Gemeinsam gegen die Kilos

Antworten
Benutzeravatar
carina2407
Stammgast
Beiträge: 2359
Registriert: Fr 5. Jan 2007, 20:50
Wohnort: am Bodensee

Re: Gemeinsam gegen die Kilos

Beitrag von carina2407 »

Hallo Ihr Lieben

@Enzian: Willkommen zurück💪

Ich hatte zwei turbulente Wochen, habe zwar auf die Ernährung geachtet, aber wegen Geburtstagen und so ein paar Ausreisser. Umso mehr war der Gang auf die Waage für mich erfreulich, konstant 50.5 kg😅Ich habe mir jetzt einen Hulahoop-Fitnessreifen bestellt, mal sehen wieviel der bringt.
2007 Schliefer
2010 Diva

Benutzeravatar
Enzian
Member
Beiträge: 478
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 09:09

Re: Gemeinsam gegen die Kilos

Beitrag von Enzian »

@Cindy
Ich habe schon mehrmals so Entschlackungswochen gemacht und mache es nicht direkt zum Abnehmen. Ich bin mir bewusst, was so eine Woche bewirkt und dass man die abgenommenen Kilos eigentlich nicht rechnen kann, da man nachher wieder zunimmt.

@Entschlackungswoche
Ich finde die Woche hat mir gut getan. Ich fühle mich besser, meine Verdauung ist wieder in Schuss und nun bin ich motiviert weiter zu machen. Es wird zwar nicht einfach, weil noch ein paar Geburtstage anstehen, aber ich bleibe dran. Im Moment tracke ich was ich esse auf meiner Fitbit App. Hoffe nun Mal, das Gewicht (57 kg) einigermassen halten zu können, indem ich mich weiter bewusst ernähre. Ich glaube es war der richtige Kick :-)

@Carina
Wow cool konntest du das Gewicht halten! Ich mache zu Hause ab und zu wieder Pilates - hoffe ich kann da etwas dran bleiben. Zusätzlich zum Joggen...

Benutzeravatar
carina2407
Stammgast
Beiträge: 2359
Registriert: Fr 5. Jan 2007, 20:50
Wohnort: am Bodensee

Re: Gemeinsam gegen die Kilos

Beitrag von carina2407 »

Hallo Ihr Lieben

Wie geht es Euch?

Ich habe die ganze letzte Woche nicht getrackt, sondern einfach versucht, das beizubehalten, was ich in den letzten Monaten "gelernt" habe. Gewicht ist konstant , 50.6kg. Gestern war ich zum 1.Mal in der Badi und habe wirklich sehr viele Komplimente bekommen (hei wie "fett" war ich eigentlich vorher :lol: :lol: :lol: ), nein freut mich natürlich und ich fühle mich auch sehr wohl. Wassertemperatur war bei 18°Grad, habe mich dann aber doch noch reingequält und bin ein paar Längen geschwommen. Es hat wirklich gut getan, habe das Schwimmen vermisst.
2007 Schliefer
2010 Diva

Benutzeravatar
Enzian
Member
Beiträge: 478
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 09:09

Re: Gemeinsam gegen die Kilos

Beitrag von Enzian »

@Carina
Wow, da bewundere ich dich echt - 18° und du gehst schwimmen. Da kann ich nur sagen Chapeau! Ich war auch schwimmen, aber in einem geheizten Becken :lol:

@me
Ich habe das Wochenende nicht getrackt und einfach genossen. Wir haben uns eine Hotelübernachtung gegönnt inkl. Nachtessen :oops: Darum ist heute das Gewicht auch wieder bei 57.8 aber jetzt bin ich wieder am Schauen und das kommt wieder...

Benutzeravatar
iselle
Senior Member
Beiträge: 709
Registriert: Sa 28. Okt 2006, 16:38
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Gemeinsam gegen die Kilos

Beitrag von iselle »

@Carina: Kälte lässt die Pfunde doch schmelzen... - auch wenn Du vermutlich keine mehr hast...

@Enzian: Cheat-Days müssen doch mal sein... - war sicher schön... Im Moment finde ich solche Übernachtungen besonders genial... Das tut einfach gut.

