November Baby 2021

Der Treffpunkt für Mamis in spe mit demselben Entbindungsmonat

Moderator: stella

Antworten
Azuela
Junior Member
Beiträge: 81
Registriert: Fr 26. Mär 2021, 21:38
Geschlecht: weiblich

Re: November Baby 2021

Beitrag von Azuela »

phuuu ich hab jetzt grad 11 stunden geschlafen, es hat so gut getan :D und keine kontraktionen gespürt nachts, yayyyy...


@anka ja, wenn man schon einen rucksack hat... das macht das ganze einerseits schwieriger, und manchmal aber sogar ein bisschen einfacher, weil man schon ein bisschen weiss, was auf einen zukommt und man seine strategien hat. jedenfalls gehts mir manchmal so. aber ohne rucksäckchen wär trotzdem schöner :roll:

danke für die infos betreffend fruchtwasser, das war mir jetzt wirklich ganz neu :D ist ja spannend

und das mit dem arzt ist ja krass! zum glück hast du dich gewehrt!

mir ist das gleich ein paar mal passiert, aber zum glück nur bei kleineren sachen. sie wollten mir den wehenhemmer intravenös abkoppeln, sobald ich die tablette wieder bekam, obwohl die ärztin explizit sagte, es müsse sich mindestens vier stunden überlappen. musste ich auch sagen, daraufhin ging sie nachschauen, "ach ja, sie haben recht".
und noch bei ein paar anderen kleinigkeiten, aber bei dir wäre das ja schon ziemlich krass gewesen :roll:

sooo, und jetzt hast du wehen, hui. dann drücke ich dir ganz ganz fest die daumen, dass alles gut geht. vielleicht stoppts ja auch nochmal (ich hatte immerhin 48 stunden alle 3 minuten spürbar kontraktionen und es beruhigt sich jetzt wieder ;)), aber vielleicht gehts auch los... ich denk an dich :D

@nitli au ja wir sind genau gleich weit :D so cool :D ich weiss nie, wer wer ist hier im forum und auf FB weil die namen anders sind :lol:

ich hab mich auch bisschen gesperrt gegen das kliniktasche packen :lol: ein guter kompromiss: pack mal für dich, was du brauchen würdest. ein spitalaufenthalt bedeutet im moment ja noch nicht, dass gleich die geburt losgeht.
und wenn doch, kann ein partner/freund immer noch mit dem ganzen babykram nachkommen ;) dann fühlt sich das vielleicht nicht so definitiv an beim packen :lol:

Softie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: Di 20. Apr 2021, 11:44
Geschlecht: weiblich

Re: November Baby 2021

Beitrag von Softie »

Uiuiui... da schaut man mal ein paar Tage nicht ins Forum rein und schon geht die Post ab.

Drücke euch die Daumen und hoffe, dass alles gut geht und denke fest an euch. Freue mich auf weitere Updates.

Gleichzeitig macht's mich grad recht nervös. Bin immer noch völlig absorbiert bei der Arbeit, hab das Gefühl keinen Überblick über all die Sachen zu haben, die wir für die Kleine geschenkt gekriegt haben und noch organisieren müssen... :shock: Huch...

Ich merke diese Woche so richtig, wie ich körperlich müde bin. Am Freitag hab ich einen Untersuch im Spital, mal schauen was sie da sagen (hab ja auch noch einen etwas hohen Blutdruck.. und der bessert sich auch nicht mit der vielen Arbeit und den Nerven die das aktuell braucht). Vielleicht kann ich mich mich auch ein paar % Krank schreiben..

