Wunder,Gwunder,Wundersames...hier gehts weiter

Für alles, was nicht in die anderen Foren passt...

Moderator: conny85

Antworten
Desroches
Senior Member
Beiträge: 970
Registriert: Mo 19. Jun 2006, 18:13

Re: Wunder,Gwunder,Wundersames...hier gehts weiter

Beitrag von Desroches »

@Abschiedsgeschenke für LP
Hab ich eh Mühe mit. Ich bin der Ansicht, dass eine LP für ihre Arbeit entlöhnt wird, wie jeder andere Berufsstand auch. Die Wertschätzung so auszudrücken find ich ja grundsätzlich eine schöne Geste und sicher passend wenn eine LP die Schule verlässt oder pensioniert wird - aber jedes Jahr mit einem "gesuchten" Gemeinschaftsgeschenk zu beschenken... naja... und die Fachlehrer gehen dabei meistens vergessen...

millou
Vielschreiberin
Beiträge: 1814
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 10:15
Geschlecht: weiblich

Re: Wunder,Gwunder,Wundersames...hier gehts weiter

Beitrag von millou »

Doani84 hat geschrieben: Di 4. Mai 2021, 12:54 Nein, ich möchte definitiv keine Trinkflasche mit den Köpfen meiner ehemaligen Schüler drauf haben :-)
Spassbremse :mrgreen:

Benutzeravatar
Opti
Member
Beiträge: 408
Registriert: Di 2. Mär 2010, 13:21
Geschlecht: weiblich

Re: Wunder,Gwunder,Wundersames...hier gehts weiter

Beitrag von Opti »

@ LP-Geschenke
Mir fällt als Mutter einfach auf, dass es von LPs SEHR geschätzt wird, wenn es positive Rückmeldungen von den Eltern gibt. Da ich mich ja eh melde, wenn etwas nicht klappt/falsch (oder vermeintlich falsch) läuft, habe ich mir auch angewöhnt meine Freude über etwas der Lehrperson kundzutun. Das muss ja kein Roman sein. Das ist mir auch wichtiger als ein Abschiedsgeschenk.
Bild

Benutzeravatar
naura
Vielschreiberin
Beiträge: 1867
Registriert: Di 8. Aug 2006, 16:13

Re: Wunder,Gwunder,Wundersames...hier gehts weiter

Beitrag von naura »

Da fallen mir diverse Pranks ein, wo irgendwer seinem Partner unglaublich viele Sachen mit total bescheuertem Foto von sich selber drauf geschenkt haben. zB ein ganzes Zimmer/Einrichtung.. hahaaa.. ich fänd sowas ehrlich lustig, z.B. ein BH mit Fotos der Kinder drauf - der totale Abturn... aber natürlich eher unter Partnern/Freunden und sicher nicht für die LP. Es zeugt für mich etwas vom Denken einiger Eltern, dass auch die Welt der anderen sich um ihre liebsten Kinder dreht.. ;)

Ich wundere mich, dass es Menschen gibt, die ungefragt Kübelweise Negativität auf einen schütten, obwohl man sogar noch erzählt, dass man nicht fit ist. Ich habe gestern die unglaublichste, menschenfeindlichste, rassistischste Tirade meines Lebens gehört und weiss nicht recht wie ich dieser Person in Zukunft begegnen soll (bin davongelaufen). Ich habe eigentlich Mitleid, wie kaputt muss eine Seele sein, um so zu denken..
mit Meite (07)
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Wir sind da um zu strahlen, wie es die Kinder tun.
Mandela

Benutzeravatar
danci
Plaudertasche
Beiträge: 5292
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 18:53
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kt. Bern

Re: Wunder,Gwunder,Wundersames...hier gehts weiter

Beitrag von danci »

Ich bin auch nicht sicher, ob diese Geschenke nicht eher für die Kinder als für die LP ist. Bei Abschiedsfesten verstehe ich das Ganze ja noch, aber einfach so weniger. Ich bin bei solchen Sachen eh immer für Gutscheine. Wir haben einen tollen Beck inkl. Tea Room im Dorf gleich neben der Schule. Da habe ich letztes Jahr dort einen Gutschein geholt (es gab kein Klassengeschenk, ich wollte einfach etwas nettes geben). Ob sich die LP damit mal eine Torte für die Familie holt oder mehrmals ein Znüni oder einmal da Mittagessen geht oder meinetwegen auch eine hübsche Schokolade zum weiterverschenken besorgt, ist mir letztlich egal. Brauchen kann man es sicher. So denkt man beim kaufen vielleicht noch einmal nett an das Kind, man hat ein Merci gebracht und gut ist.
Auch wenn die Klasse zusammenlegt, so kann es mal ein schönes Abendessen in einem guten Restaurant o.ä. sein. Da haben doch die LPs auch mehr davon als den 7. bemalten Stuhl, die 10. Trinkflasche oder das 6. Kochbuch....Und wenn man trotzem mal völlig den Geschmack der LP verfehlt, weil sie ausschliesslich Dinge aus dem eigenen Garten isst oder was auch immer, findet sie sicher dankbare Abnehmer und wusste die Geste sicher auch zu schätzen.
Die Grosse, 2008
Der Mittlere, 2011
Die Kleine, 2015

