Rund um ADHS, ADS und POS - Teil 6.

Unsere grossen Kleinen und unsere kleinen Grossen. Was uns in diesem Abschnitt der Kinder begleitet, beschäftigt und interessiert.

Moderator: Tiramisu

Antworten
2014
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 19:16
Geschlecht: weiblich

Re: Rund um ADHS, ADS und POS - Teil 6.

Beitrag von 2014 »

Abklärung ADHS

Hallo zusammen

Wer kann mir eine gute Stelle empfehlen um ADHS abzuklären in Zürich oder Kt. Zürich? Danke

Engeli88
Senior Member
Beiträge: 892
Registriert: Di 18. Jun 2013, 11:48
Geschlecht: weiblich

Re: Rund um ADHS, ADS und POS - Teil 6.

Beitrag von Engeli88 »

Wir haben seit der 1. Ferienwoche die ärztliche Diagnose ADHS. Wie es weitergeht kommt nach den Ferien aus.

Wie habt ihr den Schulstart in die 1. Klasse mit euren Kindern erlebt?
Unser geht seit dem 1. Kindergarten an eine Sonderschule, da er in der Sprachentwicklung stark verzögert ist. Seit Januar hat er Ergo, was er auch sehr liebt. Wir sind froh, dass die Schule und die Ergo so gut mit uns Eltern zusammen Arbeitet und sich Zeit nimmt.

Bei uns war auffallend, dass er im KiGa schon zum Teil eine 1:1 Betreuung brauchte, damit er schulische Aufgaben bewältigen konnte. Und das in einer Klasse aus 6Kindern. Nach den Ferien sind es dann 12Kinder und das macht den Lehrern natürlich Sorge. Gerade wegen seiner starken motorischen Unruhe, Konzentrationsprobleme und sehr leichter Ablenkbarkeit.
Und wenn es ihm zu viel wird, dann blockiert er komplett, was dann auch nicht einfacher wird bei 12Kindern ihn wieder da raus zu holen.
September 2014 üsere Lusbueb 🧑
September 2021 üsers Meitli 👶

Februar 2018 eis Sternli im Herz und Mai 2019 eis Engeli im Herz ⭐👼💗

zaira
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: Di 10. Sep 2013, 13:35
Geschlecht: weiblich

Re: Rund um ADHS, ADS und POS - Teil 6.

Beitrag von zaira »

Bei unserem Sohn (8 Jahre) wird demnächst eine ADHS-Abklärung gemacht. Er hatte schon einige Termine bei der Psychologin und geht sehr gerne zu ihr. Ihr habt ja alle viel Erfahrung diesbezüglich. Habt ihr euren Kinder gesagt, dass eine ADHS-Abklärung gemacht wird? Ich bin mir gerade unsicher, inwiefern unser Sohn das wissen muss. Wir haben natürlich mit ihm darüber gesprochen, wieso er zur Psychologin geht (Probleme im sozialen und emotionalen Bereich) und die Psychologin hat nun eine ADHS-Abklärung empfohlen. Was sind eure Erfahrungen?

5erpack
Posting Freak
Beiträge: 3222
Registriert: Do 12. Sep 2019, 10:10
Geschlecht: weiblich

Re: Rund um ADHS, ADS und POS - Teil 6.

Beitrag von 5erpack »

Bei so einem jungen Kind macht das nicht wirklich Sinn. Denn es würde es noch nicht wirklich verstehen.
Meine Kinder haben es erst später, ab etwa 4-5 klasse verstanden, was überhaupt ADHS etc ist.
Noch heute muss ich ab und zu erklären.
Aber 8 find ich jetzt schon recht jung.
Er geht ja schon zur Psychologie und ich würd es einfach weiter laufen lassen.
Die Psychologin kann ja dann wenn die Resultate da sind, mit ihm das ganze auch ansehen ( hat bei uns die Psychologin und die Kinderärztin gemacht).
wenn ich wieder einmal Vorurteile habe, mache ich die Augen zu und denke mit meinem Herzen ♥️

Engeli88
Senior Member
Beiträge: 892
Registriert: Di 18. Jun 2013, 11:48
Geschlecht: weiblich

Re: Rund um ADHS, ADS und POS - Teil 6.

