gebuchte Ferien ab August... was macht ihr damit?

Moderator: stella

Antworten
emu
Senior Member
Beiträge: 656
Registriert: Fr 13. Feb 2009, 15:26
Geschlecht: weiblich

Re: gebuchte Ferien ab August... was macht ihr damit?

Beitrag von emu »

Läck, seid ihr optimistisch. Da bin ich etwas neidisch, ganz ehrlich. Ich bin irgendwie gerade auf dem "eswirdniebesser-Planeten". Aber ich freu mich mega über alle, die planen, sich freuen....

Wir haben im Sommer eine Woche Bungalow auf einem Camping im Jura gebucht, hoffen zaghaft auf etwas nahes Ausland im Herbst und wären stigelisinnig vor Freude, wenn wir im Sommer 2022 unsere 2 x verschobenen 2 Monate DAG im Ausland verbringen könnten....
Don't worry, be hopey
______________________________________
Buebe 1997, 2009 und 2017
3 * im Herz

Malaga1
Stammgast
Beiträge: 2560
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 20:45
Geschlecht: weiblich

Re: gebuchte Ferien ab August... was macht ihr damit?

Beitrag von Malaga1 »

Wir haben im 2019 für das Jahr 2020 Ferien in England gebucht und diese dann auf 2021 verschoben. Ich bin jetzt mal vorsichtig optimistisch. Wir werden beide geimpft sein, die Kinder werden wir wohl testen müssen. Als Joker haben wir noch unser Wohnmobil, das wir in diesen drei Wochen nicht vermietet haben. Falls wir gehen können, poste ich dann hier. Vielleicht will dann ja jemand kurzfristig unser WoMo haben. (Meine ich ernst. Wir vermieten seit Kurzem über mycamper.) Das mit England ist übrigens voll Murphy. Wir haben seit fast 10 Jahren nie mehr so klassisch Ferien gebucht eben wegen unserem WoMo. Aber genau dann, wennso eine Pandemie anrollt, sitzen wir auf einem gebuchten Urlaub...
Zuletzt geändert von Malaga1 am Sa 1. Mai 2021, 07:16, insgesamt 1-mal geändert.
Nicht links - nicht rechts - selber denken

Benutzeravatar
Nellino
Posting Freak
Beiträge: 3526
Registriert: Mi 11. Okt 2006, 16:22
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Da wos am schönsten ist

Re: gebuchte Ferien ab August... was macht ihr damit?

Beitrag von Nellino »

Emu...dachte sei die einzige die schon 2mal verschoben hat grins
Bild

Benutzeravatar
Savuti
Senior Member
Beiträge: 792
Registriert: Sa 12. Jul 2014, 10:05

Re: gebuchte Ferien ab August... was macht ihr damit?

Beitrag von Savuti »

emu hat geschrieben: Fr 30. Apr 2021, 21:38 Läck, seid ihr optimistisch. Da bin ich etwas neidisch, ganz ehrlich. Ich bin irgendwie gerade auf dem "eswirdniebesser-Planeten". Aber ich freu mich mega über alle, die planen, sich freuen....

Wir haben im Sommer eine Woche Bungalow auf einem Camping im Jura gebucht, hoffen zaghaft auf etwas nahes Ausland im Herbst und wären stigelisinnig vor Freude, wenn wir im Sommer 2022 unsere 2 x verschobenen 2 Monate DAG im Ausland verbringen könnten....
@emu: ich kann meine Auszeit leider nicht nochmals verschieben. Daher schauen wir kurzfristig was möglich sein wird im Sommer.
Grosse 10/12
Kleiner 04/15

Benutzeravatar
Nellino
Posting Freak
Beiträge: 3526
Registriert: Mi 11. Okt 2006, 16:22
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Da wos am schönsten ist

Re: gebuchte Ferien ab August... was macht ihr damit?

Beitrag von Nellino »

ihr die sagt , der Test ist ja easy also buchen wir im Ausland... was macht ihr dann wenn zwar symptomlos aber der test gibt positiv an?
Haben wir uns eben auch noch überlegt....dann stehen wir da und haben nix bzw ausland gebucht, könnten dann nicht gehen...
was an sich noch blöder ist..drum auch verschieben.
ABer klar wir hoffen auch auf öffnung und einfache ein und ausreisen
Bild

nera
Senior Member
Beiträge: 894
Registriert: Di 14. Aug 2007, 18:20

Re: gebuchte Ferien ab August... was macht ihr damit?