Freue mich auf weitere Updates von euch :)

anka_99
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: Mi 26. Mai 2021, 18:39

Re: November Baby 2021

Beitrag von anka_99 »

Ihr Lieben

Unsere kleine ist seit samstag um halb5 am nachmittag bei uns🥰 und wir sind heute schon auf dem sprung nach hause.
sie trinkt schon super und milcheinschuss hat geklappt und gewicht geht wieder rauf. ich hab meeega glück gehabt und keine verletzungen und es tut mir auch schon nix mehr weh😳.
wieder erwarten fühl ich das mamasein voll😻und bin glaubs ziemlich im oxy high😁
weiss gar nicht - ich erzähl euch die geburt? also wer nichts lesen will, jetzt stoppen😅

nachdem ich von leichten wehen aufgewacht bin gegen 5 uhr waren sie 7:30 schon alle 4min und gegen 11 kam ich in den gebärsaal. konnte da noch mit voller konzi veratmen, so in der hocke meistens und die pausen dazw waren himmlisch.
aber dann gings recht schnell nach oben mit schmerzen und ich musste stark erbrechen und war uuh schnell super erschöpft...und die wehen wurden stärker und stärker. hab dann lachgas bekommen, aber mit dem ständigen würgen (kam schon lange nix mehr) war das schwierig. um halb1 konnte ich eine pda bekommen - und der schmerz war einfach weg innert min. ich konnte schwach spüren, wenn eine wehe kommt, konnte mich noch voll bewegen, nur genau dort ohne gefühl wos nötig war. konnte trinken, paar bissen brezel essen, ausruhen... himmlisch, ich war soooo dankbar.
zw 13 und 15 uhr öffnete sich alles von 2 auf 10cm und wir haben dann geübt zu pressen, also wo druck geben, wie atmen. dann hab ich noch so eine halbe stunde im vierfüssler und allen möglichen positionen abwärts geatmet und das becken gekreist. etwa um viertelvor4 hab ich angefangen zu pressen und das ging mega gut, immer mit den wehen.
und spürte dann mit dem köpfchen, das langsam vorwärts kam immer mehr spannung - bis es dann zwischen zwei wehen langsam rausrutschte. noch eine wehe und dann war sie da.
wir haben dann gleich gekuschelt und sie hat fest geschaut.
die plazenta hatte sich aber nur halb gelöst und kam nicht innert 30min raus,was der einzig brenzlige moment war. der arzt hat sie dann mit instrumenten zu lösen versucht, was ging ohne weitere betäubung weil die pda noch dran war - vor der türe machten sie alle auf einen noteingriff schon parat falls es nicht klappen würde. aber es klappte - gottseidank waren wir im unispital... ich weiss nicht, wie das sonst gewesen wäre.
es war eine wunderbare geburt für mich🥰

ich hoffe, euch gehts alles bestens und bin gespannt auf eure geschichten☺️

alles liebe🍁🏵️💞und hebed sorg

Azuela
Junior Member
Beiträge: 81
Registriert: Fr 26. Mär 2021, 21:38
Geschlecht: weiblich

Re: November Baby 2021

Beitrag von Azuela »

@anka aaaaaw anka ich gratuliere dir ganz ganz herzlich :D vielen dank für diesen ausführlichen bericht, mega spannend zu lesen :)

kann das sein, dass das schon nr. 4 ist von den novemberlis, die im oktober kamen? hab bisschen die übersicht verloren zwischen forum und FB ;D ach ist das spannend im moment, zum bei euch allen mitlesen :D

alles alles gute für dich, wenn du zuhause bist :)

Seeblume
Member
Beiträge: 227
Registriert: Mi 2. Sep 2020, 10:16
Geschlecht: weiblich

Re: November Baby 2021

Beitrag von Seeblume »

Liebe Anka
Herzlichen Glückwunsch zu eurem kleinen Wunder und vielen Dank für deinen Bericht. Ich freue mich so sehr für euch, auch dass ihr bereits nach hause könnt ist ja wunderbar 😍 geniesst die Zeit

Echt jetzt? Ich bin ja nicht in der FB Gruppe. Schon 4 Novemeberlis sind Oktoberlis geworden? Uiui dann muss man ja tatsächlich jederzeit damit rechnen...