@Schnapszahl: 55.5 am Montag
Nudel-Expertin (Sommer 2007)
Alles-Esserin (Frühling 2010)

Benutzeravatar
carina2407
Stammgast
Beiträge: 2359
Registriert: Fr 5. Jan 2007, 20:50
Wohnort: am Bodensee

Re: Gemeinsam gegen die Kilos

Beitrag von carina2407 »

Ja war wirklich A****-kalt :lol: , normalerweise brauche ich schon mindestens 22Grad. Aber ich habe das Schwimmen so vermisst, deshalb habe ich mich überwunden.

@iselle: Ja das stimmt sogar, im Kalten Sport machen verbraucht mehr Energie :wink: . Joa, also so Fettpölsterchen habe ich wohl keine mehr, aber die Oberschenkel dürften etwas straffer sein, dafür müsste man aber eben etwas mehr Sport machen :oops: . Mit dem Bauch hatte ich schon immer Glück, straff und streifenfrei, auch nach den Schwangerschaften, da darf ich mich also gar nicht drüber beklagen.

@CheatDays: Ja die sind sehr wichtig, man kann nicht immer nur verzichten auf Dauer, zwischendurch mal schlemmen muss auch bei mir sein, ich liebe gutes Essen, deshalb wollte ich für mich einen nachhaltigen Weg finden, schlank zu bleiben und aber auch mal geniessen zu dürfen ohne schlechtes Gewissen.
2007 Schliefer
2010 Diva

Benutzeravatar
carina2407
Stammgast
Beiträge: 2359
Registriert: Fr 5. Jan 2007, 20:50
Wohnort: am Bodensee

Re: Gemeinsam gegen die Kilos

Beitrag von carina2407 »

Hallo ihr Lieben

Wie geht es Euch? Wir sind grad im Tessin (Heuferien), demenstsprechend habe ich mich nicht gewogen, aufs Essen habe ich auch nicht so geschaut :oops: :oops: , bin gespannt was die Waage anzeigt wenn ich wieder zu Hause bin.
2007 Schliefer
2010 Diva

Benutzeravatar
iselle
Senior Member
Beiträge: 709
Registriert: Sa 28. Okt 2006, 16:38
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Gemeinsam gegen die Kilos

Beitrag von iselle »

@Carina: Mir geht es gut...

Vor Jahren hat mir eine Frau, die erfolgreich abgenommen hat, gesagt, dass man IMMER dran bleiben muss... Das finde ich schwierig.
Nudel-Expertin (Sommer 2007)
Alles-Esserin (Frühling 2010)

Benutzeravatar
carina2407
Stammgast
Beiträge: 2359
Registriert: Fr 5. Jan 2007, 20:50
Wohnort: am Bodensee

Re: Gemeinsam gegen die Kilos

Beitrag von carina2407 »

@iselle: Ja ich denke sie hat recht, ich werde nie mehr so essen können wie vorher, sonst werde ich wieder zunehmen. Das ist wohl die Schwierigkeit.
Auf die Mengen habe ich auch diese Woche schon geachtet, einfach nicht so genau was. Gab halt auch mal ein Glace oder eine Pizza, wenns dann nur 1 Kilo plus ist geht das in Ordnung für mich, aber ab Montag heisst es wieder alles abwägen.
2007 Schliefer
2010 Diva

Benutzeravatar
iselle
Senior Member
Beiträge: 709
Registriert: Sa 28. Okt 2006, 16:38
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Gemeinsam gegen die Kilos

Beitrag von iselle »

@Carina: Du wägst alles ab? Ich schätze jeweils... - und wenn es zu viel war, setze ich mich auf den Hometrainer... :)
Nudel-Expertin (Sommer 2007)
Alles-Esserin (Frühling 2010)

Benutzeravatar
carina2407
Stammgast
Beiträge: 2359
Registriert: Fr 5. Jan 2007, 20:50
Wohnort: am Bodensee

Re: Gemeinsam gegen die Kilos

Beitrag von carina2407 »

iselle hat geschrieben: Sa 22. Mai 2021, 13:11 @Carina: Du wägst alles ab? Ich schätze jeweils... - und wenn es zu viel war, setze ich mich auf den Hometrainer... :)
Ja ich wäge alles ab, so habe ich bessere Kontrolle , seit 2 Wochen tracke ich aber die Kalorien nicht mehr im App, bzw. ich trage sie nicht mehr ein, ich habe im Kopf wieviel Kalorien ich schon hatte und weiss wieviel ich von was essen darf. Scheint gut zu funktionieren, trotz Burger, Pizza und Donut in den Ferien bleibt das Gewicht konstant, heute morgen warens 50.5kg. Aber ich muss wirklich schauen und kann nicht alles so essen wie meine Kinder. Die sind grad mega am Wachsen und hauen sich ziemlich viele Kohlenhydrate rein😂Die Zeiten sind bei mir vorbei.
2007 Schliefer
2010 Diva

