Fragen zu ICSI - Teil 20

Schwanger oder noch nicht?

Moderator: Züri Mami

Gesperrt
Irma80
Senior Member
Beiträge: 689
Registriert: Mi 5. Jun 2019, 15:39
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 20

Beitrag von Irma80 »

@ginni
Meine Nachricht ging nicht raus. Hab mich sehr gefreut über die gute Befruchtung. Wünsche Dir morgen einen guten TF! Daumen sind gedrückt.

@Oda
Tut mir leid hat es diesmal noch nicht geklappt. Finde es gut dass Du gleich nach vorne schaust. Ich würde das Ergebnis melden.
Und ja, wir müssen leider pausieren bis die Resultate da sind. Ich hoffte eig. Könnten im nächsten Zyklus doch weiterfahren aber reicht etwa um eine Woche nicht... meine P. Kommt vorher...
ICSI Okt./Nov. 18, pos., MA, Kryos März/Mai 19, negativ
ICSI Sept. 19, kein TF Ü.Stimm.
Kryo Okt. 19, kurze Einnistung, Dez. 19 pos. MA 6 SSW
Kryo Mai 20 neg.
IMSI Aug. 20 neg.
Kryo Nov. 20 neg.

Irma80
Senior Member
Beiträge: 689
Registriert: Mi 5. Jun 2019, 15:39
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 20

Beitrag von Irma80 »

@bienchen
Wann testest Du? Und wann BT? Drücke Daumen.

@hopefully
Auch Dir viel Glück!
ICSI Okt./Nov. 18, pos., MA, Kryos März/Mai 19, negativ
ICSI Sept. 19, kein TF Ü.Stimm.
Kryo Okt. 19, kurze Einnistung, Dez. 19 pos. MA 6 SSW
Kryo Mai 20 neg.
IMSI Aug. 20 neg.
Kryo Nov. 20 neg.

Benutzeravatar
Bienchen84
Senior Member
Beiträge: 532
Registriert: Mi 10. Dez 2014, 09:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BE

Re: Fragen zu ICSI - Teil 20

Beitrag von Bienchen84 »

@Irma
ich habe schon angefangen zu testen, um zu schauen, wann die Spritze raus ist. Seit heute ist es soweit, Test negativ.
Bald wird es spannend. BT habe ich am 26.02.
Bild

7 Jahre unerf. KiWu
3x IUI -> 👎🏻
2x ICSI nat. -> 👎🏻
IMSI mit Präimplanationsdiagnostik 2020-2021 in Bregenz
03/21 * für immer im Herzen

Irma80
Senior Member
Beiträge: 689
Registriert: Mi 5. Jun 2019, 15:39
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 20

Beitrag von Irma80 »

@bienchen
Ah ok, dann ist noch etwas Geduld gefragt. Hoffentlich darfst Du in ein paar Tagen Positiv testen.
ICSI Okt./Nov. 18, pos., MA, Kryos März/Mai 19, negativ
ICSI Sept. 19, kein TF Ü.Stimm.
Kryo Okt. 19, kurze Einnistung, Dez. 19 pos. MA 6 SSW
Kryo Mai 20 neg.
IMSI Aug. 20 neg.
Kryo Nov. 20 neg.

Schnel
Member
Beiträge: 115
Registriert: Mi 20. Nov 2019, 18:15
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 20

Beitrag von Schnel »

@Oda: Danke dir vielmal für die lieben Worte. Ich hatte heute den US und es sind sicher mal zwei Follikel die grösser sind. Da ich für den ersten Zyklus eine geringe Dosis gewünscht habe bin ich damit sehr zufrieden :-). Die Dosis kann sich noch ändern, das hängt von den Blutwerten ab, ich weiss dann am Nachmittag mehr.
Tut mir leid, dass dein Test negativ war :( Auch wenn man das schon ein bisschen im Gefühl hat, die Rest Hoffnung hat man immer bis zum Schluss denk ich. Wie würde es bei dir weiter gehen, wenn der Test auch die Tage negativ bleibt?