Azuela
Junior Member
Beiträge: 81
Registriert: Fr 26. Mär 2021, 21:38
Geschlecht: weiblich

Re: November Baby 2021

Beitrag von Azuela »

also zwei sicher, und öpper het gescht gschribe dass fruchtblase platzt isch unds jetzt jede moment losgaht, ich weiss natürli nöd, obs scho da sind ;) (aber wenn, wärs nr. 3 und 4, wills zwilling wäred).

und denn hend mer no d anka do, wo ich etz aber nid 100 % sicher bi ob sie nöd au uf FB postet het (will döt heissed alli andersch ;)) und ich sie drum dopplet zelle.

oops sorry bin im FB-schreib-modus und hab jetzt alles schweizerdeutsch geschrieben... blöde gewohnheit ;D

Nitli
Member
Beiträge: 305
Registriert: Mo 10. Nov 2014, 08:37
Geschlecht: weiblich

Re: November Baby 2021

Beitrag von Nitli »

Liebe Anka
Herzlichen Glückwunsch 😍 freut mich das du eine so schöne Geburt erleben durftest und es euch so gut geht. Dein Bericht gibt einem Mut.
Wünsche euch eine wunderschöne Kennenlernzeit♥️

Puh jetzt wirds langsam ernst😅
2015 Prinzessin
2019 *9ssw*

Seeblume
Member
Beiträge: 227
Registriert: Mi 2. Sep 2020, 10:16
Geschlecht: weiblich

Re: November Baby 2021

Beitrag von Seeblume »

Liebe Azuela
Ehrlichgseit mues ich mir e riese müäh geh uf hochdütsch zschribä, also alles in ornig, hihihi

Benutzeravatar
created
Junior Member
Beiträge: 95
Registriert: Mi 27. Jan 2021, 17:52
Geschlecht: weiblich

Re: November Baby 2021

Beitrag von created »

Wuhuuu Anka, herzliche Gratulation zum Mädchen! Ich wünsche euch eine wundervolle Kennenlern- und Kuschelzeit! 🥰
Du machst mir eine richtige Vorfreude auf unsere Kleine! Kanns gar nicht erwarten.
In FB haben wir bis jetzt zwei süsse, kleine Jungs + nochmal zwei Jungs (die Zwillinge) unterwegs :D Ist richtig was los!
Ich bin jetzt krankgeschrieben für die zwei Wochen vor der Geburt. Mein Rücken macht nicht mehr mit und Schlafen geht auch echt schlecht. Dafür bin ich psychisch bereit und freue mich auf die Zeit, die kommt. 😊

anka_99
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: Mi 26. Mai 2021, 18:39

Re: November Baby 2021

Beitrag von anka_99 »

Hallo ihr Lieben

Danke für eure guten Wünsche😻🙏🙏🙏
was ist denn das für eine fb gruppe? total verpasst.
dann war doch noch jemand noch früher unterwegs😳hab ich also gar nicht mitbekommen! und die zwillinge unterwegs...da passiert was! und jaaa, freut euch, es ist wirklich einfach bliss und wundervoll🥰 wir sind ez daheim und uns am einrichten.

alles liebe
anka

Azuela
Junior Member
Beiträge: 81
Registriert: Fr 26. Mär 2021, 21:38
Geschlecht: weiblich

Re: November Baby 2021

Beitrag von Azuela »

@anka

guck mal gleich im ersten beitrag ist sie verlinkt:

NFORMATIONEN Facebook Gruppe 'Novemberlis'
- FB Gruppe verborgen. Nur findbar, wenn Mitglied
- Aufnahme via E-Mail an: sahara-geisha@hotmail.com
Bitte mit Namen und Bildhinweis. Füge euch dann gerne hinzu

Softie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: Di 20. Apr 2021, 11:44
Geschlecht: weiblich

Re: November Baby 2021

Beitrag von Softie »

Liebe Anka, auch ich gratuliere euch von ganzem Herzen zu eurem kleinen grossen Wunder.
Und danke für deinen Erlebnisbericht.


