unserer Befragung teilnehmen.

Wie lange dauert es?



Die Befragung besteht aus zwei Teilen: Die 1. Befragung dauert etwa 20 Minuten, die 2. Befragung etwa 5 Minuten.

Die Studie finden Sie unter: https://umfragenup.uni-potsdam.de/belastungeltern/?q=1



Bei Rückfragen können Sie sich natürlich auch gerne an mich wenden (laura-marie.siebert@uni-potsdam.de).

Wir freuen uns sehr über Ihre Unterstützung!

Ihre Laura-Marie Siebert

Genaue Informationen zum Datenschutz finden Sie auf der 2. Seite der Befragung. Dafür müssen Sie einfach den Link aufrufen und auf ‚Weiter‘ klicken.

Antworten