An alle die vor dem Transfer stehen, wann habt ihr eure Termine? Drücke schonmal die Daumen
KiWu seit 10.2017
1. IUI: März 2019 X
2. IUI: April 2019 X
3. IUI: Oktober 2019 X
4. IUI: Januar 2020 X
1. ICSI: Februar 2020 💙
1. Kryo: November 2022 X

Schnel
Member
Beiträge: 115
Registriert: Mi 20. Nov 2019, 18:15
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 20

Beitrag von Schnel »

@bienchen: Drück dir fest die Daumen und hoffe die Zeit bis zum BT geht für dich schnell rum :wink:
KiWu seit 10.2017
1. IUI: März 2019 X
2. IUI: April 2019 X
3. IUI: Oktober 2019 X
4. IUI: Januar 2020 X
1. ICSI: Februar 2020 💙
1. Kryo: November 2022 X

Benutzeravatar
hopefully
auf Wunsch deaktiviert
Beiträge: 754
Registriert: So 4. Dez 2016, 22:09
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 20

Beitrag von hopefully »

@oda

Bist Du überhaupt schon drüber?

@bienchen,
Viel zu früh mein summ 🐝 summ 🐝

@irma
Hoffe sehr Du hast nichts,...

@ me

Ja zum Glück habe ich stetig eine gute SH.
Alles ist ständig zum Vorteil, doch es wollte bisher nicht bleiben.

Gestern hatte ich den ganzen Tag Kopfschmerzen und am Abend ganz heftig.
Habe zu einer Ibuprofen gegriffen und nun plagt mich mein Gewissen, hätte ich nicht besser Dafalgan nehmen sollen?
Weiss hier jemand Bescheid?
Zuletzt geändert von hopefully am Di 18. Feb 2020, 12:44, insgesamt 1-mal geändert.
Kiwu 2014
1 Kind 2017 :P
Versuch 2tes Kind seit Ende 2018

Irma80
Senior Member
Beiträge: 689
Registriert: Mi 5. Jun 2019, 15:39
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 20

Beitrag von Irma80 »

@schnel
Wann ist denn die PU bei Dir vorgesehen?
ICSI Okt./Nov. 18, pos., MA, Kryos März/Mai 19, negativ
ICSI Sept. 19, kein TF Ü.Stimm.
Kryo Okt. 19, kurze Einnistung, Dez. 19 pos. MA 6 SSW
Kryo Mai 20 neg.
IMSI Aug. 20 neg.
Kryo Nov. 20 neg.

Irma80
Senior Member
Beiträge: 689
Registriert: Mi 5. Jun 2019, 15:39
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 20

Beitrag von Irma80 »

@hopefully
Ich meinte man sollte nur Panadol nehmen. So kurz nach TF denke ich aber nicht dass es schlimm ist ein Ibuprofen zu nehmen. 🤷‍♀️ Tut mir leid hattest Du so Kopfschmerzen. Hoffe nun ist es wieder gut?
ICSI Okt./Nov. 18, pos., MA, Kryos März/Mai 19, negativ
ICSI Sept. 19, kein TF Ü.Stimm.
Kryo Okt. 19, kurze Einnistung, Dez. 19 pos. MA 6 SSW
Kryo Mai 20 neg.
IMSI Aug. 20 neg.
Kryo Nov. 20 neg.

Benutzeravatar
rainbow84
Member
Beiträge: 263
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 19:40

Re: Fragen zu ICSI - Teil 20

Beitrag von rainbow84 »

@ Oda
tut mir leid war dein Test negativ :-(
Ich habe am 25igsten den BT.

@ Irma80
könntest du nicht z.b. mit stimulieren beginnen und dann die Stimulation ev. anpassen je nach Resultaten?
Oder falls du dein Eisbärchen würdest einsetzen wollen den natürlichen Zyklus dann verwenden dafür?
Könntest du ja wie eine naturelle machen, eisprung dann wen es so weit wäre auslösen und zur richtigen Zeit dann das Eisbärchen einsetzen.
Vielleicht eine doofe überlegung von mir ;-)

@ Bienchen84
drücke dir die Daumen.
Wir sind ja dann fast gleichzeitig so weit ;-)
Testest du durch?

