Mens verschieben?

Allgemeine Gesundheitsthemen, Sport, Wellness, Abnehmen - ohne Schwangerschaft und Kinderkrankheiten

Moderator: sea

Antworten
lipbalm
Senior Member
Beiträge: 920
Registriert: Fr 13. Aug 2010, 20:55
Geschlecht: weiblich

Mens verschieben?

Beitrag von lipbalm »

Hallo

Ich mache im September Wanderferien (4-7 STd wandern pro Tag) und habe heute mit Schrecken festgestellt, das ich in dieser Woche die Mens bekomme.

Könnte ich jetzt schon etwas nehmen, um die Mens zu verschieben? Oder was könnte man da machen?
Muss ich da zum Arzt, oder kann er mir vielleicht telefonisch etwas verschreiben?

Danke Euch
Bild[/url]
Bild

conny85
Moderatorin
Beiträge: 674
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 15:34
Geschlecht: weiblich

Re: Mens verschieben?

Beitrag von conny85 »

Das geht wohl nur mit der Pille. Ob du die auch telefonisch erhältst wirst du wohl mit deinem Fa besprechen müssen. Eine andere Option wäre die Menstasse, die kannst du bis zu 8h drin lassen (als Backup noch ein Periodenslip)

lipbalm
Senior Member
Beiträge: 920
Registriert: Fr 13. Aug 2010, 20:55
Geschlecht: weiblich

Re: Mens verschieben?

Beitrag von lipbalm »

conny85 hat geschrieben: Mo 21. Jun 2021, 08:44 Das geht wohl nur mit der Pille. Ob du die auch telefonisch erhältst wirst du wohl mit deinem Fa besprechen müssen. Eine andere Option wäre die Menstasse, die kannst du bis zu 8h drin lassen (als Backup noch ein Periodenslip)
Das Problem ist eher, das ich nicht so viel Kraft habe an den ersten 2 Tagen der Mens um diese Bergwanderung zu meistern.....

Ich glaube ich rufe mal bei Medi24 an.....
Bild[/url]
Bild

jupi2000
Plaudertasche
Beiträge: 5948
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Mens verschieben?

Beitrag von jupi2000 »

Ou blöd. Ich weiss nur, dass man das mit der Pille machen kann. Ob du extra dafür die Pille nehmen möchtest weiss ich nicht. Sonstige Medis um die Mens zu verschieben kenne ich nicht.

conny85
Moderatorin
Beiträge: 674
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 15:34
Geschlecht: weiblich

Re: Mens verschieben?

Beitrag von conny85 »

lipbalm hat geschrieben: Mo 21. Jun 2021, 08:56
conny85 hat geschrieben: Mo 21. Jun 2021, 08:44 Das geht wohl nur mit der Pille. Ob du die auch telefonisch erhältst wirst du wohl mit deinem Fa besprechen müssen. Eine andere Option wäre die Menstasse, die kannst du bis zu 8h drin lassen (als Backup noch ein Periodenslip)
Das Problem ist eher, das ich nicht so viel Kraft habe an den ersten 2 Tagen der Mens um diese Bergwanderung zu meistern.....

Ich glaube ich rufe mal bei Medi24 an.....
Das verstehe ich. Hätte ich wohl auch nicht… aber eben etwas anderes als die Pille gibt es nicht

Benutzeravatar
naura
Vielschreiberin
Beiträge: 1898
Registriert: Di 8. Aug 2006, 16:13

Re: Mens verschieben?

Beitrag von naura »

Doch es gibt etwas anderes als die Pille, ich habe einmal das genau gleiche Problem gehabt. Ruf deinen FA an, er verschreibt dir eine Progesteron Tablette, welche du dann nehmen musst. Es ist nicht mega angenehm, ich war dann mega froh, als ich endlich menstruieren durfte, fühlte mich emotional und körperlich angestaut.. aber es war trotzdem praktisch für einmal.
mit Meite (07)
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Wir sind da um zu strahlen, wie es die Kinder tun.
Mandela

jupi2000
Plaudertasche
Beiträge: 5948
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Mens verschieben?

Beitrag von jupi2000 »

Naura
Interessant, das wusste ich gar nicht. Sowas hätte ich auch schon brauchen können. Ist das denn eine einzige Tablette oder wie muss ich mir das vorstellen?

sonrie
Foren-Queen
Beiträge: 7720
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Mens verschieben?

Beitrag von sonrie »

Nur kurz hierzu: das sind Hormone, die den Zyklus beeinflussen und wer hormonell in den zyklus eingreift solls ich einfach auch bewusst sein, dass das mit Nebenwirkungen einhergehen kann (nicht muss).

Mich hat die Einnahme von Progesteron während der KiWu Behandlung immer sehr melancholisch, schwermütig und weinerlich gemacht - das ist natürlich nicht bei jedem so, ich wollts nur gesagt haben, dass das nicht viel anders ist als die Pille zu nehmen.
"Wenn Aufregung helfen würde, Probleme zu lösen, würde ich mich aufregen." (Angela Merkel in "Die Getriebenen")

conny85
Moderatorin
Beiträge: 674
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 15:34
Geschlecht: weiblich

Re: Mens verschieben?

Beitrag von conny85 »

Meinst du utrogestan? Von dem wird mir schlecht und ich werde müde 🙈 aber meine mens habe ich trotzdem bekommen

lipbalm
Senior Member
Beiträge: 920
Registriert: Fr 13. Aug 2010, 20:55
Geschlecht: weiblich

Re: Mens verschieben?

Beitrag von lipbalm »

Soeben mit dem Gynäkologen telefoniert. Ich kann 2 Monatspackungen der Pille abhole.
Das ist gut so für mich.
Bild[/url]
Bild

jupi2000
Plaudertasche
Beiträge: 5948
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Mens verschieben?

Beitrag von jupi2000 »

lipbalm hat geschrieben: Mo 21. Jun 2021, 11:11 Soeben mit dem Gynäkologen telefoniert. Ich kann 2 Monatspackungen der Pille abhole.
Das ist gut so für mich.
Super, das freut mich, so kannst du unbeschwert wandern.

Benutzeravatar
Yardena
Vielschreiberin
Beiträge: 1850
Registriert: Do 15. Jul 2010, 21:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am liebsten an der Goldküste...

Re: Mens verschieben?

Beitrag von Yardena »

naura hat geschrieben: Mo 21. Jun 2021, 09:47 Doch es gibt etwas anderes als die Pille, ich habe einmal das genau gleiche Problem gehabt. Ruf deinen FA an, er verschreibt dir eine Progesteron Tablette, welche du dann nehmen musst. Es ist nicht mega angenehm, ich war dann mega froh, als ich endlich menstruieren durfte, fühlte mich emotional und körperlich angestaut.. aber es war trotzdem praktisch für einmal.
Ja, das gibt es wirklich - so wie naura hatte ich das vor vielen Jahren auch mal. Ich würde es aber nicht mehr machen - es hat meinen ganzen Zyklus komplett durcheinander gewirbelt.
In a 100 years it won't matter what my bank account was, the sort of house I lived in, or the kind of car I drove... But the world may be different because I was important in the life of a child.

Papabaer
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: Di 18. Jul 2006, 13:09
Wohnort: Ostschweiz

Re: Mens verschieben?

Beitrag von Papabaer »

Verschiebe meine Mens falls nötig mit dem Medikament Primolut. Nach dem Absetzen folgt
2-3 Tage später die Mens. Die Mens ist einfach etwas stärker wir normal. Nebenwirkungen habe ich keine.

Antworten