Beitrag von nera »

Nellino
Schauen dass ihr eine Reiseversicherung habt mit COVID Deckung falls doch jemand krank ist/wird, das finde ich in der jetzigen Zeit elementar und ohne das würde ich nicht buchen und halt wirklich flexibel bleiben. Achtung viele Versicherungen decken COVID leider nicht mehr, man muss genau schauen was man noch kriegt und was gedeckt ist und was nicht.

Wir schieben einen Teil der Sommerferien des letzten Jahres auch immer noch vor uns hin, wir hätten zwei Wochen Tschechien gebucht gehabt an verschiedenen Orten und die Kinder wären gleichzeitig in Tschechien in einem Lager gewesen und haben dies zuerst auf diesen Sommer und nun auf nächstes Jahr verschoben.
Wir haben pro Ferien immer zwei oder drei Pläne und dann einen umsetzten können und halt etwas umgebucht oder zurückerstattet bekommen.
Der Aufwand Ferien zu planen und zu buchen ist im Moment relativ gross und man muss halt flexibel blieben. Im Moment planen wir gerade die Herbstferien mit drei Varianten :-), irgendwas können wir davon dann sicher durchführen.

Benutzeravatar
Netterl
Stammgast
Beiträge: 2402
Registriert: Fr 4. Feb 2005, 18:16
Wohnort: Bayern

Re: gebuchte Ferien ab August... was macht ihr damit?

Beitrag von Netterl »

@nera: Oh Tschechien! Eines meiner Lieblingsländer! Wo denn? Es gibt so viele schöne Gegenden dort. Wir waren letztes Jahr in Telč während des Musikfestivals. Was haben wir das genossen.
Nothing is forever, except death, taxes and bad design

nera
Senior Member
Beiträge: 894
Registriert: Di 14. Aug 2007, 18:20

Re: gebuchte Ferien ab August... was macht ihr damit?

Beitrag von nera »

Netterl:
In der Gegend von Tabor, resp. von Prag nach Wien. Die Kinder wären in der Region Tabor in einem Lager gewesen und wir herumgereist und hätten sie am Besuchstag dort besucht. Ich war schon ewig nicht mehr in Tschechien und wir haben uns sehr auf die beiden Wochen gefreut und die Kids auf die drei Lagerwochen mit der Pfadi.

sonrie
Foren-Queen
Beiträge: 7443
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: gebuchte Ferien ab August... was macht ihr damit?

Beitrag von sonrie »

@Nellino: ja, das risiko besteht natürlich. Aber Gegenfrage: was machst du mit einer Hotelbuchung in CH wenn einer von euch erkrankt oder ihr in Quarantäne müsst? Das Risiko ist dasselbe und eine Reiseversicherung ist eine Möglichkeit - oder aber ohne Stornogebühren buchen, es gibt im Moment viele solcher Angebote.
Die Frage ist wirklich wie flexibel ihr seid - du gehst davon aus, dass du nichts mehr in CH bekommst so ganz kurzfristig, wir hingegen haben bis jetzt IMMER noch was gefunde, teilweise innert weniger Stunden.

Je flexibler ihr seid was Unterkunft, Region etc. angeht, dann gibt es auch ganz kurzfristig was - aber ja, vielleicht nicht das was ursprünglich geplant war. Es werden ja auch kurzfristig immer wieder Sachen frei, eben aufgrund von Quarantäne etc.
"Wenn Aufregung helfen würde, Probleme zu lösen, würde ich mich aufregen." (Angela Merkel in "Die Getriebenen")

Malaga1
Stammgast
Beiträge: 2560
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 20:45
Geschlecht: weiblich

Re: gebuchte Ferien ab August... was macht ihr damit?

Beitrag von Malaga1 »

Nellino hat geschrieben: Sa 1. Mai 2021, 09:54 ihr die sagt , der Test ist ja easy also buchen wir im Ausland... was macht ihr dann wenn zwar symptomlos aber der test gibt positiv an?
Daran denke ich einfach nicht... Die Sache mit diesen England-Ferien ist hyperkompliziert. Ich habe gelernt, dass Pauschalreisen und einzeln, selbst gebuchte Sachen nicht das gleiche sind und im zweiten Fall alles vieeeel komplizierter und teurer ist wenn etwas nicht so läuft wie es sollte. Fürs 2021 stirbt meine Hoffnung zuletzt.
Nicht links - nicht rechts - selber denken

lipbalm
Senior Member
Beiträge: 863
Registriert: Fr 13. Aug 2010, 20:55
Geschlecht: weiblich

Re: gebuchte Ferien ab August... was macht ihr damit?

