Besserer Babyschlaf nach Abstillen?

Hier können sich junge Eltern gegenseitig helfen.

Moderator: stella

Antworten
Pfusi
Junior Member
Beiträge: 51
Registriert: Mo 16. Jul 2018, 17:35

Besserer Babyschlaf nach Abstillen?

Beitrag von Pfusi »

Liebe Mamas und Papas

Ich komme wiedermal mit dem Thema Schlaf. Unser Kleiner (10Monate) schläft phasenweise immernoch sehr schlecht,teils stündlich und im Moment jede Nacht mal so 1 stunde wach etc. Ich stille ihn nur noch nachts weil ich oftmals nur kurz andocken muss damot er weiter schläft...dies funktioniert aber auch immer weniger. Er geht vollgegessen + Dicker Schoppen ins Bett und nun hab ich gelesem,dass abstillen zu besserem Schlaf führen kann weil der Stoffwechsel dann nicht immer aktiviert wird. Hatte jemand bessere Nächte nach dem Abstillen?- ich befürchte eben,dass wir noch viel strengerr haben werden,weil ich ihn dann ja anders beruhigen muss als mit der Brust.

5erpack
Stammgast
Beiträge: 2978
Registriert: Do 12. Sep 2019, 10:10
Geschlecht: weiblich

Re: Besserer Babyschlaf nach Abstillen?

Beitrag von 5erpack »

Nein. Ging genau gleich weiter, alle 1,5 Stunden halt die Flasche.
wenn ich wieder einmal Vorurteile habe, mache ich die Augen zu und denke mit meinem Herzen ♥️

Benutzeravatar
Stella*
Posting Freak
Beiträge: 3642
Registriert: So 15. Mär 2009, 22:06
Geschlecht: weiblich

Re: Besserer Babyschlaf nach Abstillen?

Beitrag von Stella* »

Wir haben ebenfalls keinen Unterschied gemerkt. Wir hatten ganz lang immer wieder Phasen, wo mein Sohn nachts mehrmals aufgewacht ist. Er wacht auch jetzt noch oft einmal nachts auf, um auf's Klo zu gehen. :wink: Ich glaube, es gibt einfach Menschen, die kaum je eine ganze Nacht schlafen können.

Würde mir keine grosse Hoffnungen mit dem Abstillen machen sondern einfach versuchen, zu akzeptieren, dass es im Moment so ist - und es sich irgendwann ändern wird.
Bild

Benutzeravatar
ChrisBern
Stammgast
Beiträge: 2759
Registriert: Di 14. Nov 2017, 08:49
Geschlecht: weiblich

Re: Besserer Babyschlaf nach Abstillen?

Beitrag von ChrisBern »

Ich glaube, einen schlechten Schläfer kriegt man auch mit Flasche nicht "bekehrt". ;-) ausser, die Milch nährt nicht mehr und es ist wirklich Hunger, was es ja oft nicht ist. Mein Sohn hat sich selbst abgestillt und dann musste ich nachts Flasche machen (oder der mann, wenigstens das war ein Vorteil ;-) ). War also eher nerviger, einziger Vorteil war eben wirklich, dass auch mein Mann einspringen konnte. Aber sonst gab es keinen Unterschied und die Nächte blieben murksig...

Fritzili
Member
Beiträge: 111
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 09:09
Geschlecht: weiblich

Re: Besserer Babyschlaf nach Abstillen?

Beitrag von Fritzili »

Meiner hat tatsächlich anschliessend viel besser geschlafen. Aber er hat auch keinen Schoppen nachts genommen, sondern einfach von jetzt auf gleich mind. 6 Stunden am Stück geschlafen. Vorher kam er aller 2 Stunden und hatte "Hunger".

Benutzeravatar
Lotus
Stammgast
Beiträge: 2614
Registriert: Do 10. Mai 2007, 21:33

Re: Besserer Babyschlaf nach Abstillen?

Beitrag von Lotus »

Ich habe es bereut, abgestillt zu haben, denn von da an musste eine Flasche gemacht werden.
Was bei uns half, dass das Kind neben Papa schlief. Und später ins Bett.

Viel Glück.
"Erziehung ist organisierte Verteidigung der Erwachsenen gegen die Jugend." Mark Twain

Jana21
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: Do 15. Jul 2021, 09:47
Geschlecht: weiblich

Re: Besserer Babyschlaf nach Abstillen?

