Neue Küche

Eure Empfehlungen...

Moderator: sea

Antworten
sonrie
Gehört zum Inventar
Beiträge: 9481
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Neue Küche

Beitrag von sonrie »

Wir haben uns auch intensiv damit beschäftigt und fanden Miele am besten was ofen/steamer angeht - habs nicht bereut.
Bei den anderen geräten wars mit total egal, haben da mehr auf einteilung geachtet.
"Wenn Aufregung helfen würde, Probleme zu lösen, würde ich mich aufregen." (Angela Merkel in "Die Getriebenen")

Benutzeravatar
Stella*
Posting Freak
Beiträge: 3934
Registriert: So 15. Mär 2009, 22:06
Geschlecht: weiblich

Re: Neue Küche

Beitrag von Stella* »

@Chris
Ich denke, man bekommt halt jeweils das, wofür man bezahlt. :wink:
Die Idee mit dem Showroom finde ich sehr gut. Da kann man sich in aller Ruhe verschiedene Geräte anschauen und erklären lassen.
In einer Ferienwohnung würde ich wohl auch nicht gerade einen V-Zug-Kombi-Steamer reinstellen. Das wäre mir definitiv auch zu teuer... (ausser man ist ständig dort).

keks.uld
Junior Member
Beiträge: 63
Registriert: Do 31. Mai 2012, 23:24
Geschlecht: weiblich

Re: Neue Küche

Beitrag von keks.uld »

Preislich nehmen sich Miele und V-Zug aber auch nicht viel. Und die Preisgestaltung bei der ganzen Küche ist eh schon etwas undurchsichtig. Da gab es bei uns so Aussagen wie wenn sie die Geräte für die Küche aussuchen: hier ist der Katalog von Firma x, da können sie vom Katalogpreis y% abziehen, hier der Katalog von Firma w, da können sie vom Katalogpreis z% abziehen und 4 Wochen später: Firma x hat einen neuen Katalog. Die Katalogpreise sind jetzt günstiger sie können aber nur noch x/2% abziehen. In CH war immerhin der Geräteanteil getrennt gelistet, in D gab es für die ganze Küche nen Gesamtpreis.

sonrie
Gehört zum Inventar
Beiträge: 9481
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Neue Küche

Beitrag von sonrie »

keks.uld hat geschrieben: Mi 1. Dez 2021, 17:36 In CH war immerhin der Geräteanteil getrennt gelistet, in D gab es für die ganze Küche nen Gesamtpreis.
das lag dann aber am Anbieter. Wir haben Küche und Geräte auch in DE gekauft und da war alles einzeln aufgelistet - jede Schublade, jedes extra, jedes Gerät. Sie hatten auch immer gewisse Aktionspreise für gewisse Marken, also zb war im November der siemens GS billiger, im Januar dann der von Gaggenau etc.
"Wenn Aufregung helfen würde, Probleme zu lösen, würde ich mich aufregen." (Angela Merkel in "Die Getriebenen")

Benutzeravatar
ChrisBern
Posting Freak
Beiträge: 3683
Registriert: Di 14. Nov 2017, 08:49
Geschlecht: weiblich

Re: Neue Küche

Beitrag von ChrisBern »

Danke euch schon mal! Von den Schwiegis her macht miele einen super Eindruck. An die, die die Küche in D gekauft haben: habt ihr die dann selbst eingebaut? Bei uns wird wohl der knappe Platz und das richtige "Durchdenken" eine Herausforderung.

sonrie
Gehört zum Inventar
Beiträge: 9481
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Neue Küche

Beitrag von sonrie »

ChrisBern hat geschrieben: Mi 1. Dez 2021, 19:52 Danke euch schon mal! Von den Schwiegis her macht miele einen super Eindruck. An die, die die Küche in D gekauft haben: habt ihr die dann selbst eingebaut?
um gottes willen :shock:

Nein, wir haben die Küche ganz normal von einem Küchenbauer planen und herstellen lassen, diese haben die Küche dann hier eingebaut. Wir wohnen grenznah, dieses Küchenstudio ist aber doch 1h Fahrt entfernt, die haben aber Monteure in CH angestellt die hier Küchen einbauen und auch kommen wenn was nicht ok ist. Weiss nicht ob sie das schweizweit machen...
"Wenn Aufregung helfen würde, Probleme zu lösen, würde ich mich aufregen." (Angela Merkel in "Die Getriebenen")

keks.uld
Junior Member
Beiträge: 63
Registriert: Do 31. Mai 2012, 23:24
Geschlecht: weiblich

Re: Neue Küche

Beitrag von keks.uld »

Echt, ihr wusstet was jeder Schrank kostet? Gelistet waren bei uns auch alle Einzelteile, aber halt der Preis am Ende. Ja, genau um Gottes Willen. Wir wohnen sehr grenznah, nur 15min zum Küchenstudio in D. Da haben die Monteure alles ganz normal bei uns eingebaut, und die waren auch öfter da, hatte schon damit gerechnet, dass die bestellten Sonderwünsche (wir haben eine sehr kleine Küche und ich wollte trotzdem viel Stauraum) nicht alle sofort klappen. Kontakt zum Maler haben sie auch vermittelt. Nur der APL Lieferant des Studios war weiter weg. Was wir zwingend selbst besorgen sollten war ein Elektriker aus CH.
Beim richtigen Durchdenken hat mir der Lockdown in den Weihnachtsferien geholfen, danach sah die Küche ganz anders aus als vorher: viel mehr Arbeitsfläche und mehr Stauraum da 6er Raster, und lieber große Schubkästen und tote Ecke statt Leman.