Benutzeravatar
danci
Plaudertasche
Beiträge: 5292
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 18:53
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kt. Bern

Re: Wunder,Gwunder,Wundersames...hier gehts weiter

Beitrag von danci »

naura hat geschrieben: Di 4. Mai 2021, 13:39
Ich wundere mich, dass es Menschen gibt, die ungefragt Kübelweise Negativität auf einen schütten, obwohl man sogar noch erzählt, dass man nicht fit ist. Ich habe gestern die unglaublichste, menschenfeindlichste, rassistischste Tirade meines Lebens gehört und weiss nicht recht wie ich dieser Person in Zukunft begegnen soll (bin davongelaufen). Ich habe eigentlich Mitleid, wie kaputt muss eine Seele sein, um so zu denken..
Das tut mir leid. Ich finde zur Zeit die Stimmung eh sehr aggressiv und komisch aufgeladen. Das ist schon fast ansteckend. Etwas Abstand ist sicher nicht schlecht :roll:
Die Grosse, 2008
Der Mittlere, 2011
Die Kleine, 2015

Benutzeravatar
Doani84
Member
Beiträge: 394
Registriert: Mi 6. Nov 2013, 15:54
Geschlecht: weiblich

Re: Wunder,Gwunder,Wundersames...hier gehts weiter

Beitrag von Doani84 »

millou hat geschrieben: Di 4. Mai 2021, 13:35
Doani84 hat geschrieben: Di 4. Mai 2021, 12:54 Nein, ich möchte definitiv keine Trinkflasche mit den Köpfen meiner ehemaligen Schüler drauf haben :-)
Spassbremse :mrgreen:
Irgendeinmal hört der Spass auf! :wink:

Benutzeravatar
Yardena
Vielschreiberin
Beiträge: 1800
Registriert: Do 15. Jul 2010, 21:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am liebsten an der Goldküste...

Re: Wunder,Gwunder,Wundersames...hier gehts weiter

Beitrag von Yardena »

Desroches hat geschrieben: Di 4. Mai 2021, 12:50
Yardena hat geschrieben: Di 4. Mai 2021, 10:17 Kann ich unterschreiben, das deckt sich mit meinen Erfahrungen... Für viele (sicher nicht alle) Welsche sind die Deutschschweizer ein "Feindbild" - man denke an die Schilder an den Restaurants nach der EWR-Abstimmung: "Interdit aux chiens et aux suisses allemands!" :roll: :wink:
In diesem Fall bezieht sich das "Feindbild" aber auf das Abstimmungsresultat (Röstigraben lässt grüssen) und nicht auf die Sprache an sich...
Völlig klar :) - war ja nur ein Beispiel. "Feindbild" auch extra in Gänsefüsschen...
In a 100 years it won't matter what my bank account was, the sort of house I lived in, or the kind of car I drove... But the world may be different because I was important in the life of a child.

jupi2000
Plaudertasche
Beiträge: 5627
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Wunder,Gwunder,Wundersames...hier gehts weiter

Beitrag von jupi2000 »

5erpack hat geschrieben: Di 4. Mai 2021, 10:38
jupi2000 hat geschrieben: Di 4. Mai 2021, 09:57
5erpack hat geschrieben: Di 4. Mai 2021, 09:23 😳 ich wundere mich grad wie ihr über Heirat unter cousengs redet. Find ich überhaupt nicht in Ordnung!
Warum? Was findest du nicht in Ordnung?
Es wird so abwertend darüber geredet.
Ich finde das gar nicht ok, hab nämlich in der Familie welche die so heiratet haben und sich unsäglich über solche Kommentare nerven so sehr das sie gar nicht mehr sagen mit wem sie verheiratet sind.
Sie finden es überhaupt nicht lustig!
Was mich wundert: WARUM grad der eigene Cousin? Hats sonst keine Männer? Lebt man soo in der Pampa oder auf dem Berg, dass es wirklich nur die eigenen Verwandten gibt? Oder bestimmen sowas die Eltern? Ich verstehs einfach nicht.

jupi2000
Plaudertasche
Beiträge: 5627
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Wunder,Gwunder,Wundersames...hier gehts weiter

Beitrag von jupi2000 »