Benutzeravatar
Enzian
Member
Beiträge: 478
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 09:09

Re: Gemeinsam gegen die Kilos

Beitrag von Enzian »

@Carina
Diese Zeiten sind bei mir definitiv auch vorbei, dass ich alles essen kann :? Ich mache aber halt auch viel weniger Sport als früher...

@me
Ich kann mein Gewicht soweit halten, aber es hat zäh um noch 1, 2 Kilo zu verlieren :oops: Ich merke immer wenn meine Tage kommen, dass ich so Heisshunger-Attacken habe und viel mehr esse. Wie macht ihr das, könnt ihr da widerstehen? Bei mir geht das während der Mens fast nicht :roll:

Benutzeravatar
iselle
Senior Member
Beiträge: 709
Registriert: Sa 28. Okt 2006, 16:38
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Gemeinsam gegen die Kilos

Beitrag von iselle »

@Früher konnte ich alles Essen-Fraktion: Da zähle ich auch dazu... :) ... 4 Portionen Fondue :)... Das waren noch Zeiten... :lol: :lol: :lol:

@Mens: Schwierig, mein PMS hat einen Namen: Zweifel Paprika Chips... Seit der Zyklus sich verlängert hat, verlängern sich auch die PMS-Phasen... Teilweise kann ich die Chips mit Äpfeln und Nüssen ersetzen..., die verstoffwechseln sich besser...
Nudel-Expertin (Sommer 2007)
Alles-Esserin (Frühling 2010)

Cindy81
Senior Member
Beiträge: 586
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 14:33
Geschlecht: weiblich

Re: Gemeinsam gegen die Kilos

Beitrag von Cindy81 »

Hallo Zusammen

Uhi, uhi, uhi... es ist bereits wieder einen Monat her, seit ich mich hier gemeldet habe. Die Zeit vergeht so schnell. Ich nehme mir wieder vor, öfters was zu schreiben.

Wie geht es euch allen? Mir geht es soweit gut. Ich bin froh, dass das Wetter endlich ein wenig besser ist. Da sind wir als Familie sehr oft draussen unterwegs (Velofahren, Schwimmen, Wandern usw...). Gewichtsmässig tut sich bei mir leider im Moment wenig. Jetzt muss ich wieder ein wenig disziplinierter sein.

Liebe Grüsse Cindy

Benutzeravatar
carina2407
Stammgast
Beiträge: 2359
Registriert: Fr 5. Jan 2007, 20:50
Wohnort: am Bodensee

Re: Gemeinsam gegen die Kilos

Beitrag von carina2407 »

Enzian hat geschrieben: Di 1. Jun 2021, 09:17 @Carina
Diese Zeiten sind bei mir definitiv auch vorbei, dass ich alles essen kann :? Ich mache aber halt auch viel weniger Sport als früher...

@me
Ich kann mein Gewicht soweit halten, aber es hat zäh um noch 1, 2 Kilo zu verlieren :oops: Ich merke immer wenn meine Tage kommen, dass ich so Heisshunger-Attacken habe und viel mehr esse. Wie macht ihr das, könnt ihr da widerstehen? Bei mir geht das während der Mens fast nicht :roll:
Ich kenne das nicht mit den Heisshungerattacken während der Tage, ich kannte das einfach generell, ich hatte früher eigentlich immer Hunger und konnte locker 3 Teller Spaghetti oder 3 Berliner hintereinander verdrücken, und ich hatte auch imemr viele Snacks. Seit ich aber sehr vollwertig esse, d.h. wenig Zucker (zugegeben, am Anfang war das nicht leicht, aber wenn man sich daran gewöhnt hat fühlt man sich viel besser), viiieeeel Gemüse, Kartoffeln, Vollkorn, wenig verarbeitete Produkte, habe ich solche Attacken nicht mehr oft. Angefangen habe ich ja vor ungefähr 7 Jahren , damit auf den Weizen zu verzichten, meiner Haut zuliebe, dann immer mehr den Zucker reduziert, seit letzten Herbst trinke ich effektiv nur noch Wasser. Dass ich in der Zeit trotzdem zugenommen habe lag bei mir wirklich alleine an den Mengen, seit ich aber so kontrolliert esse, reicht mir eine Portion, und auch der Heisshunger zwischendurch ist weg. Ich habe einfach normalen Hunger. Aber es hat jetzt schon ein paar Monate gebraucht, und es gibt immer wieder mal Tage wo ich es nicht so einfach finde. Aber dann stelle ich mich vor den Spiegel, sehe mir meinen flachen Bauch an und sage mir "Nein du isst das jetzt nicht" :lol: , trinke einen Kaffee oder esse einen Obstriegel, dann gehts wieder. Da jetzt die Badisaison angefangen hat, wirds nicht einfacher. Vom Restaurant/Kiosk weht ein verführerischer Duft herüber und ich sehe die Menschen mit all den leckeren Sachen in der Hand zum Platz zurück zu kehren. Da brauchts dann schon viel Selbstbeherrschung meinerseits.
2007 Schliefer
2010 Diva