Ach ja, die Facebook Gruppe.. da hab ich Anfangs auch versucht rein zu kommen, aber nach drei Anfragen ohne jegliche Reaktion hatte ich es wieder aufgegeben :lol:

Nitli
Member
Beiträge: 305
Registriert: Mo 10. Nov 2014, 08:37
Geschlecht: weiblich

Re: November Baby 2021

Beitrag von Nitli »

Guten Morgen ☀️
Wie geht es euch?
Ich war am Donnerstag in der Kontrolle und zum Geburtsprozedere Gespräch. Es ist jetzt klar, dass es einen Kaiserschnitt geben wird. (da bereits 2 Schnitte an der Gebärmutter da meine Narbe vor 2 Jahren saniert werden musste da bemerkt das offen. Not Kaiserschnitt vor 6 Jahren). In 4 Wochen ist es bereits so weit und wir sind schon ziemlich aufgeregt. Jetzt ist es wirklich nicht mehr lange und jetzt kommen die Zweifel, haben wir schon alles? Sind wir bereit? Aber wir freuen uns unglaublich fest auf unser Baby😍 die grosse Schwester zählt schon die Nächte die sie noch schlafen muss😂

Liebe Grüsse und ein schönes Weekend
Nitli
2015 Prinzessin
2019 *9ssw*

Azuela
Junior Member
Beiträge: 81
Registriert: Fr 26. Mär 2021, 21:38
Geschlecht: weiblich

Re: November Baby 2021

Beitrag von Azuela »

Hey Nitli, wow, schon in vier Wochen... und mit einem Kaiserschnitt wo man so richtig einen Termin dafür hat, ist das irgendwie nochmals was anderes, oder? Da ist es einfach so klar, das stell ich mir irgendwie vor, als werde alles plötzlich viel wirklicher/realer als wenn man weiss, dass das Kind "so in 3-5 Wochen" jederzeit kommen könnte. Obwohl das natürlich eigentlich quatsch ist, beides ist ja real ;D ich hoffe, du weisst, was ich meine.
Wie fühlst du dich in Bezug auf den Kaiserschnitt? Ist das so völlig ok für dich, oder wäre dir eine natürliche Geburt lieber gewesen? (Falls die Frage zu persönlich ist, brauchst du sie natürlich nicht zu beantworten :))

Mir geht es viel besser, seit ich Zuhause bin. Seit gestern bin ich in der 35. Woche und darf jetzt endlich wieder ein bisschen öfters aufstehen als nur zur Toilette. Gestern hat mich mein Papa bei wunderschönem Wetter zum Stall gefahren (weil mit dem Velo liegt einfach noch nicht drin ;)), wo ich 20 Minuten lang Kälber gestreichelt habe, das hat sooo gut getan nach zwei Wochen Bettruhe.

anka_99
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: Mi 26. Mai 2021, 18:39

Re: November Baby 2021

Beitrag von anka_99 »

Ihr Lieben

Softie, ich hoffe, es hat jetzt doch geklappt mit der fb gruppe?
da läuft ja einiges mehr😅
und es hat auch ein baby, das auch am 9.10 geboren ist - also schon 2 novemberlis mit dem datum - übrigens john lennons geburi, find ich grossartig✌️

ohhh kälbli streicheln, jaa, das tut immer gut, azuela.
gell, du hast das gesagt mit dem rucksäkli, das es einem auch helfen kann, weil man allenfalls weiss, wie umgehen? finde ich auch, dass das stimmt für mich, va seit ich eine gute psychiaterin habe und nicht mehr versuche alles allein hinzubekommen. bis jetzt auch wochenbett mässig alles im grünen bereich, bin ich mega froh!

das baby ist am zunehmen und meine milchproduktion läuft😅und wir schlafen schon wieder recht ordeli jeweils so 3h am stück - 🙏🙏🙏🙏🙏🙏🙏 gold wert!

nitli, schön, dass ihr so viel vorfreude habt🥰
es ist nicht mehr lang☺️

alles liebe
anka

Azuela
Junior Member
Beiträge: 81
Registriert: Fr 26. Mär 2021, 21:38
Geschlecht: weiblich

Re: November Baby 2021

Beitrag von Azuela »

anka_99 hat geschrieben: So 17. Okt 2021, 09:57
gell, du hast das gesagt mit dem rucksäkli, das es einem auch helfen kann, weil man allenfalls weiss, wie umgehen? finde ich auch, dass das stimmt für mich, va seit ich eine gute psychiaterin habe und nicht mehr versuche alles allein hinzubekommen. bis jetzt auch wochenbett mässig alles im grünen bereich, bin ich mega froh!

