Studie zu Beziehungsqualität und Emotionen

Neue Beiträge werden von der swissmom-Redaktion geprüft und - falls kein kommerzieller Hintergrund besteht - nach kurzer Zeit freigeschaltet.

Moderator: Kami

Antworten
attachmentfigures
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Fr 8. Okt 2021, 16:14

Studie zu Beziehungsqualität und Emotionen

Beitrag von attachmentfigures »

Im Rahmen einer Studie der Klinik für Konsiliarpsychiatrie und Psychosomatik des UniversitätsSpitals Zürich suchen wir Männer und Frauen zwischen 18 und 65 Jahren (keine Probleme mit Alkohol, Drogen oder Medikamenten, gute Deutschkenntnisse), die entweder
A) keine belastenden Kindheitserfahrungen gemacht haben, oder
B) als Kind vernachlässigt und/oder missbraucht wurden und die eine enge Beziehung zu einer Person in ihrem Umfeld führen (z.B. Partnerschaft, langjährige Freundschaft etc.).

Die Studie untersucht, wie sich die Beziehungsqualität auf die Verarbeitung von Emotionen auswirkt und welche Rolle dabei belastende Erfahrungen in der Kindheit spielen.

Zeitaufwand: 3 Termine, je ca. 1-2 Stunden (die Teilnahme wird finanziell mit CHF 20.-/h entschädigt).

Weitere Informationen per Telefon oder Email: attachmentfigures@usz.ch, +41 79 238 76 93 (Prof. Monique Pfaltz, Studienleitung).

Antworten