Beitrag von lipbalm »

Wisst ihr was bei diesen spontanem Ferienbuchen fehlt? Die Vorfreude. Ich kann mich tatsächlich ein Jahr vorher schon auf die Ferien freuen, alles über die Region lesen, mich richtig einstimmen. Das wird mir def fehlen dieses Jahr.
Schade, aber leider kann ich es ja nicht ändern
Bild[/url]
Bild

Melia
Member
Beiträge: 189
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 20:21
Geschlecht: weiblich

Re: gebuchte Ferien ab August... was macht ihr damit?

Beitrag von Melia »

@ Vorfreude: Das kann ich gut verstehen, dass einem die Vorfreude fehlt, wenn man Ferien sonst immer früh bucht. Wir gehören allerdings eher zur Gruppe der Spontanbucher und haben Ferien bisher immer sehr kurzfristig gebucht. Allerdings hat sich das nun seit letztem Jahr geändert, weil es wegen der Kinder einfach viel mehr Faktoren gibt, die stimmen müssen bzw. unser Buchungsverhalten beeinflussen (Ferienort, Art und Lage der Unterkunft, Preisvorteil bei Frühbuchungen etc.), so dass ich nun auch dazu übergegangen bin, eher früh zu buchen, was nun aber mit Corona wieder eher schwieriger geworden ist.

Mit Reisehindernissen wegen Corona hatten wir kürzlich auch unsere Erfahrungen machen müssen. Unsere letzte Reise wurde nur wenige Stunden vor Abflug vom Veranstalter abgesagt, da wir über Deutschland geflogen wären und dort kurz vorher die neue Regel mit dem zwingenden Test, der bei Einreise nicht älter als 48h sein darf, eingeführt wurde. Da ein rechtzeitiger Test an unserem Ferienort nicht sichergestellt werden konnte, hat uns der Veranstalter die Reise gecancellt. Da wir die Koffer schon gepackt, alle nötigen Tests gemacht hatten etc., haben wir uns kurzfristig für ein anderes Reiseland umentschieden und zum Glück noch ein gutes Angebot gefunden, sonst hätten wir halt zu Hause bleiben müssen. Mit solchen kurzfristigen Änderungen kann ich gut leben, ich finde sogar, dass das alles viel mehr Spannung in die Ferienplanung bringt, da man nie weiss, wo man am Schluss wirklich landet.

Benutzeravatar
Nellino
Posting Freak
Beiträge: 3526
Registriert: Mi 11. Okt 2006, 16:22
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Da wos am schönsten ist

Re: gebuchte Ferien ab August... was macht ihr damit?

Beitrag von Nellino »

jo gut spontan geht auch..waren im frühling recht spontan ne woche im tessin in ner super tollen Wohnung. Wir machen halt u gerne städetrips,bzw roadtrips...unsere teenies lieben das... waren vor zwei jahren in england schottland und holland..der burner.
Aber haben nun eine tour de suisse zusammengestellt und freuen uns.
Wenn dann die Grenzen öffnen können wir immer noch husch hin und her hüpfen....wenns denn ohne impfung wäre.
Denke kommt halt auch drauf an wie man so Ferien macht bzw machen möchte.
Aber mal wieder ans Meer, die verwandten in Italien besuchen..wär auch wieder mal was.
Bild

emu
Senior Member
Beiträge: 656
Registriert: Fr 13. Feb 2009, 15:26
Geschlecht: weiblich

Re: gebuchte Ferien ab August... was macht ihr damit?

