Rektus Diastase

Hier können sich junge Eltern gegenseitig helfen.

Moderator: stella

Lilyrose
Vielschreiberin
Beiträge: 1570
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 07:18
Geschlecht: weiblich

Rektus Diastase

Beitrag von Lilyrose »

Ich habe 10 Monate nach der Geburt noch fast 2 Finger breit offen (war handbreit nach Geburt). Rückbildung ist vorbei, stille nur noch wenig. Hat jemand Erfahrung, was gut geholfen hat? Bestimmte Übungen, Therapieform? Ich habe keine ausgeprägten Probleme, fühle mich aber immer noch schwach in der Bauchgegend, gelegentlich Rückenschmerzen und sehe halt immer noch sehr schwanger aus.

Lilyrose
Vielschreiberin
Beiträge: 1570
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 07:18
Geschlecht: weiblich

Rektus Diastase

Beitrag von Lilyrose »

.
Zuletzt geändert von Lilyrose am Do 25. Mär 2021, 20:20, insgesamt 1-mal geändert.

Mialania
Vielschreiberin
Beiträge: 1124
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 13:50
Geschlecht: weiblich

Re: Rektus Diastase

Beitrag von Mialania »

Ich habe nach dem dritten Kind ehrlich gesagt keine Rückbildung gemacht, fühle mich aber auch viel weniger "loddelig" als nach dem Zweiten. Mir half damals mit angewinkelten Knien auf den Rücken legen, dann das Becken hochdrücken. In dieser Position war dann das Ziel, dass man ein Bein hochheben konnte, im Idealfall die Oberschenkel immer noch schön nebeneinander 😅

Falls du überhaupt verstehst, was ich meine 🙈
Das und viel mit Tragehilfe spazieren gehen. Ich fühlte mich damit viel stabiler.

Joeyita
Senior Member
Beiträge: 787
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 10:28

Re: Rektus Diastase

Beitrag von Joeyita »

Aus welcher Region bist du? Ich hätte dir evtl. eine gute Spezialistin für postnatales Training, welche sich auch gut mit Rektusdiastase auskennt. Ich selber hatte nach dem 2. Kind auch eine. Mir hat ein zusätzlicher Rückbildungskurs und eine Osteopathin gut geholfen.
Stolzes Buebemami - November 2015 und März 2018

Benutzeravatar
maple
Senior Member
Beiträge: 730
Registriert: Do 10. Mär 2016, 14:39
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zürich

Re: Rektus Diastase

Beitrag von maple »

Meine Rektusdiastase ist auch nach 4 Jahren noch da. (War nach dem 1. Kind nie ganz weg, nach der 2. Geburt richtig schlimm, und jetzt auch ca. 2 Finger breit). Mir hat Pilates geholfen. Es stärkt die tiefe Rumpfmuskulatur, so dass ich den Rumpf trotz Rektusdiastase stabilisieren kann. Wenn ich Beckenboden und Bauchmuskeln gezielt anspanne, kann ich den Spalt schliessen, aber im entspannten Zustand ist er immer da. Meine Pilateslehrerin ist auch Physiotherapeutin und gibt Rückbildungsgymnastik und sie meint, dass eine Rektusdiastase per se nichts Schlimmes ist, solange man seinen Rumpf eben trotzdem stabilisieren kann. Ausserdem kann sich noch mehrere Jahre etwas tun. Lange Rede, kurzer Sinn: Ab ins Pilates :)
Grosse Schwester 08/13
Kleine Schwester 10/16

uetliberg
Senior Member
Beiträge: 695
Registriert: So 27. Okt 2013, 19:41

Re: Rektus Diastase

Beitrag von uetliberg »

Lilyrose hat geschrieben: Mi 24. Mär 2021, 20:26 Ich habe 10 Monate nach der Geburt noch fast 2 Finger breit offen (war handbreit nach Geburt). Rückbildung ist vorbei, stille nur noch wenig. Hat jemand Erfahrung, was gut geholfen hat? Bestimmte Übungen, Therapieform? Ich habe keine ausgeprägten Probleme, fühle mich aber immer noch schwach in der Bauchgegend, gelegentlich Rückenschmerzen und sehe halt immer noch sehr schwanger aus.
Ich mache gelegentlich noch Übungen mit Amy von Bodyfit by Amy, sie hat einige Videos (15-20min) für dieses Problem. Ist auf Englisch.

Lilyrose
Vielschreiberin
Beiträge: 1570
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 07:18
Geschlecht: weiblich

Re: Rektus Diastase

Beitrag von Lilyrose »

.
Zuletzt geändert von Lilyrose am Do 25. Mär 2021, 20:21, insgesamt 1-mal geändert.