@ Schnel
was meinten die Ärzte zu den zwei Follikel?
Als es bei mir beim ersten mal nur drei gab haben Sie mir gesagt ob ich nicht abbrechen wolle, da der Zyklus verhältnismässig teuer ist. Ich wollte dann aber trotzdem weiter machen und habe dann einfach die PU ohne Narkose gemacht.

@ hopefully
ich denke auch nicht dass das schädlich war. Denn in einem normalen Zyklus ist ja auch alles erlaubt bis zum NMT ;-)
Wenn es dort somit dem Baby nicht schaden würde, würde es dies hier auch nicht. Es wäre ja mit der Entwicklung noch nicht weiter.
2017
ICSI POSITIV - Zwillinge Mai 2018

2019
Aug. Kryo - Abbruch
Sept. ICSI - Abbruch
Okt. ICSI - Abbruch
Nov. ICSI- neg
Dez. Kryo- neg
Jan. ICSI - neg
Feb. ICSI - neg.
April ICSI - pos. *
Mai IMSI

Schnel
Member
Beiträge: 115
Registriert: Mi 20. Nov 2019, 18:15
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 20

Beitrag von Schnel »

@Irma: Das weiss ich noch gar nicht, weil die Follikel noch sehr klein sind. Aber bin auch erst ZT 6.
Um welchen Zyklustag rum habt ihr die Punktion?

@ -: Sie hat einfach gesagt, dass sie noch klein sind und wir dann schauen.
Die niedrige Dosierung war eben auf meinen Wunsch hin. Eigentlich wollten wir nur eine Ivf naturelle machen aber haben uns dann für eine leichte Stimulation entschieden. Ich denke das nächste Mal werden wir dann das volle Programm machen, brauchte einfach ein Versuch um auch zu schauen wie ich auf die Hormone reagiere und mich an das ganze zu gewöhnen.

Wie ging das bei dir mit der PU ohne Narkose? Ich wollte das im Januar auch so machen (hatte den Eisprung dann aber schon vorher). Ich fand die Vorbereitung schon etwas unangenehm mit dem desinfizieren, aber ich denke dass ichs bei zwei noch ohne Narkose aushalten würde, auch die Stiche dann.
KiWu seit 10.2017
1. IUI: März 2019 X
2. IUI: April 2019 X
3. IUI: Oktober 2019 X
4. IUI: Januar 2020 X
1. ICSI: Februar 2020 💙
1. Kryo: November 2022 X

Irma80
Senior Member
Beiträge: 689
Registriert: Mi 5. Jun 2019, 15:39
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 20

Beitrag von Irma80 »

@rainbow84
Hatte ich ja auch überlegt. Ist aber doof wegen den Abklärungen die wir ja extra machen. Würde ich das Eisbärchen einsetzen und es wäre ein Infekt oder sonst was in dem GM, wäre es ja Verschwendung eins vor Behandlung des Problems einzusetzen und eine weitere FG brauch ich auch nicht unbedingt. Ich dachte auch schon an Vorbereitung auf TF und je nach Resultat dann ja od. Nein... jedoch möchte meine FA jetzt alle Resultate und dann ein Gespräch. Vermutlich ja auch sinnvoll... nur die Warterei nervt...
ICSI Okt./Nov. 18, pos., MA, Kryos März/Mai 19, negativ
ICSI Sept. 19, kein TF Ü.Stimm.
Kryo Okt. 19, kurze Einnistung, Dez. 19 pos. MA 6 SSW
Kryo Mai 20 neg.
IMSI Aug. 20 neg.
Kryo Nov. 20 neg.

Benutzeravatar
rainbow84
Member
Beiträge: 263
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 19:40

Re: Fragen zu ICSI - Teil 20

Beitrag von rainbow84 »

@ Schnel
ich hatte nie Probleme auch ohne Narkose nicht.
Ich hätte es auch beim zweiten Versuch mit 5en so gewählt. Aber da hatten Sie gesagt dies gehe nicht ;-)
Ich fand es wirklich gut aushaltbar und ich habe danach nichts mehr gespürt.
Auch jetzt im Naturelle, immer wenn die PU fertig ist gehe ich gleich nach Hause ohne noch liegen zu bleiben.
Aber ich denke das empfindet jeder anders.