Beitrag von Jana21 »

Dass die Brust Kinder beruhigen kann, ist doch toll. Die Kleinen schätzen dies und gewöhnen sich daran.
Stillen ist was tolles und im besten fall kann jede Mama selbst entscheiden wann es genug ist.
Bei uns hat es geholfen, dass ich und mein Mann gesagt haben so "fertig jetzt". Wir haben zum Start dann entscheiden, dass er nur noch bei jedem 2. Erwachen Nachts Milch bekommt. Die Male dazwischen war abwechseln einer von uns bei ihm und wir haben diese Wachphase zusammen aber ohne Milch durchgestanden. Es gab Wasser, viel Nähe, Streicheleinheiten oder wir haben in den Schlaf getragen. Waren harte Nächte aber bei uns hat es geholfen.

frani
Member
Beiträge: 382
Registriert: So 6. Mär 2011, 15:23
Geschlecht: weiblich

Re: Besserer Babyschlaf nach Abstillen?

Beitrag von frani »

Ja, hier, bei beiden Kindern. Vor dem Abstillen sind sie auch ständig aufgewacht, unsere Grosse zu Spitzenzeiten bis zu 10x pro Nacht. Sie haben jeweils nur kurz getrunken an der Brust und waren dann nach max. 2 Stunden wieder wach, wieder kurz stillen, etc. Nach dem Abstillen haben dann beide zum ersten Mal und dann regelmässig 4 Stunden am Stück geschlafen.

conny85
Moderatorin
Beiträge: 730
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 15:34
Geschlecht: weiblich

Re: Besserer Babyschlaf nach Abstillen?

Beitrag von conny85 »

Meinen Grossen habe ich bis 2 jährig gestillt. Er hat ab 1,5 durchgeschlafen, meinen Kleinen habe ich bis 2,5 gestillt und bei ihm wurden die Nächte tatsächlich besser (habe aber dann komplett abgestillt). Beide Kinder kamen die ersten 12 Monate alle 2h Tag und Nacht

pünktli91
Member
Beiträge: 262
Registriert: Mi 21. Nov 2018, 17:52

Re: Besserer Babyschlaf nach Abstillen?

Beitrag von pünktli91 »

Keine Besserung bei der Umstellung von Stillen auf Schoppen, Kind damals 10 Monate, es kam weiterhin bis zu 12x pro Nacht.
Auch das 2. Kind, welches schon fast seit Geburt nur PuMi erhält, ist kein Durchschlafkind. Schoppen ist leider keine Garantie fürs Schlafen🥲

Lilyrose
Vielschreiberin
Beiträge: 1659
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 07:18
Geschlecht: weiblich

Re: Besserer Babyschlaf nach Abstillen?

Beitrag von Lilyrose »

Auch bei mir bei allen 3 Kindern hats nichts geändert. Also nur wegen Schlaf würde ich nicht abstillen.

Benutzeravatar
Netterl
Stammgast
Beiträge: 2591
Registriert: Fr 4. Feb 2005, 18:16
Wohnort: Bayern

Re: Besserer Babyschlaf nach Abstillen?

Beitrag von Netterl »

Gibt ja auch den Mittelweg, nachts weniger zu stillen. Evtl ist da eine Option dabei.
Nothing is forever, except death, taxes and bad design

Pirat
Member
Beiträge: 172
Registriert: Do 11. Dez 2014, 11:08
Geschlecht: weiblich

Re: Besserer Babyschlaf nach Abstillen?

Beitrag von Pirat »

Bei uns hat es geholfen, wir haben mit ca. 12 Monaten zur Flasche abgestillt.
Ich würde aber nicht sagen, dass unser Kind ein schlechter Schläfer war - er hat einfach ca. alle 2-3 Stunden gestillt (und ist danach sofort wieder eingeschlafen). Nach dem Abstillen ist er innerhalb von paar Tagen auf 2 Fläschchen pro Nacht, nach ca. zwei Wochen waren wir bei einer Flasche um 5 Uhr morgens (Aptamil Pre).
Für mich war es eine extreme Erleichterung, weniger oft geweckt zu werden und ausserdem mit dem Papa abwechseln zu können.

Antworten