Lilyrose
Vielschreiberin
Beiträge: 1570
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 07:18
Geschlecht: weiblich

Re: Rektus Diastase

Beitrag von Lilyrose »

Mialania hat geschrieben: Mi 24. Mär 2021, 20:33 Ich habe nach dem dritten Kind ehrlich gesagt keine Rückbildung gemacht, fühle mich aber auch viel weniger "loddelig" als nach dem Zweiten. Mir half damals mit angewinkelten Knien auf den Rücken legen, dann das Becken hochdrücken. In dieser Position war dann das Ziel, dass man ein Bein hochheben konnte, im Idealfall die Oberschenkel immer noch schön nebeneinander 😅

Falls du überhaupt verstehst, was ich meine 🙈
Das und viel mit Tragehilfe spazieren gehen. Ich fühlte mich damit viel stabiler.
Denke, dann war deinSpalt ev. nicht allzu schlimm. Denn tragen ist eher kontraproduktiv bei grossem Spalt. Mir kam sogar der Darm durch und ich musste die ersten Wochen einen Gurt tragen, da ich keine 10min stehen konnte ohne Rückenschmerzen. Die Übung kenne ich, mache ich ab und an.

@joeyita: region luzern...ich meinte aber, dass du eher in ner anderen Gegend beheimatet bist?!

@maple: ich bin zur rückbildung ins catienica. Würde meinen, dies zielt auf ähnliches ab wie Pilates. Vielleicht muss ich es nochmal damit probieren....

Malo
Junior Member
Beiträge: 87
Registriert: Fr 5. Jul 2019, 22:42

Re: Rektus Diastase

Beitrag von Malo »

Also unsere Trainerin für die Rückbildung hat uns gesagt dass man eine Rektus Diastase nicht wegtrainieren kann sondern nur operativ geholfen werden kann. Würde das mal mit einem Spezialisten anschauen.

sonrie
Foren-Queen
Beiträge: 7710
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Rektus Diastase

Beitrag von sonrie »

Eine grosse Rektusdiastase operieren bedeutet, dass zwei auseinanderklaffende Muskelstränge zusammen genäht werden und die Haut sich dazwischen dennoch wölbt - das heisst, ohne Training ist da immer Zug drauf und wenns zusammengenäht wird ist die haut dazwischen übrig und es sieht nicht toll aus.
Das ist ein ziemlich grosser Eingriff der nicht einfach so empfohlen wird, ausser es führt zu Brüchen.
Und doch, man kann sie wegtrainieren bzw. so verkleinern dass es optisch nciht sichtbar ist, aber es ist mühsam und erfordert Disziplin.

Ich hatte nach der Zwillings-SS ca. einen Spalt der 5 Finger breit war, hab normal rückbildung gemacht und mir angehört "das geht schon wieder zu du musst nur die schrägen Bauchmuskeln trainieren." War dann gottseidank in einer "echten" Therapie und konnte mit Einzeltherapie und übungen den Spalt auf ein Finger breit bringen.
Die meisten Rückbildungslehrerinnen meinen eine AHnung davon zu haben und kommen dan mit solchen Ratschlägen wie malo beschreibt, aber es lohnt sich da jemanden zu suchen der wirklich darauf spezialisiert ist und die Rektusdiastase nicht isoliert anschaut sondern in Zusammenhang mit der gesamten Stützmuskulatur und dem Beckenboden.

@Lilyrose, ich hab dir eine Adresse geschickt, vielleicht ists ja bei dir in der Nähe.
"Wenn Aufregung helfen würde, Probleme zu lösen, würde ich mich aufregen." (Angela Merkel in "Die Getriebenen")

uetliberg
Senior Member
Beiträge: 695
Registriert: So 27. Okt 2013, 19:41

Re: Rektus Diastase

Beitrag von uetliberg »

Sonrie: warst du in der Physio? Bei mir ist's jetzt neun Monate her seit der Zwillingsschwangerschaft, und es stagniert...

Benutzeravatar
stella
Moderatorin
Beiträge: 8018
Registriert: Do 6. Nov 2003, 10:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zuhause

Re: Rektus Diastase

Beitrag von stella »

Liebe alle

Ich habe beide angefangenen gleichen Themen hier zu einem zusammengefügt.

Viel Spass und Erfolg beim Weitertexten.