@ Irma80
Genau, so hätte ichs mir gedacht. Vorbereiten auf TF und wenn was gefunden wird was es gewesen sein könnte dann natürlich dann nicht machen. Ich glaube ich würde es so probieren wollen. Einfach um die Warterei zu umgehen. Einfach auch mit dem Gedanken es kann sein das abgebrochen werden muss.
Aber ja, wahrscheinlich macht das andere schon Sinn. Aber ich bin da immer zu ungeduldig und weiss das ich mich nerven würde wenn nichts ist und wieder ein Monat vorbei ist und genau gleich weiter gemacht werden würde...
2017
ICSI POSITIV - Zwillinge Mai 2018

2019
Aug. Kryo - Abbruch
Sept. ICSI - Abbruch
Okt. ICSI - Abbruch
Nov. ICSI- neg
Dez. Kryo- neg
Jan. ICSI - neg
Feb. ICSI - neg.
April ICSI - pos. *
Mai IMSI

Benutzeravatar
hopefully
auf Wunsch deaktiviert
Beiträge: 754
Registriert: So 4. Dez 2016, 22:09
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 20

Beitrag von hopefully »

@schnel

Also ich hatte nie eine Narkose und wurde auch schon mit 2 punktiert.
Wenn die Erfahrungen haben, dann kommt das gut.
Danach hat man Unterleibschmerzen, wie bei Mens.
Hatte damals auch mit 75ig Merional gepushed.

Es kommt auch auf die Zykluslänge an.
Bsp.:
25 Zykluslänge, bei mir 7-9 ZT Blutabnahme, um zu sehen wo sich Eisprung ungefähr aufhält, dann meistens ZT 9 Cetrotide zum Aufhalten, dass es nicht weg springt.
10 ZT Auslöserspritze. Man darf auch noch Irfen nehmen nach Auslöser um sicher zu gehen, dass es ganz bestimmt nicht weg springt.
12 ZT Punktion.

@me
Irfen macht nix, hab nachgefragt im Insel.
Puhh, weiss ja schon einiges, aber sowas mal wieder nicht.
Man wird ja zum Spezialisten nach all den Jahren.

Langsam habe ich schon die Schnauze voll, von dem Ganzen warten und vor allem ist es noch da das Ei, ist was drin, lässt es sich befruchten, wird es sich weiterentwickeln und dann die Hoffnungen das es einschlägt.
Mein Mann sagte zu mir, es ist ganz einfach ist kein Geld mehr da dann geht auch nichts mehr, solange es jetzt noch geht machen wir weiter, doch auch mein Alter ist eine Grenze, dass hat die Natur so vorgesehen.
Ja, ich gehöre zu denen bei der es 1x geklappt und das war’s.
Sei doch zufrieden mit den was Du hast.
Ja das bin ich auch, doch es zermürbt mich zu sehen, wie mein Kind mit Babies umgeht und ich bin schon ein Einzelkind und es kommt dann die Frage warum habe ich kein Geschwisterchen.

Ach Ihr Lieben, wünsche es Allen hier sehr, dass egal wieviele Kinder schon da sind oder auch noch nicht, das der Wunsch bei allen hier in Erfüllung geht.
Kiwu 2014
1 Kind 2017 :P
Versuch 2tes Kind seit Ende 2018

Schnel
Member
Beiträge: 115
Registriert: Mi 20. Nov 2019, 18:15
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 20

Beitrag von Schnel »

@- wow ok, ich denke du bist da sehr hart im Nehmen :wink: ich habe vor allem Mühe mich zu entspannen in so einer Situation.