Beitrag von Engeli88 »

Unser Sohn ist jetzt angemeldet für die IV Abklärung für ADHS und ASS. Jetzt heisst es lange warten. :roll:
Er hat es mitbekommen und gefragt was er dort dann machen muss. Wir sagten, dass er dort dann spielen und erzählen darf/muss.
Warum er das machen muss, wollte er auch wissen. Da erklärten wir, dass es der Schule hilft, um ihn noch besser zu unterstützen.

Das er irgendwie anders ist als die Nachbars- und Spielplatzkinder, das weiss er. Denn diese dürfen im Dorf zur Schule und er muss mit dem Schulbus zur Schule. Hauptgrund ist die Sprachentwicklungsstörung. Aber der Grund dafür liegt wohl eben im ADHS und/oder ASS. Die Schule erklärte auch dem KiA, ja mein Gespräch mit ihm reichte für ihn nicht, dass unser Sohn schon bei dieser Klassengrösse mit der Sonderbetreuung die sie haben am Anschlag ist. Im Kindergarten waren es 6Kinder, ging gerade so. Jetzt in der Schule sind es 12Kinder und er muss mehr lernen und ruhig sitzen, was mit seiner motorischen Unruhe ihm sehr schwer fällt.

Wie lange musstet ihr auf den Termin warten? Uns wurde gesagt, dass es ca. 6Monate dauert.
September 2014 üsere Lusbueb 🧑
September 2021 üsers Meitli 👶

Februar 2018 eis Sternli im Herz und Mai 2019 eis Engeli im Herz ⭐👼💗

zaira
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: Di 10. Sep 2013, 13:35
Geschlecht: weiblich

Re: Rund um ADHS, ADS und POS - Teil 6.

Beitrag von zaira »

Danke für eure Antworten!
Habe mich entschieden vorerst mal nichts zu sagen. Er würde es wahrscheinlich wirklich nicht richtig verstehen können. Sollte es zum Thema werden, können wir es ja immer noch erklären.

@Engeli88
Uns wurde auch gesagt, dass die Wartezeit für eine ASS Abklärung im Moment 14 Monate beträgt. Ich wünsche euch viel Geduld!

frausteiner
Member
Beiträge: 430
Registriert: Di 4. Feb 2014, 14:09
Geschlecht: weiblich

Re: Rund um ADHS, ADS und POS - Teil 6.

Beitrag von frausteiner »

Hallo, ich brauche euer Wissen mit ADHSlern. Meiner ist bald 12 Jahre alt, nimmt Medis seit er 7 Jahre alt ist. Essen war immer schon etwas Nebensache für ihn, er isst aber zu jeder Mahlzeit etwas und am Abend mehr. Nun wächst er sehr langsam, ist grad 140 cm und dünn. Ich mache mir ab und zu Sorgen. KiÄ meint, man könnte es abklären lassen, wenn ich wolle. Sie sieht es entspannt und sagt, ADHSler seien per se etwas verzögert. Mein Sohn nimmt es locker, es stört ihn nicht.
Hattet ihr das auch? Was habt ihr gemacht? Bringt eine Abklärung etwas? Handröntgen etc?
Danke für eure Tipps oder Erfahrungen.

5erpack
Posting Freak
Beiträge: 3222
Registriert: Do 12. Sep 2019, 10:10
Geschlecht: weiblich

Re: Rund um ADHS, ADS und POS - Teil 6.

Beitrag von 5erpack »

Frausteiner meine gehen alle sechs Monate zur Kontrolle. Wären sie zu klein, müssten wir die Medikamente absetzen.
Sie verursachen nämlich das.
Ich würde das definitiv nochmal ansehen lassen.
wenn ich wieder einmal Vorurteile habe, mache ich die Augen zu und denke mit meinem Herzen ♥️

Hibiskus
Senior Member
Beiträge: 889
Registriert: Fr 11. Mär 2011, 17:56

Re: Rund um ADHS, ADS und POS - Teil 6.