Oder verliebt man sich wirklich zack in den eigenen Cousin?....Fragen über Fragen....das Beschäftigt mich jetzt grad :shock: :D

Benutzeravatar
naura
Vielschreiberin
Beiträge: 1867
Registriert: Di 8. Aug 2006, 16:13

Re: Wunder,Gwunder,Wundersames...hier gehts weiter

Beitrag von naura »

Ich kenne einige Kulturen wo das gang und gäb ist. Der Punkt ist, dass dort eher die Eltern für die Kinder den Ehepartner suchen und diese auch gut "geprüft" sein müssen. Bei einem Cousin hat man schon mehr Hintergrundwissen und die Gewissheit, dass das eine "gute" Familie ist... mir hat das gerade letzthin ein Junge lang und breit erklärt, wie das mit dem Verheiratetwerden so läuft bei ihnen. Er ist übrigens sehr happy mit diesem Plan und will es nie mehr mit einer Schweizerin probieren. Er will nämlich nur eine Frau im Leben haben und dann möglichst für immer ;)
mit Meite (07)
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Wir sind da um zu strahlen, wie es die Kinder tun.
Mandela

sonrie
Foren-Queen
Beiträge: 7216
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Wunder,Gwunder,Wundersames...hier gehts weiter

Beitrag von sonrie »

danci hat geschrieben: Di 4. Mai 2021, 12:52
sonrie hat geschrieben: Di 4. Mai 2021, 11:43 Ich wundere mich (mal wieder) über Mütterchatgruppen zum Thema "Abschiedsgeschenke für LP" -alle Jahre wieder dasselbe Spiel (viel zu früh, zu viele Mütter, keine Väter, zu viele Nachrichten, zu schräge Vorschläge, zu viele EInwände zu den Vorschlägen, zu viele Fragen, zu lange bis zur Entscheidungsfindung :-))
Mich wundert es, dass Dich solche Dinge nach all den Jahren immer noch wundern :wink:
DAS wundert mich am Allermeisten :-)


dass man am Ende der KiGa zeit was schenkt ist schon ok, aber der weg bis zum "was schenken wir" ist steinig und schwer ;-) Ich hab da den pragmatischeren Zugang - ohne Fotos und ohne grosses Gebastel, aber das kommt nicht an ;-)
"Wenn Aufregung helfen würde, Probleme zu lösen, würde ich mich aufregen." (Angela Merkel in "Die Getriebenen")

Desroches
Senior Member
Beiträge: 970
Registriert: Mo 19. Jun 2006, 18:13

Re: Wunder,Gwunder,Wundersames...hier gehts weiter

Beitrag von Desroches »

jupi2000 hat geschrieben: Di 4. Mai 2021, 15:42 Oder verliebt man sich wirklich zack in den eigenen Cousin?....Fragen über Fragen....das Beschäftigt mich jetzt grad :shock: :D
naura hat geschrieben: Di 4. Mai 2021, 15:46 Ich kenne einige Kulturen wo das gang und gäb ist. Der Punkt ist, dass dort eher die Eltern für die Kinder den Ehepartner suchen und diese auch gut "geprüft" sein müssen. Bei einem Cousin hat man schon mehr Hintergrundwissen und die Gewissheit, dass das eine "gute" Familie ist... mir hat das gerade letzthin ein Junge lang und breit erklärt, wie das mit dem Verheiratetwerden so läuft bei ihnen. Er ist übrigens sehr happy mit diesem Plan und will es nie mehr mit einer Schweizerin probieren. Er will nämlich nur eine Frau im Leben haben und dann möglichst für immer ;)
Ich hatte vor vielen Jahren mal einen Arbeitskollegen, der seiner Cousine "versprochen" war. Also eine arrangierte Ehe von den Eltern. Er (in der CH aufgewachsen) wollte dies nicht (Cousine wuchs in der Türkei auf, lebte auch dort) - geködert wurde er schlussendlich mit einem teuren Mercedes. War für mich damals sehr befremdend...

jupi2000
Plaudertasche
Beiträge: 5627
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Wunder,Gwunder,Wundersames...hier gehts weiter

Beitrag von jupi2000 »