Benutzeravatar
ChrisBern
Posting Freak
Beiträge: 3683
Registriert: Di 14. Nov 2017, 08:49
Geschlecht: weiblich

Re: Neue Küche

Beitrag von ChrisBern »

Danke euch! In meiner Familie werden Küchen ja selbst eingebaut. ;-) aber das ist so gar nicht mein Ding. Bern ist wohl auch viel zu weit weg, das machen wir dann wohl eher schweizerisch. ;-) Muss mich da mal reinarbeiten. Was ist ein 6er Raster?
Habe heute bei einer Bekannten kupferne Kupferverkleidung gesehen, das sah toll aus!

sonrie
Gehört zum Inventar
Beiträge: 9481
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Neue Küche

Beitrag von sonrie »

@keks:
hab grad nachgeschaut - du hast recht, es war nicht jeder schrank ;-) Alle Unterschränke und schubladen sind zwar einzeln aufgelistet aber nicht separat mit dem Preis aufgeführt, aber es sind dann alle Geräte sowie Granitsteinplatte, Kochfeld, Müllsystem, Dunstabzug etc. separat mit dem Preis aufgeführt. Ich sehe also den exakten Gerätepreis in der Offerte.

@ChrisBern: selbst einbauen stand nie zur Debatte, rein schon aus zeitlichen Gründen (Neubau - Küche musste in Absprache mit dem Elektriker, Maler etc. eingebaut werden sodass der zeitplan nicht durcheinander kommt .)
"Wenn Aufregung helfen würde, Probleme zu lösen, würde ich mich aufregen." (Angela Merkel in "Die Getriebenen")

keks.uld
Junior Member
Beiträge: 63
Registriert: Do 31. Mai 2012, 23:24
Geschlecht: weiblich

Re: Neue Küche

Beitrag von keks.uld »

@sonrie, ah okay dann doch ähnlich wie bei uns und es liegt wohl am Anbieter ob ein oder mehrere große Blöcke.
Zum 6er Raster: unsere alte Küche (5er) hatte bei den Unterschränken in einem Schubkastenschrank 2 Schübe und 1 Schublade. Die neue hat 2 Schübe und 2 Schubladen, dafür ist der Sockel nicht so hoch und die beiden unteren Schübe sind nicht ganz so hoch wie die alten, meine Kochtöpfe passen aber trotzdem prima rein. Als Alternative gibt’s dann auch eine Aufteilung mit 1nem hohen Schubkasten, 1nem mittelhohen Schubkasten und 1ner Schublade.

Benutzeravatar
ChrisBern
Posting Freak
Beiträge: 3683
Registriert: Di 14. Nov 2017, 08:49
Geschlecht: weiblich

Re: Neue Küche

Beitrag von ChrisBern »

Danke dir keks für die Erklärung!

Ja, das nehmen wir definitiv im Frühjahr in Angriff (aktuell hat Familie meines Mannes uns noch eine halbfertige Baustelle im Gästebereich hinterlassen, soviel zum Thema selbst machen ;-) , haben heute die Zusage für Handwerker im Januar bekommen, yeah).

Falls jemand ein tolles Küchenstudio im Raum Bern oder Berner Oberland kennt, gerne PN an mich. Ich habe gestern mal gegoogelt und war "lost"...

jupi2000
Forumjunkie
Beiträge: 6823
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Neue Küche

Beitrag von jupi2000 »

Also von Küche selber einbauen würde ich als Laie auf jeden Fall die Finger lassen! Das ist kein Ikea Regal :lol:

Benutzeravatar
ChrisBern
Posting Freak
Beiträge: 3683
Registriert: Di 14. Nov 2017, 08:49
Geschlecht: weiblich

Re: Neue Küche

Beitrag von ChrisBern »

jupi2000 hat geschrieben: Do 2. Dez 2021, 09:31 Also von Küche selber einbauen würde ich als Laie auf jeden Fall die Finger lassen! Das ist kein Ikea Regal :lol:
In unseren Familien wurden alle küchen selbst ein- und aufgebaut, ausser natürlich Wasser, Strom etc. Das geht schon- wenn man das kann und will. ;-) (mein schwiegerpapa hat sich schon angemeldet, aber wir haben dankend abgelehnt, ich hätte die Küche schon gerne noch vor 2025...).

jupi2000
Forumjunkie
Beiträge: 6823
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Neue Küche

Beitrag von jupi2000 »

Das würde ich mir nie zutrauen. Und ich bin eigentlich handwerklich begabt. Wenn ich da an die Silikonfugen denke beim Herd oder der Abdeckung, keine Chance, dass das schön ausschaut so ohne Übung und Wissen wie das genau geht. Oder das Becken einsetzen und die Granitabdeckung schön aufsetzen. Geräte anschliessen und einbauen :shock:
Wow, Hut ab, wer das als Laie kann!

