Länge Tests 3. Klasse

Unsere grossen Kleinen und unsere kleinen Grossen. Was uns in diesem Abschnitt der Kinder begleitet, beschäftigt und interessiert.

Moderator: Tiramisu

Antworten
Lamara13
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: So 12. Apr 2020, 21:09

Länge Tests 3. Klasse

Beitrag von Lamara13 »

Hallo zusammen

Ich habe mich wieder einmal sehr gewundert über die Lehrerin eines unserer Kinder. Ein 5-seitiger Mathetest zu einem spezifischen Thema kam nach Hause, die Kinder hatten 60 Min. Zeit dafür. Um fertig zu werden, mussten sie in die grosse Pause hinein arbeiten.

Man merkte beim Resultat unseres Kindes, dass die Konzentration bei den letzten Aufgaben stark nachgelassen hatte. Zudem nahm es sich am Schluss nicht mehr genug Zeit, um genauer zu schauen und nachzudenken, da es sonst eine recht kurze Pause gehabt hätte. Die Pause hat das Kind aber gebraucht...

Ich finde die Länge des Testes und die Bedingungen in der 3. Klasse einfach... sehr unnötig.

Keine grosse Sache, trotzdem ärgert es mich, da nicht das erste Mal. Jemand ähnliche Erfahrungen?

LG
Lamara

Malaga1
Stammgast
Beiträge: 2285
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 20:45
Geschlecht: weiblich

Re: Länge Tests 3. Klasse

Beitrag von Malaga1 »

Meine Tochter hat in der 2. Klasse mal einen Mathetest über zwei Lektionen geschrieben. Die Kinder durften in der Mitte gnädigerweise eine Pause machen. Ich habe dazu hier auch ein Thema eröffnet. Gewisse Lehrpersonen haben einfach sehr spezielle Ansätze, um es mal diplomatisch auszudrücken.
Nicht links - nicht rechts - selber denken

lale
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: So 21. Aug 2011, 22:16

Re: Länge Tests 3. Klasse

Beitrag von lale »

ist bei unserem 3.klässler auch so - und ich hab mich auch schon drüber gewundert.
gewundert einerseits weil ich mich beim besten willen nicht erinnern kann dass es als ich in der 3. klasse war schon so "krasse" tests gab, zum anderen weil unser sohn ein guter schüler ist der bisher ohne wirkliche anstrengung gut mitkommt, aber manchmal sagt er hätte kaum genug zeit gehabt für den test - ich frag mich dann immer, wenn er so einen mega-test heimbringt, wie das wohl für kinder ist, die mühe haben mit dem stoff, denen schreiben eh schon nicht leicht von der hand geht, die viel mehr zeit brauchen zum lesen etc? ich kenne seinen klassengspändli ja und weiss ungefähr, wem die schule leicht fällt oder für wen schule schon ohne test ein krampf ist...

Lamara13
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: So 12. Apr 2020, 21:09

Re: Länge Tests 3. Klasse

Beitrag von Lamara13 »

Malaga

Oje, es geht immer noch schlimmer. Stufe verfehlt, würde ich da mal sagen....

lale

Ja, genau, wie ist es erst für Kinder, die Mühe haben...
Versteh auch den Sinn nicht. Die Lehrperson ist bereits chronisch überfordert, warum macht sie sich solche Arbeit? Test erstellen, korrigieren ...
Für die Kinder macht sie es ja nicht, im Gegenteil.
Zuletzt geändert von Lamara13 am Mi 7. Apr 2021, 18:57, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
carina2407
Stammgast
Beiträge: 2313
Registriert: Fr 5. Jan 2007, 20:50
Wohnort: am Bodensee

Re: Länge Tests 3. Klasse

Beitrag von carina2407 »

Aus Erfahrung jetzt mit einem Oberstüfler und einer 5.Klässlerin: Manche Lehrpersonen haben echt spezielle Unterrichtsmethoden und Ansätze für Test's, auch Umgang mit Versäumnissen sind teilweise, naja, was soll ich sagen, meine Kinder tun gut daran ja nichts zu vergessen, und zwar nicht das kleinste Bisschen, für alles gibts Einträge, Sanktionen, Konsequenzen. Und ja, 5-Seitige Test's und nur 1Lektion Zeit kennen wir hier auch. Ich bin nicht immer zufrieden, und meine Kinder manchmal auch nicht so glücklich. Bei der Tochter gehts im Moment noch, ist selten dass ich mich ärgere, von meinem Sohn in der OS rede ich jetzt mal lieber nicht, nur soviel, er wünscht sich selbst die Quarantäne oder noch lieber Fernunterricht. Ich habe leider keinen Rat, merke jetzt einfach je älter sie werden, desto mehr ärgert es mich. In der 3.Klasse habe ich mir die Energie um mich zu nerven oder gar zu intervenieren für sowas geschenkt, und gedacht ich heb sie mir für später auf, und voila, jetzt brauch ich sie auch :roll: .
2007 Schliefer
2010 Diva

Lamara13
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: So 12. Apr 2020, 21:09

Re: Länge Tests 3. Klasse

Beitrag von Lamara13 »

carina2407

Ich muss noch daran arbeiten, mich nicht zu nerven. Es lohnt sich nicht, ändert ja nichts. Ja, in der Oberstufe wird es wohl nicht unbedingt besser werden... Schade für deinen Sohn, dass die Situation für ihn so unschön ist. 😔

Die Kinder der Klasse sind auch sonst mit dieser Lehrperson nicht glücklich. Die Lehrperson ist ziemlich speziell.
Aber auch damit müssen die Kinder zurechtkommen...

Benutzeravatar
carina2407
Stammgast
Beiträge: 2313
Registriert: Fr 5. Jan 2007, 20:50
Wohnort: am Bodensee

Re: Länge Tests 3. Klasse

Beitrag von carina2407 »

Nein es ändert leider wirklich nichts, aber es fällt mir auch nicht immer leicht. Ich versuche einfach meine Kinder zu stärken, das Leben ist halt nicht immer fair, sie müssen lernen, damit zurecht zu kommen, so wie mit schwierigen Situationen oder schwierigen Menschen, vornehmlich Autoritätspersonen, wie Lehrer oder später Vorgesetzte. Ich bin jemand der sich immer extrem viele Gedanken um alles macht, und besonders wenn es um meine Kinder geht. Ich musste da wirklich auf die Bremse treten, und lernen , mich nicht immer aufzuregen und nicht alles so sehr an mich ranzulassen.
2007 Schliefer
2010 Diva

Antworten