Desroches hat geschrieben: Di 4. Mai 2021, 16:17
jupi2000 hat geschrieben: Di 4. Mai 2021, 15:42 Oder verliebt man sich wirklich zack in den eigenen Cousin?....Fragen über Fragen....das Beschäftigt mich jetzt grad :shock: :D
naura hat geschrieben: Di 4. Mai 2021, 15:46 Ich kenne einige Kulturen wo das gang und gäb ist. Der Punkt ist, dass dort eher die Eltern für die Kinder den Ehepartner suchen und diese auch gut "geprüft" sein müssen. Bei einem Cousin hat man schon mehr Hintergrundwissen und die Gewissheit, dass das eine "gute" Familie ist... mir hat das gerade letzthin ein Junge lang und breit erklärt, wie das mit dem Verheiratetwerden so läuft bei ihnen. Er ist übrigens sehr happy mit diesem Plan und will es nie mehr mit einer Schweizerin probieren. Er will nämlich nur eine Frau im Leben haben und dann möglichst für immer ;)
Ich hatte vor vielen Jahren mal einen Arbeitskollegen, der seiner Cousine "versprochen" war. Also eine arrangierte Ehe von den Eltern. Er (in der CH aufgewachsen) wollte dies nicht (Cousine wuchs in der Türkei auf, lebte auch dort) - geködert wurde er schlussendlich mit einem teuren Mercedes. War für mich damals sehr befremdend...
:shock:

Benutzeravatar
Moreen
Stammgast
Beiträge: 2295
Registriert: Mi 14. Okt 2009, 14:06

Re: Wunder,Gwunder,Wundersames...hier gehts weiter

Beitrag von Moreen »

Eine Freundin von mir hat via Facebook ein Zoom-Kurzseminar ausgeschrieben. Grundsätzlich hätte ich gerne teilgenommen, leider aber hat sie den Termin auf den 13. Mai 2021 abends um 19:00 Uhr angesetzt. Habe ihr dann kurz eine Sprachnachricht geschickt und sie gefragt, ob sie absichtlich den Tag der Auffahrt gewählt habe, da nähmen vermutlich nur wenige teil (ich selber möchte jedenfalls nicht an Auffahrt punkt 19:00 Uhr daheim am PC verbringen).

Sie hat mir dann geantwortet, dass Auffahrt doch am 6. Mai sei :roll: . Ich so: "Nein, schau hier" und habe ihr diesen Link geschickt https://feiertagskalender.ch/index.php? ... se=5&hl=de .

Postwendend kam dann ihre Antwort: "Nein, schau hier" :lol: http://www.feiertage-schweiz.ch/kalender/2021

Zwei Feiertagskalender - zwei unterschiedliche Angaben über das Datum der Auffahrt (und entsprechend auch Pfingsten); das wundert mich es bitzli :mrgreen: . Wir verlassen uns nun auf Migros, Coop und Co., die publizieren die Ladenöffnungszeiten über solche Feiertage ein paar Tage im Voraus, dann wissen wir definitiv, wann Auffahrt ist :lol: :lol: :lol:
Zuletzt geändert von Moreen am Di 4. Mai 2021, 18:53, insgesamt 1-mal geändert.
Was wir wissen, ist ein Tropfen,
was wir nicht wissen, ein Ozean.

-Isaac Newton-

sonrie
Foren-Queen
Beiträge: 7216
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Wunder,Gwunder,Wundersames...hier gehts weiter

Beitrag von sonrie »

ich würde mal sagen, einer ist falsch :lol: :lol: :lol:
"Wenn Aufregung helfen würde, Probleme zu lösen, würde ich mich aufregen." (Angela Merkel in "Die Getriebenen")

Benutzeravatar
Moreen
Stammgast
Beiträge: 2295
Registriert: Mi 14. Okt 2009, 14:06

Re: Wunder,Gwunder,Wundersames...hier gehts weiter

Beitrag von Moreen »

Mindestens 😅
Was wir wissen, ist ein Tropfen,
was wir nicht wissen, ein Ozean.

-Isaac Newton-

Benutzeravatar
Helena
Forumjunkie
Beiträge: 6390
Registriert: Do 9. Okt 2014, 23:09
Geschlecht: weiblich

Re: Wunder,Gwunder,Wundersames...hier gehts weiter

Beitrag von Helena »

Pfingsten ist doch fix mit Ostern verankert. Da müsste man doch merken, dass der 6. Mai nicht sein kann???

Benutzeravatar
Moreen
Stammgast
Beiträge: 2295
Registriert: Mi 14. Okt 2009, 14:06

Re: Wunder,Gwunder,Wundersames...hier gehts weiter

Beitrag von Moreen »

Helena hat geschrieben: Di 4. Mai 2021, 19:29 Pfingsten ist doch fix mit Ostern verankert. Da müsste man doch merken, dass der 6. Mai nicht sein kann???
Besagte Freundin interessiert sich nicht sonderlich für christliche Feiertage ;)
Was wir wissen, ist ein Tropfen,
was wir nicht wissen, ein Ozean.

-Isaac Newton-

Benutzeravatar
Helena
Forumjunkie
Beiträge: 6390
Registriert: Do 9. Okt 2014, 23:09
Geschlecht: weiblich

Re: Wunder,Gwunder,Wundersames...hier gehts weiter

Beitrag von Helena »

Ich hab das jetzt also in der Kategorie Allgemeinbildung;-))

Antworten