@hopefully: Danke für deine Ausführungen. Ich habe immer eher lange Zyklen, daher denke ich dass am Montag die PU ist. Und wegen dem Thema, dass du ja schon ein Kind hast etc. ich denke das ist halt von aussen immer einfach zu sagen. Vielleicht wollen die Personen die das sagen dich auch irgendwie trösten. Aber wenn du den starken Wunsch nach einem zweiten Kind hast, dann ist die Situation dass es nicht klappt einfach schlimm.

@me: Ich muss jetzt mit der gleichen Dosis weiter spritzen, seit heute aber gleichzeitig auch Cetrotide um einen vorzeitigen Eisprung zu verhindern. Den nächsten Termin habe ich dann am Freitag. Muss heute an meinem bisherigen Arbeitsort einen Kurs leiten obwohl ich eigentlich schon nicht mehr dort arbeite. Da muss ich wieder schauen dass ich alles dabei habe und rechtzeitig verschwinden kann damit ich spritzen kann.
KiWu seit 10.2017
1. IUI: März 2019 X
2. IUI: April 2019 X
3. IUI: Oktober 2019 X
4. IUI: Januar 2020 X
1. ICSI: Februar 2020 💙
1. Kryo: November 2022 X

Benutzeravatar
Ginni
Senior Member
Beiträge: 965
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 21:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Suberg

Re: Fragen zu ICSI - Teil 20

Beitrag von Ginni »

Ego:
Zwei Blasten sind eingezogen. Spermien waren nur Klasse 2. Sie sagte so, damit sei es halt schwieriger ss zu werden. Na danke. Sehr motivierend :-(
Ingsesamt hatte ich zwei gute Blasten, zwei frühe und noch zwei auf dem Weg zu Blasten. Morgen kann ich anrufen ob sich was einfrieren liess. Bin irgendwie grad wie en kläpfte Aff. Hab irgendwie mehr erwartet von Bregenz. Der TF war auch ganz anders als ich es kenne.
4x ICSI, 9 TF, 4* 1.1.19, 8.19, 11.19
IMSI 2/20 positiv
Bild

Irma80
Senior Member
Beiträge: 689
Registriert: Mi 5. Jun 2019, 15:39
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 20

Beitrag von Irma80 »

@ginni
Ich drücke Dir Daumen dass sich eines gut festkrallt und gut entwickelt! Dann ist es auch egal was die übrigen machen ☺️. Ich denke an Dich! Deine Enttäuschung kann ich zu gut verstehen. Was meinten sie denn mit Klasse 2? Hab ich noch nie gehört... ich hoffe fest mit Dir! Was war denn anders beim TF?
ICSI Okt./Nov. 18, pos., MA, Kryos März/Mai 19, negativ
ICSI Sept. 19, kein TF Ü.Stimm.
Kryo Okt. 19, kurze Einnistung, Dez. 19 pos. MA 6 SSW
Kryo Mai 20 neg.
IMSI Aug. 20 neg.
Kryo Nov. 20 neg.

Benutzeravatar
Ginni
Senior Member
Beiträge: 965
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 21:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Suberg

Re: Fragen zu ICSI - Teil 20

Beitrag von Ginni »

Irma:
Danke! Hab wohl einfach zuviel erwartet.
Bis jetzt hatte ich den TF wo sie währenddessen die Lage und alles per US kontrollierten. Hier kamen sie grad mit dem Katheter und rein damit. Ohne Kontrolle über US.
4x ICSI, 9 TF, 4* 1.1.19, 8.19, 11.19
IMSI 2/20 positiv
Bild

Irma80
Senior Member
Beiträge: 689
Registriert: Mi 5. Jun 2019, 15:39
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 20

Beitrag von Irma80 »

@ginni
Ja gell, man erwartet irgendwie bei dem Wechsel dass alles besser abläuft und es klappt. Und umso mehr man erwartet umso schlimmer die Enttäuschung. Ich kann es nur zu gut verstehen. Es tönt immer so gut und habe den Wechsel ja auch schon in Betracht gezogen 🤷‍♀️. Hmm... finde ich „speziell“... kenne es auch nur mit US... hast Du gefragt warum ohne?
ICSI Okt./Nov. 18, pos., MA, Kryos März/Mai 19, negativ
ICSI Sept. 19, kein TF Ü.Stimm.
Kryo Okt. 19, kurze Einnistung, Dez. 19 pos. MA 6 SSW
Kryo Mai 20 neg.
IMSI Aug. 20 neg.
Kryo Nov. 20 neg.