Benutzeravatar
ChrisBern
Posting Freak
Beiträge: 3683
Registriert: Di 14. Nov 2017, 08:49
Geschlecht: weiblich

Re: Neue Küche

Beitrag von ChrisBern »

Geräte darf man in D nicht allein anschließen, wegen Versicherung. Aber ja, meine Familie ist tatsächlich handwerklich sehr begabt. Icu nicht.

Man muss aber auch sehen, in D braucht man in jeder Wohnung wieder eine neue Küche und das wird dann halt auch teuer. Daher kenne ich viele, die sehr viel selbst machen. Sind dann aber oft eher "einfache" Küchenkonzepte. Ausser bei den schwiegis, aber die waren glaube 3 Monate ohne Küche, weil es so lange ging. ;-)

Hat jemand hier Erfahrungen mit stahlküchen? Die finde ich ja total toll auf den 1. Blick.

jupi2000
Forumjunkie
Beiträge: 6823
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Neue Küche

Beitrag von jupi2000 »

Stahlküchen: Erfahrung keine. Aber wir habens natürlich in den Ausstellungen auch angeschaut und mich erinnerts halt sehr an Gastroküchen :oops:

keks.uld
Junior Member
Beiträge: 63
Registriert: Do 31. Mai 2012, 23:24
Geschlecht: weiblich

Re: Neue Küche

Beitrag von keks.uld »

Hier auch keine Erfahrungen, in den Ausstellungen haben wir Stahlarbeitsflächen gesehen, die haben sich auch toll angefasst, ich wollte aber gar nicht mehr wissen, was das dann wieder kostet, wir waren eh über Budget. Und ob die praktisch sind oder dann schnell viele Kratzer bekommen, hätte mich auch interessiert.

Benutzeravatar
AnCoRoJe
Vielschreiberin
Beiträge: 1738
Registriert: Di 28. Mär 2006, 16:56
Wohnort: bi mini Liebste

Re: Neue Küche

Beitrag von AnCoRoJe »

@ChrisBern
Wir haben eine Forsterküche (Stahl) und ich liebe sie! Absolute Topqualität und unzerstörbar! Würde immer wieder eine Forsterküche planen!
never regret anything that made you smile

Benutzeravatar
ChrisBern
Posting Freak
Beiträge: 3683
Registriert: Di 14. Nov 2017, 08:49
Geschlecht: weiblich

Re: Neue Küche

Beitrag von ChrisBern »

AnCoRoJe hat geschrieben: Do 2. Dez 2021, 14:53 @ChrisBern
Wir haben eine Forsterküche (Stahl) und ich liebe sie! Absolute Topqualität und unzerstörbar! Würde immer wieder eine Forsterküche planen!
Genau die hat mich gestern auch total angesprochen, das Kupfer gefällt mir sehr. Finde auch gar nicht, dass es wie gastro aussieht. Kriegt eure Küche stark Flecken oder muss man da speziell pflegen? Habe gestern bei einer Bekannten eine in Kupfer gesehen (nicht Forster) und die muss jetzt noch mal lackiert werden, weil die Spritzer oxidieren.

Benutzeravatar
AnCoRoJe
Vielschreiberin
Beiträge: 1738
Registriert: Di 28. Mär 2006, 16:56
Wohnort: bi mini Liebste

Re: Neue Küche

Beitrag von AnCoRoJe »

ChrisBern hat geschrieben: Do 2. Dez 2021, 15:09
AnCoRoJe hat geschrieben: Do 2. Dez 2021, 14:53 @ChrisBern
Wir haben eine Forsterküche (Stahl) und ich liebe sie! Absolute Topqualität und unzerstörbar! Würde immer wieder eine Forsterküche planen!
Genau die hat mich gestern auch total angesprochen, das Kupfer gefällt mir sehr. Finde auch gar nicht, dass es wie gastro aussieht. Kriegt eure Küche stark Flecken oder muss man da speziell pflegen? Habe gestern bei einer Bekannten eine in Kupfer gesehen (nicht Forster) und die muss jetzt noch mal lackiert werden, weil die Spritzer oxidieren.
Unsere Küche ist bald 13 Jahre alt. Und sieht definitiv nicht nach Gastro aus. Aber das ist ja bekanntlich Geschmacksache. Nö, keine Flecken. Als die Kinder klein waren sah man ab und an Fingerabdrücke (das hat mich genervt) aber war jeweils schnell mit einem Tuch drüber und weg.
Unsere ist in bordeaux und ich finde sie sehr pflegeleicht. Und wie gesagt, unzerstörbar.
never regret anything that made you smile

Antworten