Cindy81
Senior Member
Beiträge: 586
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 14:33
Geschlecht: weiblich

Re: Gemeinsam gegen die Kilos

Beitrag von Cindy81 »

@Carina: ich bewundere dich, wie du das machst und wie lange du bereits dabei bist und die Motivation nicht verlierst. Das würde ich auch gerne können.

Ich kenne das mit den Heisshungerattacken auch weniger. Mein Problem ist mehr, dass ich einfach esse, obwohl ich eigentlich gar keinen Hunger mehr habe.

Im Moment habe ich entschieden, dass ich mich gar nicht regelmässig wägen möchte. Viel mehr möchte ich mich gesund ernähren und nicht zu fest auf die Waage fokussiert sein. Ich war in letzter Zeit immer mal wieder voll motiviert und dann wieder nicht. Jetzt muss sich was ändern.

Benutzeravatar
iselle
Senior Member
Beiträge: 709
Registriert: Sa 28. Okt 2006, 16:38
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Gemeinsam gegen die Kilos

Beitrag von iselle »

@Alle: Ich lasse mal einen Gruss da...
Nudel-Expertin (Sommer 2007)
Alles-Esserin (Frühling 2010)

Cindy81
Senior Member
Beiträge: 586
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 14:33
Geschlecht: weiblich

Re: Gemeinsam gegen die Kilos

Beitrag von Cindy81 »

@Iselle: Besten Dank. Wie läuft es bei dir?

Ich bin so glücklich, dass endlich der Sommer da ist. Habe mir heute ein Glace gegönnt. Naja, jetzt muss ich mich dafür heute Abend zurückhalten.

Benutzeravatar
carina2407
Stammgast
Beiträge: 2359
Registriert: Fr 5. Jan 2007, 20:50
Wohnort: am Bodensee

Re: Gemeinsam gegen die Kilos

Beitrag von carina2407 »

@Cindy81: Danke🤗 ich muss zugeben dass es mir mittlerweile leichter fällt zu verzichten und sehr gezielt zu essen, aber hin und wieder muss ich mich zusammenreissen, wenn ich andere essen sehe was und so viel sie möchten , einfach ist es definitiv nicht. Am „schlimmsten“ ist für mich der Süssigkeiten/Gebäck-Verzicht, da muss ich wirklich sehr diszipliniert sein. Ab und zu gönne ich mir auch sowas, aber es geht einfach nicht mehr jeden Tag wie vorher.
Freue mich auch sehr über Sommer, endlich ist es schön warm😎☀️

@Iselle, wie geht es Dir?
2007 Schliefer
2010 Diva

Benutzeravatar
iselle
Senior Member
Beiträge: 709
Registriert: Sa 28. Okt 2006, 16:38
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Gemeinsam gegen die Kilos

Beitrag von iselle »

@Carina2407: Mir geht es sehr gut, so grundsätzlich gesehen... Ich sollte mich wieder einmal auf die Waage stellen :)...

@Chemie in den Lebensmittel: Ich bin grad an einem Hörbuch mit diesem Thema. Beschäftigt sich jemand damit? Mich dünkt, dass diese Produkte den Stoffwechsel lähmen:
https://de.beatyesterday.org/health/foo ... wkEALw_wcB
Nudel-Expertin (Sommer 2007)
Alles-Esserin (Frühling 2010)

Antworten