Herzlich
stella
Pfunzle 06/04 und Gumsle 10/07

Mittelschülerin und 7. Klasse

Zoo: I hät gärn e Bislibär! Weisch, wie toll e Bisli wär!? (Pfunzi, mit 4 Jahren)

Lilyrose
Vielschreiberin
Beiträge: 1570
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 07:18
Geschlecht: weiblich

Re: Rektus Diastase

Beitrag von Lilyrose »

@Stella: danke

@sonrie: danke für die Adresse, das tönt super. Leider viel zu weit weg, aber ich habe sie angeschrieben, ob sie allenfalls jemanden in meiner Region empfehlen kann.

@operieren: macht man meines Wissens nur im äussersten Fall, wenn nichts mehr geht oder dann halt aus kosmetischen Gründen. Kommt aktuell sicher nicht in Frage.

Von der Tupler Methode habe ich auch schon gelesen. Mal schauen, ob ich in der Region jemanden finde oder wben nochmal Catienica eine Chance gebe. Ist ja auch sehr ganzheitlich.

sonrie
Foren-Queen
Beiträge: 7710
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Rektus Diastase

Beitrag von sonrie »

@uetliberg: nein, keine klassische physio sondern eine Frau die sich wirklich auf solche Sachen (Geburtsphysiologie) spezialisiert hat. Raum Winterthur, falls du eine Adresse haben möchtest....
"Wenn Aufregung helfen würde, Probleme zu lösen, würde ich mich aufregen." (Angela Merkel in "Die Getriebenen")

Mialania
Vielschreiberin
Beiträge: 1124
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 13:50
Geschlecht: weiblich

Re: Rektus Diastase

Beitrag von Mialania »

Lilyrose hat geschrieben: Do 25. Mär 2021, 12:16 Denke, dann war deinSpalt ev. nicht allzu schlimm. Denn tragen ist eher kontraproduktiv bei grossem Spalt. Mir kam sogar der Darm durch und ich musste die ersten Wochen einen Gurt tragen, da ich keine 10min stehen konnte ohne Rückenschmerzen. Die Übung kenne ich, mache ich ab und an.
Ja, das stimmt, ich hatte auch trotz drei Kindern keinen allzu schlimmen Spalt, fand ihn aber nach dem letzten am kleinsten.

Vielleicht war das Tragen für mich wie ein Gurt bei dir, kann's mir grad nicht anders erklären.

Hoffe, du findest bald jemanden, der dir helfen kann.

Benutzeravatar
iselle
Senior Member
Beiträge: 739
Registriert: Sa 28. Okt 2006, 16:38
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Rektus Diastase

Beitrag von iselle »

Ich habe mit Maike Droste (nur die öffentlichen Angebote) auf Youtube trainiert und damit schon gute Erfolge erzielt. Nun habe ich mir jetzt doch noch Physio bei einer Spezialistin für Bebo und RD verschreiben lassen, weil m.E. alles gemeinsam trainiert werden muss. Sonrie (*Winke-wink und danke*) hat mir damals einen Tipp gegeben und ich habe eine ähnliche Fachperson in meiner Nähe gefunden.

Es gibt Übungen von Pilates, die nicht geeignet sind. In der nächsten Zeit trainiere ich nur noch mit ausgebildeten Personen. Meine Physio meinte, Crunches solle ich einfach lassen... (für immer)...

Auf FB gibt es eine RD-Gruppe... Da hat es wirklich gute Tipps.
Nudel-Expertin (Sommer 2007)
Alles-Esserin (Frühling 2010)

uetliberg
Senior Member
Beiträge: 695
Registriert: So 27. Okt 2013, 19:41

Re: Rektus Diastase

Beitrag von uetliberg »

@sonrie: danke, das ist mir in meiner momentanen Lebenssituation ( :wink: :D ) zu weit.

@iselle: wie heisst die Gruppe genau?

Benutzeravatar
iselle
Senior Member
Beiträge: 739
Registriert: Sa 28. Okt 2006, 16:38
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Rektus Diastase

Beitrag von iselle »

@Uetliberg:
Rektusdiastase - deutsche Austauschgruppe
Nudel-Expertin (Sommer 2007)
Alles-Esserin (Frühling 2010)

uetliberg
Senior Member
Beiträge: 695
Registriert: So 27. Okt 2013, 19:41

Re: Rektus Diastase

Beitrag von uetliberg »

Danke!

Benutzeravatar
iselle
Senior Member
Beiträge: 739
Registriert: Sa 28. Okt 2006, 16:38
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Rektus Diastase

Beitrag von iselle »

@Uetliberg: Bitte :)...

@Nachtrag-Übungen Youtube Maike Droste: Unbedingt mit #1 anfangen.. - man muss die unteren schrägen Bauchmuskeln zuerst trainieren... (Theorieteil zuerst kann übrigens nicht schaden...:) )
Nudel-Expertin (Sommer 2007)
Alles-Esserin (Frühling 2010)

Antworten