Beitrag von emu »

Mir fehlen planen und Vorfreude extrem. Ich liebe es zu planen, zu lesen, mich vorzubereiten. Wir gehören zur Kategorie "kurz und nah" sowie Reisen/Roadtrip und planen jeweils dementsprechend. 2020/2021 bzw 2022 wäre Australien drangewesen... Das wird auch nächstes Jahr nix, egal wies bei uns aussieht. Mal sehen. Der erste Ersatzgedanke war Kanada. Aber vielleicht machen wir 2022 doch einen Roadtrip im Nordwesten der USA, da haben wir auch noch Verwandtschaft, die wir vermissen. Für die USA bin ich nicht mehr so pessimistisch aufgrund der hohen Impfquote.
Oder dann eine Europatour. Aber ich freu mich, wenn ich eeeeeendlich wieder etwas planen kann. Dazwischenkommen kann immer was (vom Meteoriten bis zum Vulkanausbruch).

Das positive ist: Fernunterricht verlief mit Sohnemann 2 so gut, da habe ich nun 0 Hemmungen, ihn während der Reise auch so beschulen zu lassen. Da hatte ich vor der Pandemie meine Zweifel.
Don't worry, be hopey
______________________________________
Buebe 1997, 2009 und 2017
3 * im Herz

Benutzeravatar
Opti
Member
Beiträge: 416
Registriert: Di 2. Mär 2010, 13:21
Geschlecht: weiblich

Re: gebuchte Ferien ab August... was macht ihr damit?

Beitrag von Opti »

Off-Topic, mindestens ein Teil...
Vorfreude geht doch auch ohne genaues Datum. Ich freue mich jedenfalls schon sehr auf eine Reise die aus persönlichen Gründen noch nicht geht. Wir sind uns einig, dass wir gehen, wenn unsere Voraussetzungen stimmen. Meine Vorfreude ist gross. Weil ich weiss, dass das noch kommt.
Bild

millou
Vielschreiberin
Beiträge: 1854
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 10:15
Geschlecht: weiblich

Re: gebuchte Ferien ab August... was macht ihr damit?

Beitrag von millou »

Ich hab bei Pandemie-Ausbruch beschlossen bis auf weiteres nichts mehr im Ausland zu buchen. Es ist mir schlicht zu doof, einerseits die Unsicherheit und dann graut mir vor allem bei einer Flugreise und positivem Testergebnis vor Rückreise 2 bis x Wochen zu 4. in einem Hotelzimmer eingesperrt zu sein.

Sonst gehören wir auch zur Kategorie Super-Früh-Bucher für alle alles... Nun ist einzig die Reka-Wohnung für Februar 2022 seit Dezember 2020 gebucht.
Letzten Sommer waren wir spontan in Brienz, letzte Woche in Interlaken. Es lässt sich kurzfristig immer was finden. Ansprüche und Budget flexibel halten, dann passt es.

swam
Vielschreiberin
Beiträge: 1085
Registriert: Mo 12. Okt 2009, 13:37
Geschlecht: weiblich

Re: gebuchte Ferien ab August... was macht ihr damit?

Beitrag von swam »

Wir suchen grad was für Pfingsten für 2 Nächte, sind vom Ort her absolut flexibel. Es gestaltet sich als enorm schwierig. Freunde von uns wollten spontan nächste Woche verreisen, auch sie finden nichts passendes.... So einfach ist es also nicht.

sonrie
Foren-Queen
Beiträge: 7443
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: gebuchte Ferien ab August... was macht ihr damit?

Beitrag von sonrie »

@swam: was sucht ihr denn? Ferienwohnung oder Hotel?
"Wenn Aufregung helfen würde, Probleme zu lösen, würde ich mich aufregen." (Angela Merkel in "Die Getriebenen")

swam
Vielschreiberin
Beiträge: 1085
Registriert: Mo 12. Okt 2009, 13:37
Geschlecht: weiblich

Re: gebuchte Ferien ab August... was macht ihr damit?

Beitrag von swam »

Hotel... Hab jetzt nach 2, 3 Stunden Suche was gefunden. Es war sehr vieles schon ausgebucht.

Benutzeravatar
Nellino
Posting Freak
Beiträge: 3526
Registriert: Mi 11. Okt 2006, 16:22
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Da wos am schönsten ist

Re: gebuchte Ferien ab August... was macht ihr damit?

Beitrag von Nellino »

jo hab ich für den Sommer gemerkt....da wir zum teil in einer stadt was suchten war vieles weg...auch wenn wir vom famlien auf zwei Zimmer umgeswitcht sind... Jo mit flexibel gehts schon. Aber je nach Ort sucht man schon ein bisschen länger
Bild

Antworten