Beitrag von Hibiskus »

Frausteiner
Wie ist es, wenn ihr die Medis über einige Zeit weglässt? Zb. In den Ferien? Holt er dann auf oder stagniert das Wachstum auch dann?
Unser Junior hat immer wieder medifreie Zeiten und holt dann deutlich auf. Er ist aber per se sehr gross...
Wir haben vor einigen Monaten das Medi gewechselt, da es Junior sehr gestört hat, dass er am Mittagstisch der Tagesschule nicht Mitessern möchte. Vielleicht wäre das auch eine Möglichkeit für euch? Je nachdem, was ihr schon ausprobiert habt...

frausteiner
Member
Beiträge: 430
Registriert: Di 4. Feb 2014, 14:09
Geschlecht: weiblich

Re: Rund um ADHS, ADS und POS - Teil 6.

Beitrag von frausteiner »

@5erpack: wir gehn auch regelmässig zur Kontrolle. Die KiÄ hat gesagt, dass das Medi das Wachstum verzögern kann, dass er dann einfach etwas später wächst. Ich weiss nicht recht und hoffe auf Erfahrungswerte von euch.

@hibiskus: absetzen machen wir auch regelmässig, max aber eine Woche. Er isst etwas mehr, nimmt ca 1 kg zu, wächst aber nicht. Wir müssen dann zuhause bleiben mit Lesen, Ruhe und Puzzlen. Bei zuviel Reizen unterwegs wird sein Verhalten sehr schwierig. Er und wir leiden dann sehr. Schule ohne würde nicht gehen.
Wie lange macht ihr jeweils Pause?

5erpack
Posting Freak
Beiträge: 3222
Registriert: Do 12. Sep 2019, 10:10
Geschlecht: weiblich

Re: Rund um ADHS, ADS und POS - Teil 6.

Beitrag von 5erpack »

Frausteiner wir machen auch Pausen. Besonders Sommerferien sind ideal. Aber wenn es bei euch ohne nicht gut läuft, dann ist es schwierig.
Unsere beide Kinderärztin und Kinderarzt sagten dasselbe. Stagniere das Wachstum muss man handeln.

Aber deiner ist erst 12, der Wachstumsschub setzt bei Jungs so gegen 13-14 ein.
Mein ältester ist dort so schnell gewachsen das ich mit Kleider kaufen nicht nachgekommen bin.
Vielleicht mal habdröntgen wäre nicht schlecht.
wenn ich wieder einmal Vorurteile habe, mache ich die Augen zu und denke mit meinem Herzen ♥️

frausteiner
Member
Beiträge: 430
Registriert: Di 4. Feb 2014, 14:09
Geschlecht: weiblich

Re: Rund um ADHS, ADS und POS - Teil 6.

Beitrag von frausteiner »

Ich bin beruhigt wenn ich weiss, dass deine mit 13-14 gewachsen sind. Mein Mann und ich waren beide Spätzünder. Trotzdem war mein Mann damals mit 12 10 cm grösser als mein Sohn.

Maierisli
Member
Beiträge: 118
Registriert: Do 17. Mai 2007, 21:57

Re: Rund um ADHS, ADS und POS - Teil 6.

Beitrag von Maierisli »

Mein Sohn ist nun bald 15 Jahre alt, der Wachstumsschub begann mit ca 13.5 Jahren. Im letzten Jahr wuchs er ca 15 cm. Wir wechselten von Ritalin zu Concerta. Seit dem Wechsel hat er normalen Apettit und verträgt es auch sonst besser. Er hat ADS, in den Ferien und am Wochenende nimmt er es in der Regel nicht, obwohl es schon anstrengend ist.

frausteiner
Member
Beiträge: 430
Registriert: Di 4. Feb 2014, 14:09
Geschlecht: weiblich

Re: Rund um ADHS, ADS und POS - Teil 6.

Beitrag von frausteiner »

Gut zu wissen. Vielleicht ist die KiÄ darum so entspannt und ich sollte mir keine Sorgen machen. Concerta hatten wir mal, war aber zu schwach und ich hätte ihm viel mehr geben müssen. Mit Ritalin LA 20 mg ist er gut dran im Moment. Wir machen am WE auch Pause und bleiben oft daheim deswegen.

Antworten