Jaah, das war ich :) Ich habe ja selber eien Autismus-Spektrums-Störung (Asperger-Syndrom) und aufgrund dessen immer wieder mal mit Depressionen und Angstzuständen zu kämpfen.
Darum war ich auch vor der geplanten Schwangerschaft deswegen in einer zusätzlichen psychiatrischen Beratung, da mir Themen wie Schwangerschafts- und Wochenbettdepression schon sehr zu denken gaben.

In der Beratung wurde mir zB bestätigt, dass Menschen, die bereits Depressionen hatten, öfters an Wochenbettdepressionen leiden.
Gleichzeitig aber eben auch, dass sie evtl. besser damit umgehen können, da sie das schon kennen und Skills aufgebaut haben, um damit umzugehen, während es für eine Frau, die das noch nie erlebte, ein grösserer Schock sein kann.
zB habe ich bereits ein gutes Netz aus Personen, die mir helfen könnten (Psychiater, psychiatrische Spitex, ...), während es für jemanden, der sowas noch nie hatte, sehr schwierig sein könnte, sich überhaupt Hilfe zu holen.
Für mich, die ich das schon einige Male im Leben erlebt habe, ist der Griff zum Telefon, um dem Psychiater anzurufen, hingegen völlig normal ;)

Und Anfangs Schwangerschaft ist mir ja auch genau das passiert, was ich befürchtet hatte - zusammen mit dem ganzen Hormon-Cocktail, der da ausgeschüttet wird und meinen Ängsten, bin ich drei Tage nach positivem Schwangerschaftstest in ein Loch gefallen (vielleicht erinnert ihr euch an meine ersten Beiträge :roll: ).
Ich will diese Zeit nicht verharmlosen, es war echt schwierig, aber ich konnte mega schnell reagieren, weil ich mich genau kannte: drei Tage später war ich auf der akut-Station der psychiatrischen Klinik und konnte mir dort helfen lassen. Ich kenne mich inzwischen gut genug um zu wissen, dass es keinen Sinn hat, zu versuchen, Zuhause wieder fit zu werden, das wird dann immer schlimmer. Lieber ein stationärer Aufenthalt, der jedes mal kürzer ist, je schneller ich hingehe :) Das sind so die Erfahrungen, die man (ich) mit seinem Rucksäckchen macht.

Ich habe immer noch seeehr respekt vor dem Wochenbett und was da auf mich zukommt. Aber ich habe so viele Vorbereitungen getroffen wie irgendwie möglich, und wenn ich abstürze, gibt es ein Netz, dass mich auffängt, das ist sehr beruhigend :)
anka_99 hat geschrieben: So 17. Okt 2021, 09:57
das baby ist am zunehmen und meine milchproduktion läuft😅und wir schlafen schon wieder recht ordeli jeweils so 3h am stück - 🙏🙏🙏🙏🙏🙏🙏 gold wert!
Das freut mich meeeega für euch :D so schön! Und 3h am Stück, hey, das ist besser als alles was ich die letzten Wochen hingekriegt habe mit meinen Rückenschmerzen und Pinkelpausen Nachts :D Mega cool :) Geniess es ganz fest =)

Nitli
Member
Beiträge: 305
Registriert: Mo 10. Nov 2014, 08:37
Geschlecht: weiblich

Re: November Baby 2021

Beitrag von Nitli »

Guten Morgen

Azuela, ich fand den Gedanken anfabgs auch etwas komisch mit dem geplanten Kaiserschnitt. Es ist aber so, dass es bei meiner Tochter einen Notkaiserschnitt gab. 4 Jahre später wurde ich wieder schwanger und der Embryo hat sich in der offenen Narbei eingenistet. Danach musste die Narbe neu saniert werden. Sie haben einfach Angst, dass die Narbe während den Wehen aufgeht. Ich hätte es sehr gerne natürlich versucht, aber ich möchte kein Risiko eingehen. Ich weiss auch nicht ob ich mich voll auf eine natürliche Geburt einlassen kann, nachdem die Ärzte klar davon abraten.
Wie geht es dir? Die Lage hat sich stabilisiert, hab ich gelesen. Das freut mich sehr! Wirst du nun engmaschiger kontrolliert?

