Studie der Uni Bern zur Wirksamkeit eines Online-Programms zur Prävention und Behandlung sozialer Ängst bei Jugendlichen

Neue Beiträge werden von der swissmom-Redaktion geprüft und - falls kein kommerzieller Hintergrund besteht - nach kurzer Zeit freigeschaltet.

Moderator: Kami

Antworten
Sophie21
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: So 21. Nov 2021, 21:47

Studie der Uni Bern zur Wirksamkeit eines Online-Programms zur Prävention und Behandlung sozialer Ängst bei Jugendlichen

Beitrag von Sophie21 »

Macht sich Ihr Kind oft Gedanken, was Andere von ihm/ihr denken oder wie Andere sie/ihn beurteilen? Meidet Ihr Kind soziale Situationen oder erträgt diese nur unter starker Angst? In der Schweiz, Deutschland, Österreich und Liechtenstein leidet etwa jede 15. jugendliche Person unter sozialen Ängsten. An der Universität Bern haben wir deshalb das Online Selbsthilfe Programm namens SOPHIE zur Prävention und Behandlung von sozialen Ängsten bei Jugendlichen entwickelt. Das SOPHIE-Programm besteht aus verschiedenen Modulen mit hilfreichen Videos, Audios, Grafiken und kurze Infotexte, die Ihrem Kind Informationen über soziale Ängste geben, sowie verschiedene Strategien vermitteln, damit Ihr Kind besser mit den sozialen Ängsten umgehen kann.

An der Studie zum SOPHIE-Programm teilnehmen kann Ihr Kind, wenn er/sie
• soziale Ängste belasten.
• aus der Schweiz, Deutschland, Österreich oder Liechtenstein ist und Deutsch versteht.
• zwischen 11 und 17 Jahre alt ist.
• Zugang zum Internet und einem Gerät wie ein Laptop oder Tablet hat, um das Programm zu nutzen.
• Zugang zu einem Smartphone hat, um die dazugehörige App herunterzuladen und zu benutzen.
• einen Notfallkontakt angibt.
Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie unter folgendem Link: https://selfhelp.psy.unibe.ch/sophie/homepage.

Antworten