Benutzeravatar
Oda
Member
Beiträge: 446
Registriert: Do 9. Jan 2020, 18:17

Re: Fragen zu ICSI - Teil 20

Beitrag von Oda »

Irma:
Oje, das ist eine doofe Situation, mit dem Warten und nichts machen oder auf TF einstellen, der aber möglicherweise nicht stattfinden kann... Man kann halt auf beide Seiten argumentieren, gell, dass es vernünftiger ist abzuwarten, falls was Behandelbares ist, aber auch, dass man keine Zeit verlieren will.. 🙁 Bis wann müsst ihr das entscheiden? Viel Kraft auf jeden Fall!

Und danke, keine Ahnung, normalerweise fällt es mir eher schwer, schnell wieder nach vorn zu schauen. Hat aber wohl auch damit zu tun, dass ich trotz negativem Test noch nicht 100% abgeschlossen habe, habe ich jetzt gemerkt. Einfach weil keine Mens und keine Anzeichen dafür da sind. Entgegen aller Logik... 🙄 Habe übrigens angerufen, sie meinte auch, ich solle mich nochmals melden, wenn TR da ist, damit man das besser terminieren kann.

schnel:
Kann ich verstehen, dass du so einen "leichten" Zyklus haben wolltest als erstes um dich quasi etwas vorsichtig ranzutasten. Ich bin gespannt, wie es weiter geht, aber ich freue mich, dass es soweit stimmt für dich!
Das ist ja doof mit dem Kurs, ich hoffe, es klappt trotzdem alles! Wird das noch öfter so sein?

Ich werde jetzt einfach auf TR warten müssen und dann einen US-Termin abmachen für den nächsten Zyklus...

hopefully:
Die Gedanken habe ich auch. Wir haben ja auch schon ein Kind. Ich kann es auch nicht logisch erklären, und ich finde auch, dass wir vielleicht undankbar wirken, obwohl wir das absolut nicht sind, aber es ändert halt nun mal nichts am Kiwu für ein weiteres Kind, nur weil man schon eins hat... Aber die Gedanken kommen halt trotzdem, gell...

Nein, ich bin überhaupt noch nicht drüber, nach meiner Berechnung (anhand letzter TR und üblicher Zykluslänge) wäre TR frühestens heute bis 21.02. fällig, was aber fast 3 Wochen nach dem ES wäre, was irgendwie nicht sein kann. 🤨 Ich versteh diesen Zyklus einfach nicht!!

Ginni:
Das tut mir Leid, dass das jetzt so ein Hammer war. Echt doof, konntest du fragen, warum sie keinen US dazu gemacht haben? Ich hoffe, es spielt aber keine Rolle, weil es sich mindestens eins der beiden bei dir gemütlich machen wird! ✊🏻

me:
Wie gesagt... Irgendwie warte ich jetzt auf TR, die sich aber so gar nicht ankündigt; kann das Utro das auch verzögern? Find's frustrierend, weil alles für mich grad nicht so Sinn macht. Einerseits war der Test am Montag ES +16, hätte also anzeigen müssen. Andrerseits sollte meine Mens erst jetzt dann kommen, also wäre der Test doch bis zu 4 oder 5 Tage vor NMT gewesen, hätte also doch auch noch falsch negativ sein können. Das ärgert mich grad alles sehr, weil ich eigentlich weiss und wissen will, was wann wie läuft etc. Fühl mich überhaupt nicht vor-mensig und merke, dass ich darum doch die Hoffnung noch nicht aufgeben kann, was mich auch wieder nervt, weil es keinen Sinn macht! 😖 Es hilft nichts ausser abwarten und ich bin einfach ungeduldig... Hoffe, alle anderen, die auf BT oder was auch immer warten müssen, haben da ein besseres Nervenkostüm als ich! 🤭

Gesperrt