Anka, so schön lässt dich die Kleine 3h am stück schlafen🙌🏻🥰

Wie geht es den anderen so? 🤗

Liebe Grüsse
Nitli
2015 Prinzessin
2019 *9ssw*

Azuela
Junior Member
Beiträge: 81
Registriert: Fr 26. Mär 2021, 21:38
Geschlecht: weiblich

Re: November Baby 2021

Beitrag von Azuela »

@Nitli danke für die ausführliche antwort, ich finde sowas immer mega spannend :) ich glaube, unter diesen umständen könnte ich auch nicht entspannt eine natürliche geburt planen.
hui, dann kannst du ja schon den geburtstag deines kleinen definitiv im kalender eintragen, wie cool :D

ich war nach dem spital einmal zur kontrolle beim FA, als dort alles gut aussah, meinte sie, die nächste kontrolle reiche in 3 wochen.
da war ich zuerst überrascht, dachte das wird engmaschiger, aber sie hat mir das ganz gut erklärt: wenn der GMH wieder kürzer werden und die wehen wieder starten würden, würde man jetzt eh nichts mehr machen um das zu verhindern, da die 34. woche vorbei ist und ich die lungenreife bekommen habe. also wieso mit engmaschiger kontrolle mich dauernd verunsichern, ich soll einfach auf meinen körper hören und mich schonen.
das klang für mich irgendwie ganz logisch und beruhigend :)

E-C1985
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: Mi 24. Mär 2021, 18:37
Geschlecht: weiblich

Re: November Baby 2021

Beitrag von E-C1985 »

Gratuliere den Mamis welche ihre kleinen bereits im Arm halten können🥰

Bin etwas hin und hergerissen. Hatte heute erneute Kontrolle, 35+1
Baby in BEL, dies schon seit 23 ssw. Dem Baby geht es gut,das ist auch die Hauptsache.
Wir werden uns wohl für einen KS entscheiden.
Hätte gerne eine normale Geburt erlebt, aber wir wollen kein Risiko eingehen.

Hat jemand von euch Erfahrung mit KS?

Einen schönen Abend💫

Benutzeravatar
Doran79
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: Sa 20. Apr 2019, 16:38
Geschlecht: weiblich

Re: November Baby 2021

Beitrag von Doran79 »

@E-C1985: ich hatte beim ersten Kind eine sekundäre Sectio, sprich, nach 18h Versuch vaginal zu gebären hat man wegen starker Blutungen, schlechten Herztönen etc. die PDA vertieft und dann einen Kaiserschnitt vorgenommen. Alles ganz ruhig ohne Hektik. Mein Mann konnte dabei sein. Auch wenn ich es mir anders gewünscht habe, war es nicht schlimm. Der Moment als unser Sohn da war, war wunderschön und mein Mann durfte dann mit ihm Kuscheln bis ich wieder zusammengeflickt war. Vorher durfte ich natürlich meinen Sohn auch in die Arme nehmen.

Nicht zu unterschätzen sind die Schmerzen danach. Der Eingriff ist halt trotz Routine eine grössere Bauch-OP und das braucht Zeit. Man darf aber Schmerzmittel nehmen und es bessert dann bald mal. Die ersten Tage ist man aber schon recht eingeschränkt und nicht so mobil. Andererseits kann man auch durch schwere Geburtsverletzungen bei einer vaginalen Geburt Probleme haben.

In dieser 2. SS habe ich mich wieder für einen KS entschieden, auch wegen gewisser Risiken. Nervös bin ich, aber da ich weiss was auf mich zukommt, hab ich keine Angst.

Antworten